Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Irgendetwas muss ich doch falsch machen?

    Moin Moin,

    ich habe mich und meinen Kanal schon in einem Beitrag hier einmal ausführlich vorgestellt, allerdings hab ich mal eine grundlegendere Frage in die Runde was meinen Kanal angeht.
    Kurz zu mir und meinem Kanal , den gibt es schon seit 2009 und so lange mache ich mit immer wieder Zeiten in denen ich pausiert habe auch Videos. Aktuell gibt es jede Woche 2 Videos.
    Mittlerweile habe ich schon fast 300 Videos online, aber erst 646 Abonnenten. Klar, das sind nicht gerade wenig Leute, wenn ich mir vorstelle, dass diese alle vor mir stehen würden, die meine Videos schauen. Die Aufrufe sind aber oft nicht mal bei 100 pro Video.
    Was das Thema angeht, angefangen habe ich ursprünglich im Bereich Beauty, dann kamen Vlogs dazu und jetzt ist es eine Mischung aus Minimalismus, Nachhaltigkeit und Organisation.
    Gefühlt muss ich irgendwie etwas falsch machen, da andere nach viel kürzerer Zeit es schaffen viel größer zu werden als ich nach jetzt fast 11 Jahren irgendwie festhänge. Klar, es gibt Kanäle, die deutlich bessere Videos machen als ich, aber eben auch diese Kanäle, die Videos machen wo ich mir denke da kann man doch nicht wirklich hinter stehen, aber trotzdem werden diese Kanäle so viel schneller so viel großer als ich es in viel mehr Zeit nicht geschafft habe.
    Ich frage mich auch gerade, wenn ich andere Kanäle im Bereich Minimalismus und Nachhaltigkeit sehe, die es noch nicht so lange gibt, wie die es mit genau dem gleichen Themenbereich geschafft haben in viel kürzerer Zeit so extrem zu wachsen?
    Klar, angefangen habe ich ursprünglich, da mir der Schnitt extrem viel Spaß bringt, mir aber das Material, was ich schneiden kann gefehlt hat. Das ist es auch immer noch, mir bringt YouTube auch immer noch genauso viel Spaß wie am Anfang.
    Allerdings frage ich mich halt auch, warum andere es schaffen so viel schneller zu wachsen als ich? Ein Gedanke, der mir immer wieder im Kopf rumschwirrt, dass ich irgendwie eine Fehler machen muss, den ich nur selber leider nicht sehe.

    Dies soll jetzt kein Gemecker sein, dass ich es so unfair finde, dass andere so viel schneller schaffen mit ihrem Kanal zu wachen, sondern ich verstehe nicht ganz, warum es nach so vielen Jahren nicht so recht möchte bei mir und woran das liegen könnte?

    Daher wollte ich fragen, ob ihr euch vielleicht mal meinen Kanal anschauen könntet und vielleicht fällt euch ja auf, was ich anders mache als andere oder was ich verbessern könnte?

    youtube.com/user/HannaLena90

    Beste Grüß aus Hamburg und scho nmal vielen Dank für eure Hilfe Katharina (HannaLena90)
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Von außen schwer zu sagen. Aber lass dir in den Analytics doch einmal anzeigen, welche deiner Videos in den vergangenen Jahren zu den meisten Abos geführt haben. Dann schau dir an, worum es in diesen Videos konkret geht. Das sind die Themen und Inhalte, aufgrund derer die Leute deinen Kanal abonniert haben. Versuche dann, in deinen künftigen Videos diese Interessen zu bedienen.

    Außerdem: Schau dir an, mit welchen Videos du die meisten Views bekommen hast, und bei welchen davon du die höchsten Click-Through-Rates erzielt hast. Dann überleg dir, woran das gelegen haben könnte - eine Rolle spielen meist Titel (CTR und Auffindbarkeit in der Suche) und Text der Beschreibung (Auffindbarkeit in der Suche), sowie für die CTR ganz wichtig, das Thumbnail. Bei nicht so gut laufenden Videos kannst du Thumbnail, Titel und Beschreibung auch im Nachhinein noch ändern (hat bei mir in einigen Fällen die CRT von unter 2 auf über 5 % gebracht, ich hab allerdings noch nicht so viel Testmaterial wie du ;)
    So was hört man immer wieder: "andere machen genau dasselbe wie ich, aber bei mir will das einfach nicht klappen".
    Ich habe sehr lange Zeit in einem Bereich gearbeitet, wo ich jeden Tag mit Leuten zu tun hatte, die die Idee hatten selbständig zu werden.

    Genau diese Worte habe ich jeden Tag von solchen Menschen gehört. Genau dasselbe was du jetzt geschrieben hast. Verstehe mich nicht falsch, das ist normal und vollkommen menschlich so zu denken. Wieso etwas nicht klappen will, egal ob man was Offline oder Online macht, gibt es immer zwei Gründe.

    1: Man ist faul!

    2: Oder man macht etwas falsch.

    Wen jemand also nicht faul ist und sich richtig Mühe gibt und es trotzdem nicht klappt, dann macht er einfach was falsch.
    Auch das kann man grob in zwei Punkte teilen.

    1: Die Geschäftsidee / Kanalidee war einfach falsch gewählt.

    2: Oder es werden Fehler gemacht.

