Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Alles nur Persönlichkeit?

    Wir wundern uns doch alle darüber. – Wieso hat YouTuber XY überhaupt Abonnenten. Egal ob, ein KsFreak, ein Leon Machére oder ähnliches. Ist es wirklich diese „Persönlichkeit“ ausreichend? Oder warum haben diese unkreative „YTs“ so viele Abonnenten. Reaktions unterhalten, meiner Meinung nach, überhaupt nicht. Und Vlogs – je nach Thema – irgendwo auch nicht. Könnt ihr mir das Mal erklären?
    UNLEASH YOUR INNER BUTTERFLY
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Fleiß, Glück, Gespür, Cleverness, Zeitgeist -> es gibt sehr viele Faktoren.

    Allerdings, so ehrlich sollte man auch immer sein, ist YouTube in den höheren Regionen auch sehr inszestiös. Wenn also eine Person besonders durchstartet, zieht sie oft einen großen Dunstkreis von Freunden und Bekannten mit sich. Leon Machere wäre bsp. ohne ApoRed sicherlich nicht halb so bekannt geworden.
    Reactions sind nochmal ein Thema für sich, es wird gerade in Netzwerken und unter Managmentgruppen quasi nur untereinander reagiert und zusammengearbeitet, letztlich ist YouTube eben auch nur ein normaler Wirtschaftskreislauf.
    Youtube ist also ganz schön inszestiös?! Aha....!!!
    Youtube läst es also einfach so ohne dafür bestraft werden zu, das Youtuber ihre Freunde, dir nichts und mir nichts einfach so, mit sich ziehen? Das ist aber unerhört, was erlaubt sich Youtube überhaupt?!!!!


    OnionDog ist es dein ernst? Willst du also damit sagen, das du keine Ahnung von Marketing hast? Du hast keine Ahnung wie Marketing funktioniert?
    Ich empfehle dir einfach mal denn Begriff """Marketing""" bei Youtube einzugeben. Da gibt es gute Videos zum Thema. Da wirst du wirklich geholfen. Danach wirst "Marketing" sicherlich nicht mehr als eine Verschwörung von Youtube betrachten und früher oder später die Strategie auch für dich verwenden können.

    OnionDog schrieb:

    Kindchen, ich habe eine Wirtschaftswissenschaft studiert und teilweise als Dozent gearbeitet. Du kannst deine Mischung aus Unwissen, Rechtschreibproblemen und Verschwörungstheorien gerne weiter ins Forum rotzen, aber bitte ohne mich anzusprechen. :)
    Gut gesprochen !!!
    Youtube: Urbex Sniper Hunter

    Instagram: urbex.sniper.hunter

    Lost-Places-Hunter-Germany@web.de

    Movie_Nopex schrieb:

    Wir wundern uns doch alle darüber. – Wieso hat YouTuber XY überhaupt Abonnenten. Egal ob, ein KsFreak, ein Leon Machére oder ähnliches. Ist es wirklich diese „Persönlichkeit“ ausreichend? Oder warum haben diese unkreative „YTs“ so viele Abonnenten. Reaktions unterhalten, meiner Meinung nach, überhaupt nicht. Und Vlogs – je nach Thema – irgendwo auch nicht. Könnt ihr mir das Mal erklären?
    Nein ich wundere mich nicht. Es ist nun mal so, dass viele einfach nur Bespaßt werden wollen und irgend ein Blödsinn sehen wollen. Es hat schon sein Grund wieso RTL mehr Zuschauer hat als Arte zum Beispiel. Man möchte als Mensch einfach Abschalten und sich berieseln lassen.

    Es ist ein leicht zugänglicher Content, du musst nichts verstehen, einfach gucken.

    nirusu_eats schrieb:

    Oft liegt es wirklich an gegenseitigem gepushe. Oft habe ich das Gefühl, die YouTuber die sich gegenseitig in ihren Videos vorstellen mögen sich nicht mal richtig. x)
    Ich weiß, was du meinst. :D Ich kann mir zudem auch gar nicht so recht vorstellen, dass sich all diese Leute wirklich miteinander verstehen, die Kooperationen machen. (So auf lange Sicht)
    Na, ich schätze, das hat viel mit der Zielgruppe oder mit unseren niederen Instinkten zu tun, die gezielt von Sendern wie RTL angesprochen werden. Ich kann jetzt nur aus meinem erweiterten Umfeld sprechen, aber die meisten Eltern setzen ihr Kind vor den Fernseher oder den Laptop und überlassen sie sich selbst. Kanäle wie RebekkahWing oder Apored waren und sind immer noch im Trend. Wer sie nicht kennt ist out. Totaler Schwachsinn, aber die meisten Kids glauben das, schauen sich den Kanal an und bleiben darauf hängen. Und weil sie noch keine angemessene Aufklärung durch die Eltern bekommen haben bzw. einfach noch nicht die Fähigkeit haben, Realität und Fake zu unterscheiden, schenken sie diesem Trash-Content mehr Glauben als z.B. ein OnionDog, der das Zeug auf die Schippe nimmt und bleiben darauf hängen. Leider.
Exit