• 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Es gibt zwar wie von dir beschrieben solch günstige stative, ganz wichtig ist aber (das wissen manche nicht da viele nur auf
    den Preis schauen) dass diese Stative logischerweise recht billig verbaut sind und somit auch sehr wenig tragen können).

    Deswegen kommt man meist nicht auf mehr als ca. 2-3 KG. Höhere Traglast bedeutet mehr Gewicht und das wiederum benötigt
    besseres bzw. stärkeres Material womit dann auch wieder der Preis steigt. Erfahrungsgemäß fangen die ersten richtig guten Stative
    (mit denen kommt man auch viel länger aus wenn man intensiv filmt) bei etwa 50€ an.

    Aber sonst sehr gutes Video :)
    Hey, da gebe ich dir auf jeden Fall recht! Ich predige auch immer, wer billig kauft, kauft zweimal. Wenn es aber um den blutigen Anfänger geht, sind dem auch 20€ für ein billiges Stativ zu teuer, dass eines für 100€ und mehr ein Leben läng hält, begreift immer keiner oder will es nicht wahrhaben. Ebenso oft erlebt mit Kameras. Alle wollen die billigste, aber beste, ein Objektiv darf dann aber nichts mehr kosten.

    Danke für dein Feedback, werde versuchen noch mehr auf Pro und Contra bei sowas einzugehen!
    youtube.com/miime

    Ich helfe euch dabei YouTube zu verstehen und dafür bessere Videos zu drehen!
Exit