    Nach meiner Berufserfahrung im Offline Bereich, kann ich eindeutig sagen, das zu mehr als 80% die Menschen einfach die falsche Geschäftsidee haben. Was ich jetzt schon seit über zwei Jahren in Youtube sehe, welche Kanäle nicht gut laufen und wieso, so ist hier das Problem das gleiche. Mit einem Unterschied, das hier weit aus mehr als 90% aller Kanäle die schlecht laufen, einfach das falsche Thema gewählt haben.

    Man muss sich ja folgendes überlegen. Im Offline Bereich, haben die Menschen meisten sehr viel Geld investiert, sich auch meist verschuldet.
    Wen sie dann merken, das sie wohl die falsche Geschäftsidee haben, dann ist das klügste sofort aufzuhören und Schadensbegrenzung zu betreiben.

    Diese Menschen haben nicht die Möglichkeit, z.b einfach mal so, ihre Geschäftsidee zu ändern. Meistens fehlen die Mittel dazu.

    Aber bei Youtube, kann man sofort etwas anderes machen. Klar ist es schwer, weil man ja so viel Zeit, Mühe und vor allem so viel Hoffnung in seinen Kanal gesteckt hat. Klar jeder muss das für sich selber entscheiden. Ob er weiter gegen die Wand fahren will oder einfach seine Erfahrungen nutzt und aufhört Zeit zu verschwenden und endlich mal mit was anderen durchstartet.


    Wen man aber, das richtige Thema gewählt hat, aber es trotzdem nicht klappt, dann liegt es an einem selber. Hier ist folgendes wichtig.

    1: Sich selber eingestehen, das man was falsch macht.

    2: Auf keinen Fall gleich auf die eigene Fehler zeigen lassen. Weil das meistens mehr schadet, als hilft. Die Menschen stellen sich gleich stur, fühlen sich doof und beleidigt. Wen sie dann beleidigt sind, dann passiert immer folgendes: Ach was wissen die anderen schon, ich weiß alles besser, ich mache alles richtig und sollen die mich doch mal....

    Aber wen man anfängt mit Menschen zu reden und ihnen einfache Fragen zu stellen, so antworten die, meistens immer richtig. Das heißt fast alle wissen ganz genau, was sie falsch machen. Du hast folgende Wörter verwendet "da kann man doch nicht wirklich hinter stehen". Das heißt, dass du ganz genau verstehst, wo dein Fehler liegt, du dich aber eventuell nicht auf das "Niveau" deiner Konkurrenzkanäle geben kann oder willst?!

    Hier im Forum liest man oft folgende Wörter: Hauptsache es macht Spaß und man verstellt sich nicht und bleibt so wie man ist. Oder so ähnlich. Ja das alles klingt sehr gut, so wie aus einem Hollywood Film. Hat aber mit realen Leben nichts zu tun.

    Will man an so ein (ideales Leben) glauben, so ist es das Recht eines jeden. Aber dann braucht man sich nicht zu wundern, das andere Erfolg haben, man selber aber nicht.
    Ich habe mir lediglich 2 Clips von Dir angeschaut und kann daher nur eine höchst subjektive Beurteilung schreiben, die Dir vielleicht nicht gefallen wird.
    Zu den Sparmaßnahmen: Das Video ist 16 Minuten lang und Du erzählst nur. Geld hat aber (leider) was mit Zahlen zu tun. Und wenn ich etwas über Geld zu sagen habe, dann muss ich dies mit Zahlen belegen. Dazu würde ich Spreadsheets (Open Office oder Excel) benutzen, um das Thema zu verdeutlichen. Ein eingeblendeter Screenshot - vielleicht mit Paint untermalt – kann das Ganze interessant machen. Aber schön einfach halten; möglichst kurz und knackig. Also keine komplizierte Prozentrechnung oder gar Diagramme. Das vermittelt den Eindruck, dass Du Ahnung von der Materie hast. Meiner Meinung nach max 10 Minuten.

    Das Video zum Thema Zeitraffer und time lapse war zu kurz. Besser wäre eine Sequenz mit Zeitraffer und eine andere mit time lapse gewesen, damit der Zuschauer den Unterschied sehen kann. Time lapse mit dem Handy? Ich glaube das geht nicht. Dafür muß man die Kamera auf einem Stativ haben – was mit einem Handy gehen mag. Aber welches Handy kann z.B. 500 Fotos im Abstand von 10 Sekunden aufnehmen? Hierbei muss man etwas in die Tiefe einsteigen und selbst recherchieren, sonst wirkt das Ganze unverständlich.

    Alles in Allem: Bei beiden Videos habe ich nach wenigen Sekunden den Eindruck der Oberflächlichkeit gewonnen, was den Zuschauer langweilt. Sorry, wenn meine Meinung sehr hart klingt.
    Hi Lena,


    Kern Deiner Frage ist ja warum andere es so schnell schaffen und Du es noch nicht geschaft hast?


    Aber was ist: Es ? - Aber dazu später mehr.


    Ich habe mir Deine Kanal mal als ganzes und auch ein paar Videos im Detail angeschaut. Ins besondere auch das aktuelle Geld sparen Video (und als aufgleich dafür, dass mein Feedback nicht nur psotoeves enthält auch man n Daumen hoch dagelassen :) ).


    Zusammenfassen würde ich sagen: Dein Kanal ist ein sehr schön gemachter Hobbie-Kanal.
    Wenn es das ist was Du willst dann mach doch einfach so weiter und kümmer Dich nicht um die Abonenteanzahl.
    Der Kanal enthält ein bunte Ansammlung von Themen zu verschiedenen und auch zu Dir.
    Damit bist Du das intergierende Element.


