Claim

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

  • ► Was ist ein Claim?

    Als Claim bezeichnet man es, wenn ein Copyright Inhaber das Video eines anderen für sich beansprucht, weil Teile des Videos aus Copyright geschütztem Material bestehen. So kann dies ein Lied sein, das im Hintergrund läuft, oder ein Schnipsel eines Videos, ein Bild oder ähnliches. Klicken für mehr Infos.
    ► Was ist ein Claim?

    Als Claim bezeichnet man es, wenn ein Copyright Inhaber das Video eines anderen für sich beansprucht, weil Teile des Videos aus Copyright geschütztem Material bestehen. So kann dies ein Lied sein, das im Hintergrund läuft, oder ein Schnipsel eines Videos, ein Bild oder ähnliches. Es gibt zum einen automatische Systeme, die Videos nach geschütztem Material abscannen und solche Verstöße vollautomatisch melden und daraus Claims generieren. Darüber hinaus kann ein Rechteinhaber auch manuell Videos melden, bei denen er seine Rechte verletzt sieht.

    Bei Copyright Verstößen haben Rechte Inhaber die Auswahl ob sie ein Video löschen lassen wollen, was oft einen Strike für den Uploader mit sich bringt und auch den Kanal an sich in Gefahr bringt gelöscht zu werden, falls sich dies mehrfach wiederholt. Alternative kann der Rechte Inhaber das Video online lassen und stattdessen anmelden, dass sie die Werbeeinnahmen übernehmen möchten. Den zweiten Fall bezeichnet man als Claim. Der betroffene Kanalinhaber des verletzenden Videos hat dann noch die Möglichkeit Widerspruch gegen den Claim einzulegen. Hierzu sind aber Nachweise zu erbringen, dass der betroffene Content nicht mit dem Copyright Material übereinstimmt, mit Genehmigung genutzt wurde oder ähnliches.

    Durch einen Claim wird das Video nicht gelöscht, es wird nur die Monetarisierung dieses Videos weg vom Uploader auf den Antragsteller eines Claims umgeleitet. Sprich alle Werbeeinnahmen die mit dem Video generiert werden, werden erstmal bis zur Klärung des Claims einbehalten, und wenn der Antrag dann entschieden wird, erhält derjenige die Einnahmen, der Recht bekommen hat.

    So kommt es aber manchmal vor, dass zB ein 20minütiges Video aufgrund der Nutzung eines Musikstücks für nur wenige Sekunden, alle Einnahmen an den Urheber der Musik abtreten muss. Video Creator sollten also sehr genau aufpassen, möglichst nur eigene Inhalte zu verwenden, oder sich zumindest (möglichst schriftlich) vergewissern, dass sie die entsprechenden Bilder, Clips, Musikstücke benutzen dürfen.
    Quelle
    Quelle
    https://zapzockt.de/hilfe-gegen-youtube-claims/

    202 mal gelesen

Exit