Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Yup... mich hat es nun auch erwischt.

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich kann den Ansatz von den Hatern, sich extra mehrere Accounts zu erstellen und eine Person so dermaßen zu haten, echt nicht nachvollziehen - es sei denn man kennt die person im RL und diese hat einem übelste verarscht o.ä.

    Versteh einfach nicht, was die Leute da für einen nutzen raus sehen...
    Mich würde es ehrlich gesagt schon stören, wenn ich auf jeden Video auf einmal 5 Dislikes hätte wo ich bisher max. 2 Dislikes auf einem Video habe - meistens sogar gar keinen.

    Das Problem ist halt, dass fremde Menschen, die einfach mal so auf Dein Video gehen, nicht wissen das die ganzen dislikes von irgend nem Affen sind und deswegen bei der Beurteilung evtl beeinflusst werden.

    Youtube tut meiner Meinung nach einfach zu wenig dagegen...wie hier gesagt wurde ist dass erstellen eines neues Accounts eindeutig zu einfach und zu schnell.
    Langeweile? Dann klick:

    Quaamp schrieb:

    Youtube tut meiner Meinung nach einfach zu wenig dagegen...wie hier gesagt wurde ist dass erstellen eines neues Accounts eindeutig zu einfach und zu schnell.

    Sehe ich auch so. Dahingehend sollte die Google+ Verknüpfung ja auch eine Verbesserung bringen. Davon habe ich bisher aber nicht viel gesehen, es wurde auch danach fröhlich weiter gehatet ^^
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund

    Shanx schrieb:

    Quaamp schrieb:

    Youtube tut meiner Meinung nach einfach zu wenig dagegen...wie hier gesagt wurde ist dass erstellen eines neues Accounts eindeutig zu einfach und zu schnell.

    Sehe ich auch so. Dahingehend sollte die Google+ Verknüpfung ja auch eine Verbesserung bringen. Davon habe ich bisher aber nicht viel gesehen, es wurde auch danach fröhlich weiter gehatet ^^

    Google+ ist der größte Mist. YouTube war mal so gut..
    Man kann nicht mal Leuten Antworten die kein Google+ haben. Aber das ist jetzt ein anderes Thema.

    Harakiri schrieb:

    Ich vergleiche diese Hater gerne mit Cheatern (Multiplayer). Beide haben wohl starke defizite in ihrer Kindheit gehabt (oder haben es noch?!) so dass sie nach Möglichkeiten suchen, anderen zu schaden. Sie wollen damit Macht demonstrieren und Überlegenheit. Ein Cheater erfreut sich nur so daran, wenn man sich im Ingame-Chat über ihn aufregt. Das ist wie eine Droge, die ihn auffordert mehr zu machen um noch mehr Reaktion zu bekommen. Jede Reaktion - auch solche Threads - können (wenn es jemand aus dem Forum ist) natürlich dafür sorgen dass die Person sich angeheizt fühlt und weiter macht. Hater und Cheater schere ich mit Stalkern und anderen psychisch-kranken über einen Kamm.

    Nutzt doch dieses Forum und startet einen Aufruf eure Videos zu liken, damit - gerade am Anfang - das Verhältnis besser aussieht.


    Also bitte, so über Menschen zu reden ist doch echt auch nicht besser.
    Ich habe früher immer in MW3 Lobbys erstellt, bei denen man abstimmen konnte, was man möchte Only Sniper, Only Shield oder Only Knife Lobbys. Die meisten mochten Sniper Lobbys, und bei Killstreaks hat man z.B. Granaten oder Unendlich Munition bekommen, und des war echt Lustig, und es hat auch allen gefallen!

    Also hatte ich jetzt als Cheater defizite in meiner Kindheit? Oder nur weil ich in GTA Online lvl630 bin? Schadet mein hohes lvl irgendwem?
    Man sollte nicht so verallgemeinern!
    Was hat das, was du gemacht hast, mit cheaten zu tun? Glitchen, also die Spielmechanik ausnutzen, ist für mich kein Cheaten. Cheaten ist für mich, wenn man Programmcode ändert, oder so modifiziert, dass die herbeigeführte Lücke zum eigenen Vorteil genutzt werden kann.