    Wenn Du allerdings einen "Profie-Kanal" (Mega-Influencer, viel Geld und massig Abonenten) haben möchtest, könnte man aus meiner Sicht noch ein paar Dinge optimieren.

    Lese Dir aber erst mal den Beitrag von @Mchael Albrecht - den finde ich auch super.


    Lese bitte hier nur weiter, wenn Du mehr als einen Hobbie-Kanal bertreiben möchtest:

    Delta zum Profie-Kanal:


    1) Themenfokusierung:
    Du hast sehr viele verschidenen Themen. Dadurch fehlt zum einen der rote Faden des Kanals und zum anderen kommt bei Deinem Kanal noch dazu, dass Deine Videos eventuell konträre Zielgruppen ansprechen könnten.
    Sind die Leute, die massenhalt Beauti-Kanäle konsumieren auch die selben, die sich für sparen interessieren?


    2) Video-Motivationen:
    Bei einigen Videos, die ich von Dir gesehen habe, verstehe ich nicht:
    "Warum hast Du DIESES VIDEO gemacht?"
    und
    "Warum hast DU dieses Video gemacht?"
    Z.B. im Geld-Sparen Video: "Hallo heute geht es [] darum wie man Geld spart".
    OK, aber warum wolltest Du jetzt so ein Video machen? Hast Du das Feedback bekommen, dass Du eine Super Sparfüchin bist? Oder hat Dich ein aktueller Sparzwang darauf gebracht?
    Wiso, kann ich jetzt gleich darauf hoffen etwas von Dir zu höhren was ich selber nicht weiss?


    3) Manche Videos könnten etwas konsistenter sein:
    Z.B. "[ich zeige Euch] wie man spart ohne etwas weg zu lassen" vs. "Süßigkeiten kaufe ich einfach garnicht, wenn sie nicht im Sonderangebot sind"
    Das wirkt nicht so konsisten und wirk ein wenig, wie wenn die Videos eher mit wenig vorbereitung abgedreht worden wären.
    Oder:"Ich höre von vielen Leute, dass[] sie immer weniger Videos drehen.[...]Klar, man muss erst mal Zeit inverstieren, um [das Schnitt-Programm] zu lernen."
    Das wirk auf mich irritierend, denn ersteres betriff ja Leute, die schon Video gedreht haben (also besagte Programme bereits bedient hatten) und letzeres betrifft dann wohl eher Leute, die mit Youtube anfangen wollen.


    4) Manche Videos könnten besser recherhiert sein:
    Z.B. gehts Du auf Sonderangebote ein und weist dabei insbeondere auf die Ausweisung des Sonderangebotes durch den Produzent/Verkäufer selber hin. Was mir hier aber fehlt ist schon der Hinweis, auf die viele Fake und Bounce Sonderangebote mit denen man oft in die Irre geführt wird.
    Anderes Beispiel: Beim Video Minimalistischer Kleiderschrank und Nachhaltigkeit, wischt Du die Lösung der Handwäsche mit einem Nehbensatz bei Seite. Ich bin jetzt nicht so der Profie in Nahchaltigkeit, aber eine kurtze Googlerrei bestätigte meinen Verdacht, dass Handwäsche bei den Nachhaltikkeitstisten wohl etwas ist das dort nicht mit den Worten "aber das ist doch auf dauer auch nix." beiseite gewischt werden könnte.


    Das da oben ist natürlich alles nur meine Meinung - von so nem Typ, der auch schon viele Jahre dabei ist und grad mal 170 Abonenten hat - also, vielleicht alles nur sinnloses Gelaber ;)
    Also nicht zu sehr zu Herzen nehmen.


    Gruß,
    Sadi.

    Dirk Bongardt schrieb:

    Von außen schwer zu sagen. Aber lass dir in den Analytics doch einmal anzeigen, welche deiner Videos in den vergangenen Jahren zu den meisten Abos geführt haben. Dann schau dir an, worum es in diesen Videos konkret geht. Das sind die Themen und Inhalte, aufgrund derer die Leute deinen Kanal abonniert haben. Versuche dann, in deinen künftigen Videos diese Interessen zu bedienen.

    Außerdem: Schau dir an, mit welchen Videos du die meisten Views bekommen hast, und bei welchen davon du die höchsten Click-Through-Rates erzielt hast. Dann überleg dir, woran das gelegen haben könnte - eine Rolle spielen meist Titel (CTR und Auffindbarkeit in der Suche) und Text der Beschreibung (Auffindbarkeit in der Suche), sowie für die CTR ganz wichtig, das Thumbnail. Bei nicht so gut laufenden Videos kannst du Thumbnail, Titel und Beschreibung auch im Nachhinein noch ändern (hat bei mir in einigen Fällen die CRT von unter 2 auf über 5 % gebracht, ich hab allerdings noch nicht so viel Testmaterial wie du ;)
    Danke, das Problem ist, dass immer die Videos zum Jahreswechsel am besten ankommen. Also die, die ich zum neuen Kalender mache und das ist einfach ein Thema, wovon ich nicht unendlich viele Videos machen kann. Das liegt auch daran, dass gerade nach dem Kalender den ich habe besonders viel gesucht wird. Was die Analytics angeht, da schaue ich täglich rein und schreibe mir sogar einmal im Monat das Wichtigste raus um zu gucken was sich so verändert hat.
    Was die Thumpnails angeht, die sollte ich auf jeden Fall nochmal überarbeiten, das stimmt.
    Heyho!

