Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Event Stream - Mikrofon mit Kamera koppeln

    Hallo Leute,

    ich bin für den/die Livestreams mehrerer Events zuständig. Bisher war das so, dass die Kamera ( haben zwei von Unifi, welche auch Ton mit aufnehmen ) das Bild liefern und das Event selbst mit einem Mikrofon, welches mit den Boxen in der Halle, aus denen auch die Musik kommt, verbunden ist. Dazu haben wir ein Mischpult, welches mit den Boxen und dem PC verbunden sind.

    Daraus entsteht nun folgendes Problem:

    Der Ton aus dem Mikro/Boxen hört man in der Halle und auch im Livestream. Der Ton des Mikros, also das Gesprochene, kommt zwar aus den gleichen Boxen wie die Musik, ist aber im Livestream sehr unverständlich.

    Wir haben überlegt, ob wir seperat "Live" kommentieren oder ein Nackenbügelmikrofon/Ansteckmikrofon für das Event besorgen. Wenn, hätte ich keine Ahnung, was ich dafür bräuchte. Ein seperates Mischpult? So dass das Nackenbügelmikrofon mit dem PC auf dem der Stream übertragen wird verbunden ist und die Tonspur sozusagen über dem von der Kamera abgegebenen Video gelegt werden kann?

    Wenn ja, wie ist das möglich ohne großen Kostenaufwand?

    Vielen Dank für eure Hilfe! ^^

    LG
    Elric

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elvood

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Bitte mal auflisten welches Equipment ihr genau verwendet und wie das verkabelt ist. Wie kommt das Bild zum PC wie das Audio ins Mischpult. Nachdem die Kameras den Ton mitaufnehmen, sind sie natürlich nicht direkt beim Sprecher und dann hast du eben dieses Problem dass die Umgebungsgeräusche mit aufgenommen werden bzw. alles aus den Boxen.

    Ich arbeite in einem Verein für Bühnentechnik und hab da etwas Erfahrung mit den Sachen. Wir haben das so ähnlich vor kurzen realisiert wobei die Schauspieler alle Headsets hatten die übers Mischpult gelaufen sind. Video kam von einer Kamera direkt via Capture card in den PC (OBS) und der Ton vom Mischpult über einen Aux-Kanal zum PC.
    Das wär eigentlich die Idealvorstellung.

    Ich denke die Günstigste Variante für dich wären Lavaliermikrofone die du jedem Sprecher anhängst und auch einzeln am Mischpult anhängst. Somit kannst du auch beide am Mischpult sauber abmischen und hast keine Störgeräusche.
    Danke schonmal für deine Antwort! :)

    Also das Bild für den Stream kommt von unserer in der Halle installierten Kameras "unifi g3 flex". Die sind wiederum an unser Netzwerk per LAN Kabel angeschlossen und wir greifen darauf über einen Webdienst und Linux/putty darauf zu für auf Youtube streamen zu können (wird vom Büro aus angesteuert). Die Musik kommt von Boxen, die in der Halle verteilt sind und per Kabel an unserer Mischpult DAP Audio IMIX 7.3 thomann.de/de/dap_audio_imix_7.3.htm angeschlossen. Die wiederrum ist an unseren Anmeldungs PC verbunden, der in einem anderen Raum steht, also nicht in der unmittelbaren Nähe zum Büro (aber mit einem langen Kabel könnte man die wahrscheinlich trotzdem verbinden.)

    Das Mikrofon, welches wir bis jetzt benutzt haben, lief auch über das Mischpult, ist aber drahtlos und wie gesagt, hört man das nicht gut im Stream, da die Kamera den Sound aufnimmt, weshalb die Musik aus den Boxen gut zu hören ist, aber die Stimme aus dem Mikrofon nicht (wie du bereits gesagt hast).


    An ein Lavaliermikrofon haben wir auch schon gedacht, nur unsicher, ob man den Sound dann über die Boxen ausstrahlen kann für die Zuschauer vor Ort und den Ton aber für den Livestream auch nehmen kann.
    Sorry für die Späte Antwort. Hatte viel zu tun. Also nur für nochmal zum Mitschreiben, Dein PC greift das Kamerasignal über Netzwerk ab und Streamt das Video auf Youtube. Die Musik kommt vom Anmelde-PC welcher auf dem Mischpult hängt oder doch vom Stream PC?

    Der Ton für den Stream kommt vom Mikro der Kamera welcher eben die Musik der Boxen aufnimmt sowie auch die Sprache.

    Erstmal ist dein Mischpult kein richtiges Mischpult sondern mehr ein Lautsprecher Managment System. Wir verwenden so ein Gerät bei uns im Vereinshaus wo wir mehrere Zonen damit ansteuern (Gastgarten, Gaststube usw.)
    Ich würde an deiner Stelle ein eigenes Mikrofon an einen der Regler anschliessen z.B. Lavalier oder gleich ein SM58. Dein Mischpult hat ja eigene XLR Anschlüsse dafür. Dann gehst du mit einen Chinch Kabel vom Rec Output zu deinem Line-In am Stream PC und bindest das Audio in OBS ein. Ich vermute mal du nutzt OBS. Das Kameramikrofon dann komplett weglassen. Somit hast du die Musik und das Mikrofon über das Mischpult laufen und keine Störungen mehr drin.

    Ich hoffe meine Erklärungen helfen dir so.
    Kein Problem, ich bin dir ja schon sehr dankbar, dass du dich mit meiner Problematik beschäftigst und mir helfen willst.

    Also Büro-PC greift auf Kamera im Netzwerk zu und streamt das Video über einen Linuxgesteuerten Dienst via Putty auf Youtube. ( also ohne richtige Streamingsoftware wie OBS)

    Der Ton selbst, kommt wie du erfasst hast, von der Kamera selbst, die den Ton der Boxen aufnimmt, die an dem Anmelde-PC per Lautsprecher Managment System hängt.

    Damit wir im Stream Ton haben, haben wir halt immer die Kamera mitsamt Tonaufnahme der Kamera mitspielen lassen, was dann zu einer schlechten Qualität und Unverständlichkeit der Sprache führte.

    Als Mikrofon haben wir momentan von DAP Audio das EM-193, welches dann durch eine Verbindung mit dem Lautsprecher Managment System auf die Boxen zugreift.

    Ich habe halt nicht die Möglichkeit über die ganze Halle ein Mikrofon zu verkabeln, welche dann bei ständigem Hin und Her laufen ein Kabel hinter sich her zieht, alleine schon durch die ganzen Besucher, die an dem Tag da sein werden.

    Ich versuche mal, ob ich mit den Kameras OBS einrichten kann, dass erleichert das Arbeiten glaube ich schon einmal. Und dann verkabel ich das mal so wie du meintest um zu testen.

    Schon einmal vielen Dank! :)
Exit