    Und ja: Ich verallgemeinere bewusst so, weil dieses Verhalten offensichtlich assozial ist. Insofern ist bei der Sozialisation in der Kindheit scheinbar etwas schief gelaufen.

    Edit: Cheaten nutze ich umgangssprachlich für Hacken :)

    Miracollix schrieb:

    Harakiri schrieb:

    Ich vergleiche diese Hater gerne mit Cheatern (Multiplayer). Beide haben wohl starke defizite in ihrer Kindheit gehabt (oder haben es noch?!) so dass sie nach Möglichkeiten suchen, anderen zu schaden. Sie wollen damit Macht demonstrieren und Überlegenheit. Ein Cheater erfreut sich nur so daran, wenn man sich im Ingame-Chat über ihn aufregt. Das ist wie eine Droge, die ihn auffordert mehr zu machen um noch mehr Reaktion zu bekommen. Jede Reaktion - auch solche Threads - können (wenn es jemand aus dem Forum ist) natürlich dafür sorgen dass die Person sich angeheizt fühlt und weiter macht. Hater und Cheater schere ich mit Stalkern und anderen psychisch-kranken über einen Kamm.

    Nutzt doch dieses Forum und startet einen Aufruf eure Videos zu liken, damit - gerade am Anfang - das Verhältnis besser aussieht.


    Also bitte, so über Menschen zu reden ist doch echt auch nicht besser.
    Ich habe früher immer in MW3 Lobbys erstellt, bei denen man abstimmen konnte, was man möchte Only Sniper, Only Shield oder Only Knife Lobbys. Die meisten mochten Sniper Lobbys, und bei Killstreaks hat man z.B. Granaten oder Unendlich Munition bekommen, und des war echt Lustig, und es hat auch allen gefallen!

    Also hatte ich jetzt als Cheater defizite in meiner Kindheit? Oder nur weil ich in GTA Online lvl630 bin? Schadet mein hohes lvl irgendwem?
    Man sollte nicht so verallgemeinern!

    Ist dein Level legal erspielt? Wenn nicht, dann ist es anderen gegenüber unfair.
    Das mit der MW3 Lobby kann man sehen wie man möchte, so lange es eine Private Lobby war, finde ich es in Ordnung, aber Public ist das doof.
    "Cheater an die Wand" von Jan Hegenberg ist das erste was mir jetzt zu den Comments da oben einfällt ^^ Was Hater angeht, so hab ich damit noch keine Erfahrungen gemacht ^^ Bin ja auch nochn recht kleiner Kanal, aber kommt noch ^^ Hater sind für mich btw vielmehr gleichzusetzen mit Flamern oder Lamern^^ Einen einfachen Sachverhalt zu verallgemeinern finde ich eigentlich schon legitim - Cheaten ist assozial. Das jeder Cheater aber assozial per se ist wäre auch wieder falsch^^ dieser verallgemeinerung würde ich auch nicht zustimmen :D

    Wer hat nicht schonmal -v.a. dann in Offline-Spielen- mal den God-mode angemacht oder noclpip benutzt wenns mal nicht weiterging...zugegeben, ich habs meistens die spiele beim ersten durchlauf auch normal durchgespielt allerdings beim x-ten mal kennt man die geilen szenen eines spiels und möchte direkt dort hin, ohne umwege. und wenn man dort nicht direkt spawnen kann macht man halt nen kleinen cheat an.

    Online-Cheating finde ich aber dagegen schon assi :D wie ichs gehasst habe wenn mich son fu**ing AWP-Boon abgeknallt hat während ich demselben mit der Scout vorher 2x nen Header verpasst hab...das stempelt jemanden für den Gamer in mir schon als Assi ab :D
Exit