Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Videos mit Roboterstimme?

    Hallo zusammen :)


    Ich hätte da mal eine Frage und hoffe, dass man mir da mal kurzfristig helfen kann. Und zwar gibt es da den Youtubekanal eines, wie ich finde, sehr interessanten Youtubers, der eine damals bekannte männliche TTS von Google nutzte (jetzt ist sie ja weiblich), um V-Logs und Let's Play-Videos zu gestalten. Er hat nie seine Stimme genutzt, sondern immer nur die von Google, was so gesehen nie jemand vorher getan hat. Der Kanalname ist "Der GoogleSprecher" (wobei das "l" eher ein großes "i" ist). Ich habe das selbst ein mal gemacht und hatte daran auch großen Spaß, nur kann ich das jetzt nicht mehr, weil mein Rechner bei solchen Aufnahme streikt. Statt dessen habe ich ein Programm, dass meine Stimme in Echtzeit verzerrt, so dass ich zumindest so ähnlich klinge, wie der Googlesprecher.
    Meine Frage ist jetzt aber: kommt so etwas überhaupt (noch) an? Wäre das "interessant" und viral, solche Videos zu machen?
    Ich hätte da ein Beispielvideo, zögere aber noch, es hier zu posten, weil ich gerade nicht sicher in, ob das nicht gegen die Forenregel verstößt. :(
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ob sowas ankommt?
    Die Frage ist eher ob sowas jemals ankam.

    Ich kenne zwar welche die ihre Stimme "Auto-Tunen" was häufig relativ lustig eingesetzt wie z.B. von GotDrums, aber der geht auch in Lobbys von Call of Duty und fängt an irgendwelchen Quatsch zu singen.
    Aber einfach nur ein Spiel durchzuspielen und statt der eigenen Stimme eine bescheuerte Roboterstimme zu benutzen finde ich eher abtörnend. Ist jetzt auch nicht wirklich kreativ. Das machen die meisten nur, wenn sie selber sich nicht trauen zu sprechen oder sich anhören als ob jemand sie durch den Fleischwolf gejagt hat.

    ne...sry, aber ich sehe da definitiv keinen Mehrwert.
    Also der GoogleSprecher war damit durchaus erfolgreich. Gut, Heutzutage ist man nur dann erfolgreich, wenn man Dimensionen wie Gronkh und Co. erreicht hat, aber für mich zählen über 160 Abonnenten durchaus zum Erfolg! Von daher bin ich ja auch gerade so unsicher. Denn auch über Leute die nicht singen können sagt man, sie sollten lieber aufhören mit Youtube, machen es aber trotzdem und sind ebenfalls mit über 1000 Abonnenten glücklich. So wie ein hier registrierter User. ...
    Aber trotzdem Danke für Deine Meinung. :)
    Also für mich wär das jetzt nix.
    Bin mal auf´nem Kanal gelandet, der After Effects-Techniken per Computerstimme erklärt hat - fand ich weniger gut. Das ist die ersten Male witzig, aber letztlich total unpersönlich - distanziert - monoton!

    Für mich braucht eine Stimme Betonung, Spracheigenheiten, Stimmfarbe... allein wegen sarkastischen oder ironischen Bemerkungen. Nur so kann ich Sympatie aufbauen...

    Aber wer weiß, vielleicht passt´s ja doch in Deine Videos... ?!?!
    Das ist doch keine Individualität wenn man mit einer TTS Stimme Videos macht. Im Gegenteil.

