Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo zusammen,
    ich bin heute auf dieses Programm gestoßen.

    Wer kann mir dazu etwas sagen?
    Ist das gut?
    Ist das wirklich kostenlos?

    Muss man dabei irgendwas beachten?
    Darf man es kommerziell nutzen?


    Wo liegt der Unterschied zur 400 € teuren Version?

    Vielleicht weiß das jemand von euch! Ich würde mich über ein paar Informationen.
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Programm ist gut, ja.
    Gibt ja einige Videos dazu und Reviews.

    Unterschied zur Studio Version:
    Beinhaltet alle in der Gratisversion enthaltenen Funktionen sowie Features für die Multiuser-Kollaboration, mit denen Editoren, Coloristen, Effektkünstler und Tonmeister gemeinsam und zeitgleich an einem Projekt arbeiten können. Plus 3D-Tools, Dutzende ResolveFX Filter und mehr.

    Das Programm möchte ich mir aktuell auch zulegen.
    Ja, ist gut und ja, ist kostenlos, allerdings mit Einschränkungen. Die genauen Unterschiede stehen auf der Herstellerwebsite. Muss man selbst abwägen, ob man das braucht oder eben nicht. Ich nutze es hauptsächlich zum Schneiden. Da ich Let's Plays mache, brauche ich die Farbanpassungen eher selten. Wenn man sich anschaut, dass DaVincis Anfänge im Colour-Grading-Bereich liegen und das heute noch der USP ist, ist es ach nachvollziehbar, dass genau diese Funktionen in der kostenlosen Variante beschnitten sind. Letztlich ist das (also Farbanpassungen, Filter etc. wie Germanplay schon schrieb) aber nichts, was man nicht über Plugins oder umständliche Bearbeitung hinbiegen könnte, würde ich als Laie in dem Bereich behaupten.
Exit