    Als erstes: Du machst einen sehr sympathischen Eindruck, die Bildqualität ist schön und Dir zuzuhören macht Spaß.
    Wir wollen etwas zur Materie und Deinem Inhalt sagen (Geld Sparen Video), denn das ist genau das, was auch wir versuchen den Menschen zu vermitteln und dabei zu helfen.

    Das Problem das wir sehen, das Video ist zu wenig strukturiert. Die Tipps sind auch nicht eindeutig. Als Beispiel bei 06:00 Minuten:
    Sinngemäß: "Du gibst den Tipp, dass Du Süßigkeiten im Angebot kaufst, aber auch nicht immer und nur im Angebot, weil es nicht zwingend notwendig ist" -> das ist verwirrend und wir wissen nun nicht genau, ob wir die Süßigkeiten kaufen sollen oder lieber komplett darauf verzichten.

    Minute 07:07:
    Du beginnst die Tarifthematik des Handyvertrags:
    Sinngemäß "Du kannst nicht direkt sagen Handy Anbieter A oder B, sondern verweist darauf, dass man auf Empfang und Leistung achten soll, welche Flats dabei sein sollen (SmS, Internet) und gibst den einen Tipp, dass man zu verschiedenen Handyläden gehen soll und sich beraten lässt".
    Hier wäre eine sinnvollere Gestaltung darüber zu sprechen, dass man:
    1) Im Vorhinein genau weiß, was man benötigt (sich einen klaren Plan macht, wie viel Datenvolumen man tatsächlich benötigt und nicht unnötigerweise zu viel Bucht)
    2) Gewünschte Anbieter schon vorab im Internet vergleicht in Hinsicht derer Konditionen
    3) (Aus unserer persönlichen Sicht) Abstand nimmt von Handyläden, da diese meistens nie das beste Angebot unterbreiten, zumindest nicht für Dich, aus deren Sicht schon.

    Dann geht diese doch eigentlich kompakte Thematik mehr als 2 Minuten, weil Du darüber sprichst, dass der Handyanbieter keinen besseren Vertrag als der Konkurrent anbieten konnte.

    Also bitte versteh uns wirklich nicht falsch, wir wollen nicht keinesfalls angreifen, aber uns fehlt der tatsächliche Mehrwert in Deinen Video, die kompakten Tipps werden zu stark gedehnt.

    Versuch am besten Dir vor Deinen Videos ein Script auszuarbeiten, in dem Du kompakt Deine Spartipps vorstellst und Dir die Frage stellst, ob Zusatz Informationen wie "Das Gespräch mit dem Handyanbieter" wirklich interessant für jemanden sind, der Spartipps möchte.

    Wir selber haben auch erst vor 7 Wochen mit YouTube begonnen und anfänglich auch etwas zu viel "drumherum" gesprochen und sind davon mittlerweile was tatsächliche Tipps etc. angeht abgekommen. Es ist natürlich auch alles eine Frage der Zeit, Erfahrung und Optimierung!
    Also, dran bleiben und weitermachen! Wir schauen Dich gerne weiter an und freuen uns, wenn wir Deine Entwicklung jetzt sehen werden! :)

    Lieben Gruß
    Dein FinanzDuo

    Link zum Kanal: FinanzDuo

    Mchael Albrecht schrieb:

    So was hört man immer wieder: "andere machen genau dasselbe wie ich, aber bei mir will das einfach nicht klappen".
    Ich habe sehr lange Zeit in einem Bereich gearbeitet, wo ich jeden Tag mit Leuten zu tun hatte, die die Idee hatten selbständig zu werden.

    Genau diese Worte habe ich jeden Tag von solchen Menschen gehört. Genau dasselbe was du jetzt geschrieben hast. Verstehe mich nicht falsch, das ist normal und vollkommen menschlich so zu denken. Wieso etwas nicht klappen will, egal ob man was Offline oder Online macht, gibt es immer zwei Gründe.

    1: Man ist faul!

    2: Oder man macht etwas falsch.

    Wen jemand also nicht faul ist und sich richtig Mühe gibt und es trotzdem nicht klappt, dann macht er einfach was falsch.
    Auch das kann man grob in zwei Punkte teilen.

    1: Die Geschäftsidee / Kanalidee war einfach falsch gewählt.

    2: Oder es werden Fehler gemacht.

    Nach meiner Berufserfahrung im Offline Bereich, kann ich eindeutig sagen, das zu mehr als 80% die Menschen einfach die falsche Geschäftsidee haben. Was ich jetzt schon seit über zwei Jahren in Youtube sehe, welche Kanäle nicht gut laufen und wieso, so ist hier das Problem das gleiche. Mit einem Unterschied, das hier weit aus mehr als 90% aller Kanäle die schlecht laufen, einfach das falsche Thema gewählt haben.

    Man muss sich ja folgendes überlegen. Im Offline Bereich, haben die Menschen meisten sehr viel Geld investiert, sich auch meist verschuldet.
    Wen sie dann merken, das sie wohl die falsche Geschäftsidee haben, dann ist das klügste sofort aufzuhören und Schadensbegrenzung zu betreiben.

    Diese Menschen haben nicht die Möglichkeit, z.b einfach mal so, ihre Geschäftsidee zu ändern. Meistens fehlen die Mittel dazu.