    Ich habe mir deine Videos angeguckt, dein Titel King of Trash trifft da ziemlich zu. Aber denen ist zu entnehmen, dass du kein kleines Kind bist und grundsätzlich keinen Grund dazu hättest dich zu verstecken dahinter, deshalb glaube ich, dass du wirklich denkst das wäre eine gute Möglichkeit, aber nein das ist sie nicht.
    Ja o.k., Danke für Deine Meinung. Allerdings frage ich mich dann jetzt, wie ich dann mit meinen wenigen (bis gar nicht vorhandenen) Fähigkeiten Zuschauer anlocken soll. :/
    Wenn Du alle Videos gesehen hast, obwohl das gar nicht einmal nötig ist, wirst Du sicher erkannt haben, dass mein "viralstes" Video nicht einmal von mir selbst stammt, sondern ein Upload einer Nachrichtenseite ist. Es macht mir zwar Spaß, diese kurzen Videos zu suchen und sie auf meinem Kanal vorzustellen, so dass man diese Nachrichten nicht selbst suchen muss, aber ich glaube nicht dass ich damit auf lange Sicht gesehen erfolgreich sein werde. :( Ebensowenig wie mit meinen Trash-Videos, in denen ich nur irgendwas im Internet vorstelle und dazu Blödsinn rede. :/
    Du gehst an die Sache total falsch ran. Ich glaube das Forum pusht einen auch etwas zu sehr, es ist absolut lächerlich daran zu denken YouTube zu professionell zu machen bevor man erfolgreich ist. Menschen die sich entscheiden das ganze erfolgreich zu machen, haben oft nicht mit der Intention angefangen irgendwann in Geld zu schwimmen. Es geht um Motivation, Passion und Spaß an der Sache, mach das worauf du Lust hast, wenn es an Reichweite gewinnt hast du Glück, wenn nicht dann ist es halt nicht so.

    Möglichkeiten wie du an Zuschauer kommst sind halt das kommentieren unter anderen Videos, oder das weitersenden an Freunde. Aber das ständige werben unter anderen Videos findet niemand gut.

    toakz schrieb:

    es ist absolut lächerlich daran zu denken YouTube zu professionell zu machen bevor man erfolgreich ist
    Das würde ich so nun auch nicht sagen. Meiner Meinung nach sollte man lieber mehr auf Qualität achten als auf Dinge wie "feste Uploadpläne" oder "Sachen machen, die 1000 andere Leute vorher schon genauso gemacht haben"!
    Alles im Rahmen seiner eigenen Möglichkeiten natürlich...

    toakz schrieb:

    Es geht um Motivation, Passion und Spaß an der Sache, mach das worauf du Lust hast, wenn es an Reichweite gewinnt hast du Glück, wenn nicht dann ist es halt nicht so
    Definitv - besser hätte man´s nicht sagen können!

    Chueppel schrieb:

    Allerdings frage ich mich dann jetzt, wie ich dann mit meinen wenigen (bis gar nicht vorhandenen) Fähigkeiten Zuschauer anlocken soll
    Wenn Du selbst der Ansicht bist, keinerlei Fähigkeiten zu besitzen... sieht´s schlecht aus!
    Es liegt an Dir selbst, daran etwas zu ändern...
    Ja, o.k., verstehe ich ja so gesehen. :/ Klar muss man nicht von Anfang an perfekt sein, das verlangt sicher auch keiner. Als ich noch meinen alten Chueppelkanal hatte, habe ich innerhalb einer ganzen Weile (ein oder zwei Jahre, glaube ich) mit dämlichen Trash-Videos al la "Zeichnen für Dummys" und weiteren schrägen Videos bis zu 130 Abonnenten gesammelt. Meine Lust ließ allerdings nach, was wohl ein Fehler war. Und irgendwann hatte ich halt Lust weiterzumachen, aber keiner der Abonnenten rührte sich da noch. Die hatten wohl alle die Benachrichtigungsoption abgestellt.
    Kurz gesagt: Ich habe einfach Angst davor, dass es keinen interessieren könnte und zusätzlich dazu, mich lächerlich zu machen. :/
    Wobei ich gerne Co-Kommentator bei Let's Play-Videos sein würde. Na ja. ..

    Ich hätte wohl besser nur beim kommentieren bleiben sollen.
    Meine Philosophie:

    Als ich anfing hatte ich nach einem Jahr ganze 65 Abonnenten...

    Andere haben das nach 2 Wochen bereits... - warum ich nicht? Weil ich Nischenprogramm mache und nicht bei anderen um Abonnenten gebettelt habe - somit kamen nur Leute, die meinen Content auch tatsächlich sehen wollten.
    Interessiert mich gar nicht, ob ich 60 oder 260 Abos habe, ich mache Videos, weil ich bock drauf hab!!!

    Mach doch einfach das, worauf du Bock hast...
    ...und wenn Du Co-Kommentator sein willst, was hindert Dich?

    Einfach machen!!! :thumbup: :thumbup:
    Du kannst dir mal anschauen, was ein Vocoder ist :D Damit kann man ziemlich coole Sachen mit Hilfe der Stimme zaubern :3
Exit