Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Die YouTube-Netzwerke sind in aller Munde. Es gibt viele Gerüchte und
    Spekulationen, die den Netzwerken fast ausschließlich Negatives
    vorwerfen. Allen voran wird oft die fehlende Transparenz bemängelt. iBlali veröffentlichte heute einen langen Post auf Facebook, der aufklären soll.
    Er spricht über einige Vorurteile und gibt seine persönliche Erfahrungswerte offen weiter. Zudem greift er die Theorie vom Videoamt auf, der gestern ein Video mit dem Titel “Die Mediakfraft Sekte” veröffentlichte, indem er Mediakraft mit einer Sekte verglichen hat.
    Kompletter Bericht auf StarsOfVideo.de

    Was haltet ihr von iBlasis Meinung? Könnt ihr diese teilen?
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Schöner Post!
    Bei MK arbeiten größtenteils junge sympathische Menschen, die mit Ehrgeiz etwas erreichen wollen.
    Und Christoph Krachten ;) (Ich hab nichts gegen ihn, nur mal zum klar stellen. Er ist nur etwas Klick geil und Interviews führen mit Fragen von den Zuschauern kann SO GUT wie jeder.)

    Die Stimmung ist locker und freundschaftlich.
    Das ist ja wie als würde man arbeiten gehen. Wie kann das locker sein? Stress ohne ende (Wenn die Rechnungen der großen Youtuber stimmt was den Aufwand vom produzieren so eines Videos angeht


    wir würden absolut nichts mehr selber machen und dürften auch nicht mit anderen Youtubern kooperieren, bei nicht bei Mediakraft sind (was völliger Quatsch ist)


    Da hat er Recht!
    Natürlich waren nicht alle immer mit MK zufrieden. Viele Kanäle betreten ein Netzwerk und erwarten, dass man gleich sofort 10 x soviele Abonnenten bekommen wie vorher. Wenn kleinere Kanäle keine Geduld aufweisen können, haftet das Netzwerk nicht.
    Typisches Problem. Die sind zu ungeduldig.

    Für welche Seite bist du nun?

    Ich finde das Jo Cognito das Thema übertrieben darstellt. Natürlich sind Mediakraft Mitglieder auch ganz normale Menschen und die Arbeiter auch.
    Die machen bestimmt auch ihre Arbeit ganz ordentlich, die sind halt sehr groß und da kann es sein das der ein oder andere sich benachteiligt fühlt wenn dann mal die Antwort auf eine Frage 1-2 Tage dauert.

    MfG Thore
    Meine YT Kanäle:
    Fr4gor Tutorials
    LinuxOnAir
    Was kann Mediakraft denn dafür, wenn sich im deutschsprachigen Raum keine würdige "Konkurrenz" bzw. keine Alternative bildet? Da ist die Expansion doch natürlich. Keiner gründet ein Netzwerk, um auf der Stelle stehen zu bleiben und darauf zu warten, dass andere mitmischen :rolleyes:

    Das als Sekte zu betrachten, halte ich für übertrieben. Es ist ein Unternehmen, natürlich geht es um Geld und jeder in diesem Land kann, wenn er einen Vertrag unterzeichnet, auch unter Einhaltung der Kündigungsfrist da wieder abhauen. Da ich bisher von noch keinem gehört habe, der gegangen ist...

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Orca

Exit