    Aber bei Youtube, kann man sofort etwas anderes machen. Klar ist es schwer, weil man ja so viel Zeit, Mühe und vor allem so viel Hoffnung in seinen Kanal gesteckt hat. Klar jeder muss das für sich selber entscheiden. Ob er weiter gegen die Wand fahren will oder einfach seine Erfahrungen nutzt und aufhört Zeit zu verschwenden und endlich mal mit was anderen durchstartet.


    Wen man aber, das richtige Thema gewählt hat, aber es trotzdem nicht klappt, dann liegt es an einem selber. Hier ist folgendes wichtig.

    1: Sich selber eingestehen, das man was falsch macht.

    2: Auf keinen Fall gleich auf die eigene Fehler zeigen lassen. Weil das meistens mehr schadet, als hilft. Die Menschen stellen sich gleich stur, fühlen sich doof und beleidigt. Wen sie dann beleidigt sind, dann passiert immer folgendes: Ach was wissen die anderen schon, ich weiß alles besser, ich mache alles richtig und sollen die mich doch mal....

    Aber wen man anfängt mit Menschen zu reden und ihnen einfache Fragen zu stellen, so antworten die, meistens immer richtig. Das heißt fast alle wissen ganz genau, was sie falsch machen. Du hast folgende Wörter verwendet "da kann man doch nicht wirklich hinter stehen". Das heißt, dass du ganz genau verstehst, wo dein Fehler liegt, du dich aber eventuell nicht auf das "Niveau" deiner Konkurrenzkanäle geben kann oder willst?!

    Hier im Forum liest man oft folgende Wörter: Hauptsache es macht Spaß und man verstellt sich nicht und bleibt so wie man ist. Oder so ähnlich. Ja das alles klingt sehr gut, so wie aus einem Hollywood Film. Hat aber mit realen Leben nichts zu tun.

    Will man an so ein (ideales Leben) glauben, so ist es das Recht eines jeden. Aber dann braucht man sich nicht zu wundern, das andere Erfolg haben, man selber aber nicht.
    Super interessant was du meinst. Dass ich nicht hinter dem stehen könnte was andere machen stimmt nicht ganz. Ich meinte damit viele der Videos die in den Trends sind, oder so Pranks zum Beispiel. Eben so Videos, die Absolut nicht mein Thema sind und somit eh nicht zum Kanal passen. Es gibt viele Kanäle, die es noch nicht so lange gibt wie meinen und die deutlich schneller geschafft haben zu wachsen und das mit ähnlichen Themen. Das soll jetzt nicht überheblich klingen, aber teilweise finde ich die Videos selber nicht mal gut gemacht. Also schlechtes Licht ständige Wiederholungen und so. Klar, ich muss was falsch machen, aber ich finde einfach nicht was. Denn wenn ich nichts falsch machen würde, würde es anders laufen denke ich.
    Die Wahl des falschen Themenbereichs kann es denke ich nicht sein, denn das wird eigentlich immer sehr viel gesucht.
    Ich bin mittlerweile einfach etwas ratlos warum es bei mir nicht so recht möchte und komme selber nicht so drauf. Bei anderen sehe ich meist sehr schnell was verbessert werden sollte, nur bei mir schaue ich wohl immer einfach dran vorbei. Ist wie bei Rechtschreibfehlern, die einem im eigenen Text auch bei 10x lesen nicht auffallen.

    HannaLena90 schrieb:

    Mchael Albrecht schrieb:

    So was hört man immer wieder: "andere machen genau dasselbe wie ich, aber bei mir will das einfach nicht klappen".
    Ich habe sehr lange Zeit in einem Bereich gearbeitet, wo ich jeden Tag mit Leuten zu tun hatte, die die Idee hatten selbständig zu werden.

    Genau diese Worte habe ich jeden Tag von solchen Menschen gehört. Genau dasselbe was du jetzt geschrieben hast. Verstehe mich nicht falsch, das ist normal und vollkommen menschlich so zu denken. Wieso etwas nicht klappen will, egal ob man was Offline oder Online macht, gibt es immer zwei Gründe.

    1: Man ist faul!

    2: Oder man macht etwas falsch.

    Wen jemand also nicht faul ist und sich richtig Mühe gibt und es trotzdem nicht klappt, dann macht er einfach was falsch.
    Auch das kann man grob in zwei Punkte teilen.

    1: Die Geschäftsidee / Kanalidee war einfach falsch gewählt.

    2: Oder es werden Fehler gemacht.

    Nach meiner Berufserfahrung im Offline Bereich, kann ich eindeutig sagen, das zu mehr als 80% die Menschen einfach die falsche Geschäftsidee haben. Was ich jetzt schon seit über zwei Jahren in Youtube sehe, welche Kanäle nicht gut laufen und wieso, so ist hier das Problem das gleiche. Mit einem Unterschied, das hier weit aus mehr als 90% aller Kanäle die schlecht laufen, einfach das falsche Thema gewählt haben.

    Man muss sich ja folgendes überlegen. Im Offline Bereich, haben die Menschen meisten sehr viel Geld investiert, sich auch meist verschuldet.
    Wen sie dann merken, das sie wohl die falsche Geschäftsidee haben, dann ist das klügste sofort aufzuhören und Schadensbegrenzung zu betreiben.

    Diese Menschen haben nicht die Möglichkeit, z.b einfach mal so, ihre Geschäftsidee zu ändern. Meistens fehlen die Mittel dazu.

