Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Holaaa~

    Ich bin MissPines, 21 Jahre alt und komme aus dem Ruhrpott! Nicht ursprünglich, aber dennoch.

    Der Grund, warum ich mich hier angemeldet habe... ist schwierig. Ich bin interessiert daran, mir einen Kanal auf Youtube aufzubauen, allerdings fehlt mir momentan so ziemlich... naja, ALLES! Außer einen Kanal habe ich bisher noch nichts. Keine Ausstattung, keinen roten Faden... nur ungefähre Ideen, wo der Trend hingehen soll. In anderen Worten: Ich bin ein Härtefall! XD

    Nun, ich möchte mir natürlich sehr vieles möglichst selbst erarbeiten und bis ich von einer gewissen "Professionalität" reden kann, werden noch Jahre vergehen. Dessen bin ich mir bewusst. Aber ich würde so gerne dieses Forum nutzen, um anfängliche Tipps & Tricks zu erhalten, vielleicht von bereits erfahreneren Youtubern, die hier anwesend sind, damit ich ungefähr weiß, was mich erwartet und wie ich meine Ideen am Besten umsetzen kann.

    Ich möchte mich in Genre gerne offen halten. Das heißt, ich würde hauptsächlich gerne in die Vlog Richtung gehen, aber mich nicht unbedingt nur darauf beschränken. Ich könnte mir irgendwann auch verschiedene Formate vorstellen, wie bspw. "FMA's", "Beauty & Lifestyle", "Gesang" oder vielleicht sogar "Let's Plays", wenn die Zeit und die Möglichkeiten es hergeben! Joa... und ich erhoffe mir, wie gesagt, Tipps & Tricks zu bekommen. :)

    Mit freundlichen Youtube-Grüßen (hahaha),
    MissPines
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo und willkommen hier im Forum!

    1. Wie kamst Du denn auf die Idee Videos für Youtube zu machen?

    2. Welche Ausstattung hast Du bisher (z.B. Smartphone oder Digitalkamera, wenn ja welche)?

    3. Welche Räumlichkeiten stehen Dir für Deine Aufnahmen zur Verfügung? Kannst Du es in dem Raum ziemlich hell machen?

    4. Wie hoch ist dein Budget, wenn Du Anschaffungen für Youtube tätigen willst?

    5. Hast Du Unterstützer, wie z.B. Deinen Vater oder Freund, der Dir was bauen könnte, am Anfang die Kamera halten könnte, oder vielleicht sogar was leihen könnte (Kamera, Stativ, Baustrahler,)?

    Viel Spaß und viel Freude mit Youtube schonmal!

    Albernheitworks schrieb:

    Hallo und willkommen hier im Forum!

    1. Wie kamst Du denn auf die Idee Videos für Youtube zu machen?

    2. Welche Ausstattung hast Du bisher (z.B. Smartphone oder Digitalkamera, wenn ja welche)?

    3. Welche Räumlichkeiten stehen Dir für Deine Aufnahmen zur Verfügung? Kannst Du es in dem Raum ziemlich hell machen?

    4. Wie hoch ist dein Budget, wenn Du Anschaffungen für Youtube tätigen willst?

    5. Hast Du Unterstützer, wie z.B. Deinen Vater oder Freund, der Dir was bauen könnte, am Anfang die Kamera halten könnte, oder vielleicht sogar was leihen könnte (Kamera, Stativ, Baustrahler,)?

    Viel Spaß und viel Freude mit Youtube schonmal!
    1. Ich habe schon mal Youtube-Luft schnuppern dürfen in Gastauftritten (bei denen ich leider nicht weiß, ob die Videos noch verfügbar sind) und habe mit einem Gesangs-Account versucht, erste Erfahrungen zu sammeln. Nun traue ich mich vor die Kamera und würde gerne mich am Drehen von Videos versuchen.

    2. Bisher beschränkt sich meine Ausstattung auf mein Smartphone, eine HD-Webcam und ein Gesangs-Mikrophon.

    3. Mein Zimmer. Nicht sonderlich groß und eher praktisch veranlagt. Aber ich habe durchaus die Möglichkeit, es hell zu gestalten.

    4. Es geht! Ich bin zwar nicht Budget-los, aber es geht bei mir mit größeren Anschaffungen zur Zeit eher langsam voran (die letzte große Anschaffung war heute ein funktionaler Laptop!)

