Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Moin Fixit erstmal: Willkommen aufWir empfehlen neuen Mitgliedern, einen Blick in die folgende Linksammlung voller hilfreicher Themen zu werfen: >>> Alles was du über YouTube wissen musst! [Tutorial Register] Solltest du Hilfe rund um das Forum benötigen, wende dich gerne an das Foren-Team. Dann zum Thema: Versteh ich nicht, warum Dir das so vorkommt, bei mir ist das nicht so. Aber vielleicht suche ich nicht nach den "richtigen" Themen. Und auch ansonsten gab es zwar schon 1-2 Leute in den letzt…
  • Grundlegend muss man glaube ich erstmal unterscheiden zwischen "Ich habe das so erlebt und es fühlt sich für mich falsch an" und "2 Milliarden monatlich aktive Nutzer weltweit benutzen die Plattform, die meisten ohne Probleme". Und wenn es bei Dir um alltägliche Inhalte geht, ist diese ganze Sache mit EAT für Dich absolut irrelevant. Dann vergiss einfach, was ich oben geschrieben habe. Ein paar Dutzend Meldungen auf Trustpilot sind da irgendwie auch relativ wenig aussagekräftig. Irgendwo findet …
  • (Zitat von Fixit) Die Beschreibung klingt irgendwie für mich nach Content, der speziell dafür gemacht wird, damit ihn niemand mag... Aber wenn man es wirklich so sehr darauf anlegt, wird man die Grenze bestimmt irgendwann finden. Aber das ist nicht mein Kaninchenbau, da gehe ich nicht mit. Und zumindest vermute ich, dass es Probleme geben dürfte Zuschauer zu finden, die sowas anschauen wollen. Da braucht es gar kein EAT, mit Durcheinander und schrägem Inhalt braucht man keine Kontrolle von oben,…
  • Ich weiß es nicht genau, weil halt außer einigen Ingenieuren bei YT und eventuell den Quality Guidelines Ratern niemand weiß, was da genau passiert. Aber ich vermute, es wird in gar keinem Deiner Beispiele auch nur das kleinste bißchen von irgendetwas gefiltert. Du hast da wirklich eine sehr falsche Vorstellung, wofür diese Dinge gebaut wurden. Und vermutlich sind 98-99% aller Inhalte auf der Plattform völlig unberührt davon. Und wenn Du bereits mit Alkohol solche Dinge im Kopf hast, lass bitte …
  • (Zitat von Fixit) Ich vermute mal, dass Foren in 2022 einfach nicht mehr so viel genutzt werden. Menschen haben Feeds von Google News, FB, Twitter, Instagram, TikTok, Telegram und was weiß ich noch welchen Plattformen, wo sie sich berieseln lassen, mit entsprechend vorgefilterten Inhalten. Foren sind dagegen eher ein Medium, dass in der Zeit von 1990 bis 1995 entstand (mein erstes Forum war 1991 auf einem Amiga BBS System, mit "eine Modem-Verbindung pro User zur gleichen Zeit", einige Jahre vor …