Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Von Steve,

Niveaulos, niveauloser, Influencer! So wird wahrscheinlich demnächst die Steigerugsformel von dem Wort "niveaulos" aussehen, wenn man sich nun den ersten Handfesten YouTube-Skandal ansieht in 2018. Und nein Ausnahmsweise ist es kein deutscher YouTuber, der den Niveaulimbo für mehr Reichweite spielt, es handelt sich um den 15Mio. Subsciber schweren Logan Paul. Ein US Vlogger, der sonst doch recht Lustig zu sein scheint und seine Reichweite im letzten Jahr aufbaute.

Doch mit seinem gestrigen Video, was mittlerweile nicht mehr on ist, ging er zu weit. Denn in diesem Besuchte er den weltbekannten Selbstmordwald in Japan, wo sich jährlich hunderte Menschen ihr Leben wegen Depressionen und anderen Sachen nehmen. Soweit nix schlimmes, schließlich war Galileo letztes Jahr auch dort. Der Unterschied ist, dass das Galileo Team dort sich nicht mit erhängten Menschen filmte und dabei Witze riss. (Zumindest haben diese es nicht öffentlich in ihrer Sendung gezeigt.)

Doch Influencerlike dachte sich Logan Paul anscheinend, "he nehme ich doch den Part, wo ich mich mit der Leiche filme und Witze reiße, doch mit ins Video". Jetzt fragt man sich dann nur noch wie sowas, dann fast einen ganzen Tag auf YouTube oben sein kann bei so einem großen YouTuber, und dazu noch in den Trends. Obwohl YouTube doch erst im letzten Jahr sein Richtlinien auch verschärft hatte? Das ganze hatte auch Klengan mitbekommen und ein Video gemacht, worunter er wenigstens noch die Hotlines verlinkt hatte für Menschen mit Problemen ...

loading...


Die Nummern:

Rettungsdienst:112
Telefonseelsorge:0800 – 111 0 111 oder 0800 – 111 0 222(rund um die Uhr, kostenlos)
http://www.telefonseelsorge.de
Psychosozialer Krisendienst:069-611375
Weltweiteliste der Suicide Hilfe Lines: en.wikipedia.org/wiki/List_of_suicide_crisis_lines

Natürliche ist das Video nun unten, und dafür das übliche Influencer-"I´am so sorry"-Video oben ...

loading...


... ob dies nun wirklich ernst gemeint ist oder nur dazu dienen soll den üblichen Shitstorm nach solchen Aktionen abzuschwächen steht noch offen. So oder so bleiben nur 2 Perspektiven für die Zuschauer, entweder ist Logan Paul ein eiskalt kalkulierendes A*******loch oder er ist wohl jetzt schon der dümmste Influencer 2018, der sich wirklich nix böses dabei gedacht hat, dies bleibt aber jeden selbst überlassen.

Das dies nicht nur einigen paar Menschen sauer aufstoßt, sollte selbst redent sein. Aber wichtiger an der Stelle für alle Creator auf YouTube wird dann wohl sein, was werden da wohl die Werbepartner zu sagen und welche Auswirkungen wird dies dann Zukünftig haben. Schließlich gabs ja zuletzt erst in 2017 eine Verschärfung der Richtlinien, die hier aber allen anschein nach vollkommen versagt haben.

Die YTForum News dazu:
loading...
Quellen
  •  News im Forum diskutieren

    Bisher gibt es zu dieser News 14 Antworten im entsprechenden Thema, zuletzt:
Exit