Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Drohung

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    Tobias Grund schrieb:

    TheKarvon schrieb:

    Ob die Polizei hier hilft wage ich zu bezweifeln. Es wäre ihre Arbeit, klar ja, aber die Polizei ist zu lahm für sowas um da aktiv was zu machen fürchte ich.
    Was für ein Blödsinn. Die Polizei ist mit Sicherheit nicht "zu lahm für sowas".
    Doch ist sie. Bei so unmotivierten Polizisten die heutzutage Ihren Dienst versehen. 100%
    Ich bin kein Polizeirufer, garnicht. Ausser einmal. Da waren auf nem Discounter Parkplatz eine Arbeiterin die dabei half die Ziegeln vom Discounter in den Container zu zu werfen. Dabei hatte sie Ihren Säugling der 1 meter neben der Ziegelrutsche in der Sonne im Kinderwagen stand, 30 Grad. Wir haben der 30 min zugesehen...danach haben wir die Polizei gerufen die auch nach 5 min kam und die Moral von der Geschichte, weder das Kind wurde weggebracht noch hat die Mutter aufgehört zu arbeiten.

    Ich wette, die Polizei ist zu lahm, zu faul, zu dumm, nenn es wie du willst. Polizisten sind des Polizeidienstes nicht fähig. Gute Polizisten muss man mit der Lupe suchen. Das einzige was alle gut können ist mit ihrer Radarpistole den Verkehr zu überwachen. Wenn ein 12 jähriger eine Drohung auf Youtube erhält, lachen die sich ins Fäustchen. Ernst nehmen tun die das 100% nicht. Möglich, dass dein Vater ein Polizist ist, ansonsten lässt sich mir nicht erklären, dass du ernsthaft glaubst, dass die da CSI Miami mäßig hier agieren und den Verursacher wirklich ausforschen.
    Wenn Du nochmal einen Youtubekanal machst, dann würde ich an Deiner Stelle darauf achten, dass Du erstmal eine Weile wartest, bis ein wenig Gras über die Sache gewachsen ist und zweitens, dass Du niemandem in Deinem Umfeld von dem Kanal erzählst. Dann kannst Du erstmal für Dich selbst rausfinden, wieviel Spaß Dir so ein Kanal macht und selbst besser werden, bevor Leute aus Deinem Reallife davon erfahren.
    Kein Bock auf stumpfe Messer?
    Leos Messerschärfseite - messer-machen.de

    TheKarvon schrieb:

    Ich wette, die Polizei ist zu lahm, zu faul, zu dumm, nenn es wie du willst. Polizisten sind des Polizeidienstes nicht fähig. Gute Polizisten muss man mit der Lupe suchen. Das einzige was alle gut können ist mit ihrer Radarpistole den Verkehr zu überwachen. Wenn ein 12 jähriger eine Drohung auf Youtube erhält, lachen die sich ins Fäustchen. Ernst nehmen tun die das 100% nicht. Möglich, dass dein Vater ein Polizist ist, ansonsten lässt sich mir nicht erklären, dass du ernsthaft glaubst, dass die da CSI Miami mäßig hier agieren und den Verursacher wirklich ausforschen.
    Nichts für ungut, aber ich wette die meisten Polizisten sind sowohl schlauer, als auch schneller als du. Mein Vater ist keinesweg Polizist und ich habe von Anfang an geschrieben, dass die Polizei da nichts unternehmen wird - versuchs nächstes mal mit lesen. Nur hat das nichts mit Lahmheit oder Dummheit zutun, sondern schlicht mit dem rechtlichen Handlungsraum den so ein Polizist in Deutschland hat. Ich persönlich begrüße es, nicht in einem Polizeistaat zu leben, wo dir die Polizei wegen jedem Scheiß die Tür eintreten darf. Schlechte Mitarbeiter gibt sicher auch bei der Polizei, wo gibt es die nicht, aber deswegen muss man nicht so verallgemeinern. Unfassbar wie man derart undifferenziert argumentieren kann, ohne sich selbst doof vorzukommen. Btw; Auch Google wird deswegen nichts machen, aber die sind ja auch nur lahm und dumm ;)
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund
    Naja als Admin hast du versagt, soviel zu schlechten Mitarbeitern.