    5. Ich habe Freunde, die in der Youtube-Branche bereits tätig sind und mir in dieser Angelegenheit sicher gut weiterhelfen können. Da sie aber selbst noch an ihren Kanälen basteln, muss ich zunächst selbst sehen, wo ich bleibe. Aber ich bin mir sicher, dass sie mir schon ab und an mal unter die Arme greifen würden! Auch, was die Ausstattung angeht! :)

    Danke sehr! :)
    Wenn Du schon einen schnitttauglichen Laptop hast, sollten die restlichen Komponenten zum Starten schon ausreichen. Zumindest für das Vloggen vor der Webcam und Tonaufzeichnung über Dein Smartphone (ich gehe mal davon aus, dass Du noch kein Recordingequipment für Dein Gesangsmikrofon hast, oder hast Du sowas noch aus Deiner Gesangszeit?).

    Ach ja, damit der Spaß erhalten bleibt, würde ich mir noch Schnittsoftware zulegen, die Freeware macht oftmals weniger Spaß. Ich komme gut mit Magix Video Deluxe zurecht, aber viele schwören auch auf Sony Vegas Movie Studio. Es muss nicht immer die neuste Version sein.

    Wenn Dein Rechner nicht der rechenstärkste ist, könnte ein Programm mit Proxyschnitt (HD Videos werden nur zum Schnitt in leichter zu bearbeitendes Material umgewandelt, erst beim Rendern wird wieder auf das große HD Material zurückgegriffen) sinnvoll sein:
    amazon.de/MAGIX-Video-deluxe-2…=8-5&keywords=magix+video

    Wenn Dein Rechner ordentlich Power hat, dann reicht auch die 2013'er Version:
    amazon.de/MAGIX-deluxe-Jubil%C…keywords=magix+video+2013

    Aber am besten erstmal eine Demoversion runterladen und ausprobieren, ob es auf Deinem Rechner stabil läuft und ob Du damit zurecht kommst. Auf Youtube findest Du eigentlich für alle Schnittprogramme gute Tutorials.

    Später könntest Du Dir dann eine Vlogkamera wie die hier anschaffen:
    amazon.de/Canon-LEGRIA-Camcord…=8-1&keywords=vlog+kamera
    oder mit dem güsntigeren Vorgänger:
    amazon.de/Canon-Camcorder-LCD-…=8-2&keywords=vlog+kamera
    Dann kannst Du auch gut unterwegs Vloggen, mit guter Tonqualität.

    Dann noch ein Stativ und Softboxen.

    Aber probier erstmal, ob es DIr Spaß macht, bevor Du Dich in Ausrüstung verausgabst.
    Hallo und erstmal herzlich Willkommen im Forum :)


    MissPines schrieb:

    Außer einen Kanal habe ich bisher noch nichts. Keine Ausstattung, keinen roten Faden... nur ungefähre Ideen, wo der Trend hingehen soll

    Da würde ich dir raten - probieren geht über studieren. Probier mal diverse Formate aus, lass dich ggf.
    von anderen Youtubern inspirieren und finde dann das was dir am besten gefällt.

    Gerade heute sind die möglichen Formate mehr als umfangreich und mit jeder neuen Idee kommt (mehr
    oder weniger) ein neues hinzu.

    So von deiner Ausstattung würden meiner Ansicht Vlogs ziemlich gut klappen da diese fürs erste sehr wenig
    Equipment benötigen und man auch sich von der Seele reden kann. Und wenn du merkst dass das für dich
    nichts ist, kannst du ja immer noch was neues ausprobieren ^^ .





    MissPines schrieb:

    Ich bin ein Härtefall! XD

    Kann man natürlich immer relativ betrachten. Ich würde eher sagen dass wir uns das Leben in vielen Situationen
    so viel schwerer machen als es eigentlich ist. Manchmal ist die Lösung des Problems nicht so weit entfernt und
    kompliziert als man vermuten mag.




    MissPines schrieb:

    Aber ich würde so gerne dieses Forum nutzen, um anfängliche Tipps & Tricks zu erhalten, vielleicht von bereits erfahreneren Youtubern, die hier anwesend sind, damit ich ungefähr weiß, was mich erwartet und wie ich meine Ideen am Besten umsetzen kann.

    Im Showroom-Bereich siehst du die verschiedensten Nutzer die dort ihre Kanäle in den entsprechenden Bereichen
    vorstellen. Vielleich findest du ja dort etwas was dich etwas inspiriert.
Exit