    Aber bei Youtube, kann man sofort etwas anderes machen. Klar ist es schwer, weil man ja so viel Zeit, Mühe und vor allem so viel Hoffnung in seinen Kanal gesteckt hat. Klar jeder muss das für sich selber entscheiden. Ob er weiter gegen die Wand fahren will oder einfach seine Erfahrungen nutzt und aufhört Zeit zu verschwenden und endlich mal mit was anderen durchstartet.


    Wen man aber, das richtige Thema gewählt hat, aber es trotzdem nicht klappt, dann liegt es an einem selber. Hier ist folgendes wichtig.

    1: Sich selber eingestehen, das man was falsch macht.

    2: Auf keinen Fall gleich auf die eigene Fehler zeigen lassen. Weil das meistens mehr schadet, als hilft. Die Menschen stellen sich gleich stur, fühlen sich doof und beleidigt. Wen sie dann beleidigt sind, dann passiert immer folgendes: Ach was wissen die anderen schon, ich weiß alles besser, ich mache alles richtig und sollen die mich doch mal....

    Aber wen man anfängt mit Menschen zu reden und ihnen einfache Fragen zu stellen, so antworten die, meistens immer richtig. Das heißt fast alle wissen ganz genau, was sie falsch machen. Du hast folgende Wörter verwendet "da kann man doch nicht wirklich hinter stehen". Das heißt, dass du ganz genau verstehst, wo dein Fehler liegt, du dich aber eventuell nicht auf das "Niveau" deiner Konkurrenzkanäle geben kann oder willst?!

    Hier im Forum liest man oft folgende Wörter: Hauptsache es macht Spaß und man verstellt sich nicht und bleibt so wie man ist. Oder so ähnlich. Ja das alles klingt sehr gut, so wie aus einem Hollywood Film. Hat aber mit realen Leben nichts zu tun.

    Will man an so ein (ideales Leben) glauben, so ist es das Recht eines jeden. Aber dann braucht man sich nicht zu wundern, das andere Erfolg haben, man selber aber nicht.
    Super interessant was du meinst. Dass ich nicht hinter dem stehen könnte was andere machen stimmt nicht ganz. Ich meinte damit viele der Videos die in den Trends sind, oder so Pranks zum Beispiel. Eben so Videos, die Absolut nicht mein Thema sind und somit eh nicht zum Kanal passen. Es gibt viele Kanäle, die es noch nicht so lange gibt wie meinen und die deutlich schneller geschafft haben zu wachsen und das mit ähnlichen Themen. Das soll jetzt nicht überheblich klingen, aber teilweise finde ich die Videos selber nicht mal gut gemacht. Also schlechtes Licht ständige Wiederholungen und so. Klar, ich muss was falsch machen, aber ich finde einfach nicht was. Denn wenn ich nichts falsch machen würde, würde es anders laufen denke ich.Die Wahl des falschen Themenbereichs kann es denke ich nicht sein, denn das wird eigentlich immer sehr viel gesucht.
    Ich bin mittlerweile einfach etwas ratlos warum es bei mir nicht so recht möchte und komme selber nicht so drauf. Bei anderen sehe ich meist sehr schnell was verbessert werden sollte, nur bei mir schaue ich wohl immer einfach dran vorbei. Ist wie bei Rechtschreibfehlern, die einem im eigenen Text auch bei 10x lesen nicht auffallen.
    Dann fokussierst Du Dich zu stark auf andere anstatt auf Dich selber :)
    Wenn Du Deine Videos objektiv betrachtest, würden Dir mit Sicherheit viele Dinge auffallen. Oder alternativ schaust Du Dir das Video mit jemandem an, den Du um seine ehrliche Meinung bittest.

    Link zum Kanal: FinanzDuo
    Ich würde dir definitiv auch empfehlen, wie auch @FinanzDuo und auch die anderen hier, nicht zu sehr auf andere zu schauen. Es gibt immer genug Dinge, die man an sich selbst und dem Kanal verbessern kann. Da sind direkt einige oberflächliche Dinge und einige, die du vielleicht für zukünftige Videos angehen kannst - ich liste mal etwas auf, was ich so auf die Schnelle finden konnte:

    - Rechtschreibung: der Titel "Geld Spaaren - die besten Tipps & Tricks". Rechtschreibfehler in Titeln sind vermutlich nur bei Julien Bam in Ordnung. Ansonsten helfen sie dir nicht dabei, dass dein Video gefunden wird. Änder das auf jeden Fall, vor allem, wenn dich Leute drauf hinweisen (dazu gab es auch einen Kommentar)
    - Playlists checken und organisieren: irgendwie hast du vermutlich bei den Playlist auch Videos von anderen Youtubern aus Versehen hinzugefügt. Jedenfalls passten die nicht. Außerdem ist es hilfreich, die umzusortieren. Z.B. bei "Youtube for beginners" lieber an erster Stelle "wie starte ich einen Youtube Kanal". Manchmal macht das auch Sinn, eher die neueren Videos nach links zu stellen.
    - Sinnvollere Channel Tags
    - Thumbnails: abgesehen von den Thumbnails von deinen (gut laufenden) Kalender-Videos hat fast keins einen Bezug zum Inhalt. Warum sollten Leute dann draufklicken?
    - anderer Hintergrund / Bildkomposition bei den "Talking Head" Videos: das wirkt durch die Dachschräge, den Rahmen hinter dir, den du durchbrichst, sowie die dichten Schlagschatten wirkt das etwas beklemmend.