    Also findest du es gut, dass bei Mobbing nix gemacht wird? Oder der klaren Drohung zu Mobbing? Dir es es lieber, dass Leute die im Internet machen können was sie wollen weil die Polizisten "nicht den Handlungsraum" haben. Was für einen haben sie dann? Geldstrafen bei zu schnellem fahren und fertig?! Muss man dann zur FBI gehen, wenn sowas ist. selten mehr blödsinn gelesen in diesem Forum als von dir, Herr "Administrator"...peinlich....
    Gut das du nicht in der Position bist, darüber zu urteilen. Und ein Mitarbeiter bin ich auch nicht ;)

    Auch das habe ich nicht gesagt, ich stelle lediglich deine unnötig verallgemeinerte Aussage gegenüber der Polizei in Frage; was im übrigen mein gutes Recht ist, auch als Administrator ;) Nur kann man nicht, zumindest nicht mit Recht, sagen, dass das die Schuld der einzelnen Personen im Polizeidienst ist. Natürlich ist Mobbing eine schlimme Sache, auch im Internet. Nur kann die Polizei nunmal nichts machen, wenn die Gesetze das nicht ausreichend abdecken. Man kann hier gerne die jeweilige Gesetzeslage kritisieren, aber die Polizei hat nicht darüber zu entscheiden. Ich weiß auch nicht, was das mit dem FBI zutun haben soll; die sind weder die richtige Behörde, noch in Deutschland zuständig ;)

    Wenn du dich nicht sachlich mit einem Thema auseinander setzen kannst, solltest du auch nicht darüber diskutieren ^^ Du beleidigst völlig undifferenziert eine ganze Berufsgruppe, scheinbar nur wegen einer eigenen schlechten Erfahrung. Aber ist ja auch leicht zu kritisieren, wenn die andere Seite nichts dazu sagen kann. Kennst du überhaupt einen einzigen Polizisten persönlich? Aber hauptsache mich beleidigen und meine Aussagen völlig verdrehen, weil ich dein "gehate" kritisiere. Sehr vernüftig und auch gar nicht peinlich...
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund
    Jungs, bitte nicht soviel auf die persönliche Schiene ziehen, das bringt nur böses Blut, ohne irgendjemandem zu nutzen.

    Wenn man sich im Recht fühlt, ist die Polizei vielleicht manchmal nicht so schnell wie gewünscht, wenn man im Unrecht ist (z.B. zu schnell gefahren) ist sie oftmals schneller bei der Hand als einem lieb ist.

    Jedoch kann es durchaus Sinn machen, sich an die Polizei zu wenden, um sich zum einen über die Möglichkeiten des Rechtsstaates in diesem speziellen Fall zu informieren, sowie auch um ein Zeichen zu setzen gegen den Hater, sofern das skizzierte Szenario mit heruntergeladenen Videos und dem Verteilen in der Schule wirklich auftritt und er persönlich in Erscheinung treten sollte. Dann ist es besser, die Polizei ist schon informiert, so dass Schritte schneller weitergeleitet werden können und der Ernst einer solchen Lage schneller erfasst wird, da die bürokratischen Mühlen manchmal langsamer mahlen.

    Ich würde mich aber freuen, wenn dies nicht gegeneinander, sondern eher miteinander gehen würde, schließlich kam es zu einer per Mail ausgesprochenen Drohnung, mit der nicht zu spaßen ist in der Situation und deren rechtliche Tragweite auch ein Hater nicht abzuschätzen weiss in dem Alter. Wenn so ein Hater nachweissbar in die Öffentlichkeit tritt, könnte vielleicht auch ein Schulverweiss ein adäquates Mittel sein, um den Gemobbten zu schützen. Aber darüber entscheiden andere, nicht wir.
    Kein Bock auf stumpfe Messer?
    Leos Messerschärfseite - messer-machen.de
    Die Diskussion dreht sich ja im Kreis, da ihr offensichtlich unterschiedlicher Ansicht seid. Ich habe größtenteils positive Erfahrung mit Polizisten gemacht. Vor allem die vielen jungen Polizisten sind sehr wohl motiviert. Ein Bekannter von mir, 23 Jahre und frisch aus dem Polizeistudium raus kann viel eher die Probleme unserer Zeit auffassen, als ein Polizist der kurz vor der Rente steht. Aber vielleicht gibt es die in Österreich ja nicht :thumbup:

    So können halt die Eindrücke sehr stark variieren. Also alles cool.

    Tobias Grund schrieb:

    Wenn die URL in deiner Signatur stimmt, wurde dein Kanal entfernt.
    Somit sollte sich das Thema erledigt haben.

    Wegen der Polizei - solche demotivierten Menschen hast du natürlich überall - im Verkauf, im Callcenter,
    bei den Mechanikern. Um den Anteil will ich mich jetzt nicht streiten aber fakt ist, dass überall es Menschen
    gibt die ihren Job nicht so ausführen wie sie sollten.

    Betreffend der Lage von der Polizei kann weder ich noch sonst wer hier eindeutige Argumente vorlegen. Wie
    schon erwähnt gibt es sicher schwarze schafe aber die gibt es überall. Aber soll man wegen ein paar
    schwarzen Schafen eine ganze Herde verurteilen?

    Wer noch über die übrigen Themen diskutieren will, kann dies gerne im Offtopic-Forum tun solange dies
    sachlich und ohne jegliche Beleidigungen abläuft.
Exit