Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Von Steve,

deutscheYTO.png Nach dem Weltweiten Start von YouTube Premium, müssen auch Regionsspezifische Angebote angeboten werden, um das ehemals USA exklusive Programm der Welt schmackhaft zu machen. Und so haben wir Deutschen nun unsere ersten YouTube Originals erhalten.

Natürlich kommen diese von Highrollern um das Geschäft erstmal anzukurbeln. So erhalten wir unsere ersten 3 Serien von LeFloid, Phil Laude und BullshitTV. Im ersten Produkt von Lefloid, bekommen wir ein "Ihr kennt die Welt nicht, also zeige ich sie euch" Format ähnlich wie Galileo präsentiert, welches den Titel "LeFloid VS The World" trägt. Diese kleine Doku wird in 8 Teilen präsentiert.

loading...


Das zweite Format ist da eher Entertainment Formaten wie TV Total oder Circus Halligalli nach empfunden und moderiert wird diese von Phil Laude und dem Hof (David Hasselhof). Die Show namens "Neuland" will dabei natürlich im Vergleich zu seinen TV Konkurrenten besonders Hipp und Cool wirken.

loading...


Und das dritte Format versucht das was Eminem, 50 Cent oder gar Sido schon versucht haben, die Erfolgsgeschichte in begten Bildern zu erzählen. Aber nicht irgend eine, sondern die Erfolgsgeschichte von BullshitTV, natürlich auch hier wie in großen Produktionen unter anderen Namen, den ganze nennt sich "Bullsprit".

loading...


Eins merkt man schnell, hier wird nicht groß auf Risiko gegangen oder große Kreativität ausgeübt. Was für den Start ja auch nicht besonders verwerflich ist, aber in Zukunft sollte schon Mut eingepackt werden um sich vom restlichen Markt mehr abzuheben. Denn mit Kopien von bekannten Formaten wird man kaum einen großen Impact am Markt haben. So bewies es doch schon Netflix, das gerade Eigenproduktionen mit eigenen Ideen einen großen Impact haben können.
  •  News im Forum diskutieren

    Bisher gibt es zu dieser News 3 Antworten im entsprechenden Thema, zuletzt:
Exit