    Was so die gesamte Ausrichtung angeht, bist du sehr breit aufgestellt. Das war bei uns auch am Anfang so, aber sobald wir das reduziert hatten, ging es deutlich besser. Irgendwie passt das auch gar nicht so recht zum Minimalismus, ich finde auch das Kanal-Coverbild sieht eher nach Basteln, Filofaxing, Kalender und so aus.

    In die Videos selbst habe ich nicht reingeschaut, aber auch da muss ich aus eigener Erfahrung sagen: seitdem wir immer Skripte schreiben, werden die Videos deutlich besser. Zwar auch kürzer, aber das kommt gut an, wenn man nicht unnötige Dinge sagt und Sachen auf den Punkt bringt.

    15 Ungelesener Beitrag

    Seatec schrieb:

    Ich habe mir lediglich 2 Clips von Dir angeschaut und kann daher nur eine höchst subjektive Beurteilung schreiben, die Dir vielleicht nicht gefallen wird.
    Zu den Sparmaßnahmen: Das Video ist 16 Minuten lang und Du erzählst nur. Geld hat aber (leider) was mit Zahlen zu tun. Und wenn ich etwas über Geld zu sagen habe, dann muss ich dies mit Zahlen belegen. Dazu würde ich Spreadsheets (Open Office oder Excel) benutzen, um das Thema zu verdeutlichen. Ein eingeblendeter Screenshot - vielleicht mit Paint untermalt – kann das Ganze interessant machen. Aber schön einfach halten; möglichst kurz und knackig. Also keine komplizierte Prozentrechnung oder gar Diagramme. Das vermittelt den Eindruck, dass Du Ahnung von der Materie hast. Meiner Meinung nach max 10 Minuten.

    Das Video zum Thema Zeitraffer und time lapse war zu kurz. Besser wäre eine Sequenz mit Zeitraffer und eine andere mit time lapse gewesen, damit der Zuschauer den Unterschied sehen kann. Time lapse mit dem Handy? Ich glaube das geht nicht. Dafür muß man die Kamera auf einem Stativ haben – was mit einem Handy gehen mag. Aber welches Handy kann z.B. 500 Fotos im Abstand von 10 Sekunden aufnehmen? Hierbei muss man etwas in die Tiefe einsteigen und selbst recherchieren, sonst wirkt das Ganze unverständlich.

    Alles in Allem: Bei beiden Videos habe ich nach wenigen Sekunden den Eindruck der Oberflächlichkeit gewonnen, was den Zuschauer langweilt. Sorry, wenn meine Meinung sehr hart klingt.
    Das stimmt, da hast du vollkommen recht. Man kann aber schlecht Zahlen zu etwas sagen, was überall regulär anders kostet und dann ebenfalls bei jedem Angebot einen anderen Preis hat. Selbst in selben Laden zu unterschiedlichen Zeiten sind oft die selben Produkte mit einem komplett unterschiedlichen Preis im Angebot.
    Das Video zum Thema Zeitraffer ist nur so kurz, da es ursprünglich für TikTok war und da dürfen die Videos ja leider nicht länger sein. Ich hatte zu dem Zeitpunkt nur keine Zeit und musste das hochladen.. Denn durch lernen und eine wichtige Abgabe in der selben Woche hätte ich sonst kein Video hochladen können. Da aber einmal eine Woche keine Videos für dem Algorithmus nicht so gut ist hab ich mich dafür das eigentlich für TikTok gedachte Video auch bei YouTube hochzuladen. Klar, das hätte für YouTube eigentlich anders sein müssen, das stimmt schon. Ich mache eigentlich alle Zeitrafferaufnahmen mit dem Handy und die werden richtig gut, kommt denke ich auch etwas auf das Handy an welches man hat.
    Danke für deine ehrliche Meinung, glaube das mit der Oberflächlichkeit sollte ich mir mal genauer anschauen wie ich das weg bekomme. Hättest du da vielleicht einen Tipp?

    16 Ungelesener Beitrag

    HannaLena90 schrieb:

    UrbexSniperHunter schrieb:

    Eigentlich sieht der Kanal gut aus.......
    Danke, das freut mich zu hören. Ich hab nur irgendwie das Gefühl, da kommt noch ein aberWürde mich mal interessieren, was du denn anders machen würdest an meiner Stelle. So etwas zu hören hilft immer ungemein weiter beim Verbessern.
    Nein kein aber, alles gut.
    Youtube: Urbex Sniper Hunter

    Instagram: urbex.sniper.hunter

    Lost-Places-Hunter-Germany@web.de

    17 Ungelesener Beitrag

    Zaadii schrieb:

    Hi Lena,


    Kern Deiner Frage ist ja warum andere es so schnell schaffen und Du es noch nicht geschaft hast?


    Aber was ist: Es ? - Aber dazu später mehr.


    Ich habe mir Deine Kanal mal als ganzes und auch ein paar Videos im Detail angeschaut. Ins besondere auch das aktuelle Geld sparen Video (und als aufgleich dafür, dass mein Feedback nicht nur psotoeves enthält auch man n Daumen hoch dagelassen :) ).


