Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hey Leute,
    ich erhalte mittlerweile mit dem Amazon Partnernet Programm schon ein ordentliches Nebeneinkommen und bin derzeit am überlegen, wie ich dieses noch erhöhen kann, ohne dass das Ganze zu aufdringlich wird.

    Bisheriger Ablauf:
    Ich verwende im Video ein von mir selber gekauftes Produkt und sage am Ende, dass es damit sehr hilfreich war und wer es kaufen will, der kann gerne unten in der Videobeschreibung auf den entsprechenden Link klicken, um zu dem Produkt auf Amazon zu gelangen.

    Ich habe nun von dem Kanal "Tuhl Teim DE" gesehen, dass er auch die entsprechenden Links in seinen eigenen, angepinnten Kommentar, einbaut (sind Links zu Amazon)
    Hierdurch sehen natürlich viel mehr Zuschauer die Links und es klicken recht sicher auch mehr darauf.



    Ist so etwas bei Youtube erlaubt (sehe es sehr selten) oder hat der "veränderte" Link schon seinen Sinn, da es hier zu Abmahnungen führen kann.

    Meine bisherige Einschätzung ist die, dass es mit einer entsprechenden Kennzeichnung erlaubt sein müsste
    "Der Link ist ein Affiliate Link, wofür ich eine kleine Provision erhalte und du ..."


    Ich bin auf eure Meinungen gespannt :)
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Die Einstellung YouTube's zu Amazon Links ist ein wenig am Wechseln. Viele Jahre haben sehr viele große Kanäle dies sehr umfangreich und wenig kontrolliert genutzt. In amerikanischen/internationalen Gruppen gab es zuletzt mehrfach Berichte darüber, dass Leute Community Guideline Strikes bekommen haben, die wohl unter anderem auf eventuell unzulässig gekürzte Links, wie oben im Bild zu sehen, zurück zu führen sind.

    Und generell, wenn man auf seine Homepage oder anderswohin verlinkt, sieht YouTube das genauso eng mit den dortigen Inhalten, wie mit den Inhalten im Kanal. Man kann also auch demonetarisiert werden, weil man auf eine Homepage verlinkt (besonders wenn dies nicht die bei YT authorisierte ist) und zB dort Inhalte zu sehen/zu lesen sind, die gegen die YouTube Community Guidelines verstossen. Auch Strikes und komplette Sperrung sind für externen Content sind möglich, wenn man die Regeln nicht beachtet. Mehr Infos hier: support.google.com/youtube/answer/2887282?hl=de

    Bei deutschem Content auf der eigenen Webseite könnte "Anzeige" ausreichen. Wenn man aber auf internationalen Seiten arbeitet, und YouTube ist halt international, dann ist auch die Markierung "Affiliate Link" + der Komission Text eventuell Pflicht, da für YouTube die FTC zuständig ist, und da gelten deren Regeln zusätzlich zu den Werbekennzeichnungspflichten der Landesmedienanstalten. Verstöße gegen diese Regeln können zu Strikes führen, aber auch zu Bans, sowohl bei YouTube, Google, Adsense und vor allem auch bei Amazon.

    Auch Amazon sieht von der anderen Seite nicht gern, wenn Links gesetzt werden, die nicht eindeutig als Amazon Links zu erkennen sind und nicht die notwendige "ich erhalte eine kleine Komission von jedem Einkauf" bla Texte dabei stehen. Ich hab Fälle gesehen, wo Leute aus dem Amazon Affiliate geworfen wurden, weil sie nicht die notwendigen Texte an ihren Affiliate Links stehen hatten und auch, weil sie zuviel dran stehen hatten. Amazon mag zB gar nicht wenn man "unterstützt mich und kauft bei Amazon über meine Links" oder ähnliche "Support me" Sachen schreibt.

    Ob man dann aber in den Kommentaren, auf der Community Seite oder in der Videobeschreibung Links setzt, macht glaub ich für YouTube keinen Unterschied, da gelten überall die gleichen Regeln.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZapZockt

    Hey ZapZockt,
    wieder einmal vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Ich sehe schon, dass das ganze Thema mit "Verlinken auf Amazon" immer noch eine Grauzone ohne 100% eindeutigen Regeln ist. Ich werde es auf jeden Fall mit der Verlinkung in meinem Kommentar probieren, jedoch auch eindeutige Zeichen setzen und keinen Link irgendwie verheimlichen.
    Bin auf jeden Fall gespannt, oh hier irgendwann einmal klipp und klar eine spezielle Art von Kennzeichnungspflicht rauskommt.

    Dir noch eine erfolgreiche Woche
Exit