    Zusammenfassen würde ich sagen: Dein Kanal ist ein sehr schön gemachter Hobbie-Kanal.
    Wenn es das ist was Du willst dann mach doch einfach so weiter und kümmer Dich nicht um die Abonenteanzahl.
    Der Kanal enthält ein bunte Ansammlung von Themen zu verschiedenen und auch zu Dir.
    Damit bist Du das intergierende Element.


    Wenn Du allerdings einen "Profie-Kanal" (Mega-Influencer, viel Geld und massig Abonenten) haben möchtest, könnte man aus meiner Sicht noch ein paar Dinge optimieren.

    Lese Dir aber erst mal den Beitrag von @Mchael Albrecht - den finde ich auch super.


    Lese bitte hier nur weiter, wenn Du mehr als einen Hobbie-Kanal bertreiben möchtest:

    Delta zum Profie-Kanal:


    1) Themenfokusierung:
    Du hast sehr viele verschidenen Themen. Dadurch fehlt zum einen der rote Faden des Kanals und zum anderen kommt bei Deinem Kanal noch dazu, dass Deine Videos eventuell konträre Zielgruppen ansprechen könnten.
    Sind die Leute, die massenhalt Beauti-Kanäle konsumieren auch die selben, die sich für sparen interessieren?


    2) Video-Motivationen:
    Bei einigen Videos, die ich von Dir gesehen habe, verstehe ich nicht:
    "Warum hast Du DIESES VIDEO gemacht?"
    und
    "Warum hast DU dieses Video gemacht?"
    Z.B. im Geld-Sparen Video: "Hallo heute geht es [] darum wie man Geld spart".
    OK, aber warum wolltest Du jetzt so ein Video machen? Hast Du das Feedback bekommen, dass Du eine Super Sparfüchin bist? Oder hat Dich ein aktueller Sparzwang darauf gebracht?
    Wiso, kann ich jetzt gleich darauf hoffen etwas von Dir zu höhren was ich selber nicht weiss?


    3) Manche Videos könnten etwas konsistenter sein:
    Z.B. "[ich zeige Euch] wie man spart ohne etwas weg zu lassen" vs. "Süßigkeiten kaufe ich einfach garnicht, wenn sie nicht im Sonderangebot sind"
    Das wirkt nicht so konsisten und wirk ein wenig, wie wenn die Videos eher mit wenig vorbereitung abgedreht worden wären.
    Oder:"Ich höre von vielen Leute, dass[] sie immer weniger Videos drehen.[...]Klar, man muss erst mal Zeit inverstieren, um [das Schnitt-Programm] zu lernen."
    Das wirk auf mich irritierend, denn ersteres betriff ja Leute, die schon Video gedreht haben (also besagte Programme bereits bedient hatten) und letzeres betrifft dann wohl eher Leute, die mit Youtube anfangen wollen.


    4) Manche Videos könnten besser recherhiert sein:
    Z.B. gehts Du auf Sonderangebote ein und weist dabei insbeondere auf die Ausweisung des Sonderangebotes durch den Produzent/Verkäufer selber hin. Was mir hier aber fehlt ist schon der Hinweis, auf die viele Fake und Bounce Sonderangebote mit denen man oft in die Irre geführt wird.
    Anderes Beispiel: Beim Video Minimalistischer Kleiderschrank und Nachhaltigkeit, wischt Du die Lösung der Handwäsche mit einem Nehbensatz bei Seite. Ich bin jetzt nicht so der Profie in Nahchaltigkeit, aber eine kurtze Googlerrei bestätigte meinen Verdacht, dass Handwäsche bei den Nachhaltikkeitstisten wohl etwas ist das dort nicht mit den Worten "aber das ist doch auf dauer auch nix." beiseite gewischt werden könnte.


    Das da oben ist natürlich alles nur meine Meinung - von so nem Typ, der auch schon viele Jahre dabei ist und grad mal 170 Abonenten hat - also, vielleicht alles nur sinnloses Gelaber ;)
    Also nicht zu sehr zu Herzen nehmen.


    Gruß,
    Sadi.
    Vielen Dank, dass du dir meinen Kanal so ausführlich angeschaut hast. Tut mir leid, dass erst jetzt etwas von mir kommt, aber man kann hier leider nur einen Kommentar schreiben und dann muss man um die 2 Tage warten, außer jemand schreibt hier vorher noch jemand etwas.
    Das hilft mir sehr und gibt mir sehr zu denken was du schreibst.
    Ich kenne das selber, bei anderen fällt einem schneller auf was verbessert werden könnte als bei einem selber. Daher alles gut, macht doch nchts, wenn du Tipps gibst obwohl dein Kanal nicht der Größte ist.

    18 Ungelesener Beitrag

    HannaLena90 schrieb:

    Tut mir leid, dass erst jetzt etwas von mir kommt, aber man kann hier leider nur einen Kommentar schreiben und dann muss man um die 2 Tage warten, außer jemand schreibt hier vorher noch jemand etwas.
    um mehreren gleichzeitig zu antworten einfach mehrere Zitate einfügen ...

    dazu entweder bei den markierten Text stellen dann im Pop-up Zitat speichern ... oder beim entsprechenden post auf das zitat icon unten Rechts ...

    2020-03-29 at 13-53-42.png

    und dann unten links auf zitate



    und das gewünschte zitat an der aktuellen Stelle des cursors einfügen ... hier wird das ganze im wbb board auch für mobil in kurz bebildert erklärt community.woltlab.com/thread/261959-wie-richtig-zitieren/
    stop dreaming and overthinking, just start and reach the stars
Exit