Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

youtube kanal gekündigt

    Hallo,

    meiner Mutter wurde einfach ihr youtube Kanal gekündigt. Der Grund sollen wiederholte oder schwerwiegende Verstöße gegen die YouTube-Richtlinien zur Bekämpfung von Spam sowie irreführender Praktiken und Inhalte oder anderen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen sein. Eine Vorwarnung gab es nicht. Auf ihrem Kanal youtube.com/channel/UCu4f5pc0CXtTYnqyarKk3vQ hat sie einfach nur Videos aus Zoos hochgeladen,ab und an mal ein Video von einer Reise mehr nicht. Der Kanal hat seit Jahren denselben Inhalt, zu 95 % Videos von Eisbären. Den Link von ihren youtube Videos fügt sie nur in Ihrem Blog (nurdug.over-blog.de/) ein. Wir haben keine Ahnung was sie falsch gemacht hat. Mein Youtube Kanal ( youtube.com/channel/UC-z6m6ibrqUX7kvwI72GqDA ) hat auch viele Videos vom Zoo und ich habe bei den Status Community Richtlinien keinerlei Verwarnungen. Habt ihr Tipps für uns,wie wir das Konto wieder online kriegen?


    Dankeschön

    Simone
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo Simone,

    erstmal herzlich willkommen hier bei uns.

    Leider kann man nach der Löschung nicht mehr sehr viel sehen, was falsch gelaufen sein könnte. Gab es denn vorher irgendwelche Meldungen, zum Beispiel per eMail, irgendwelche Strikes wegen Vergehen gegen Copyright oder Community Guidelines?

    Auf jeden Fall sollte eine eMail dazu angekommen sein, in der auch ein Link enthalten sein sollte, mit der Möglichkeit gegen die Maßnahme Widerspruch einzulegen. Hier sollte man sehr exakt argumentieren, weil viele Chancen das richtig zu machen hat man nicht, man darf aber auch nicht zu lange warten, da es dafür Fristen gibt. Also unbedingt diese eMail raussuchen, und einen Widerspruch einlegen.

    Sollte das auch nichts bringen, gibt es eine kleine, minimale Chance über Twitter den Account "@TeamYouTube" zu kontaktieren. Die sind sehr aktiv und kümmern sich oft um Probleme, die anderswo nicht mehr lösbar wären.

    Ich drück Euch die Daumen, dass der Kanal noch gerettet werden kann.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Hallo ZapZockt,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ich hab jetzt nochmal in den emails meiner Mutter geguckt. Das einzige was ich finde ist eine mail von youtube mit einer ersten Verwarnung ( Grund Videos mit grausamen Tierinhalten, die sensationslüstern präsentiert oder in ausbeuterischer Absicht erstellt werden, sind auf YouTube verboten ) vom 18.04.2019 . Das Video wurde von youtube gleich gelöscht. Bei dem Titel "Fruehlingsgefühle von Lars und Tosca 5.5.2009" den meine Mama damals gewählt hatte, gehe ich davon aus das die beiden Eisbären Lars und Tosca Spaß im Frühjahr hatten :) Denke mal das ist nix schlimmes :) Eine weitere email mit einer weiteren Verwarnung gab es nicht. Auf die email hatte meine Mutter nicht reagiert. Wird man denn bei der ersten Verwarnung,wenn man nicht reagiert gleich gelöscht? Das Video war doch sowieso von youtube gelöscht. Wir nutzen erstmal das Kontaktformular und hoffen das youtube sich dazu äussert welche Richtlinien sie verletzt haben sollte. Meine Mama ist fast 80 und wäre ja total traurig wenn ihr Kanal einfach so geschlossen bleibt. trotzdem dankeschön für deinen Kommentar.

    fruehlingsstern schrieb:

    Wird man denn bei der ersten Verwarnung,wenn man nicht reagiert gleich gelöscht?
    Nein, normalerweise passiert das erst, wenn man drei Strikes (Verwarnungen) in kurzer Zeit nacheinander bekommt. Und Strikes "verjähren" auch nach 3 Monaten, wenn man sich danach nichts weiter zu schulden kommen läßt. Manchmal passiert es aber, dass ein Kanal drei Strikes zur gleichen Zeit bekommt, und da ist eine sehr schwierige Umgehensweise von YT mit seinen Creators enthalten, die oft kritisiert wird, aber leider noch nicht geändert wurde. Eine Löschung ohne eMail ist jedenfalls auch ungewöhnlich. Hattet ihr den Kanal in letzter Zeit genau im Auge? Nicht dass zB deine Mutter auf eine Phishing eMail hereingefallen ist, dadurch Fremde Zugriff auf den Kanal hatten und eventuell damit Schindluder getrieben wurde ?

    Sind die Aufnahmen denn ansonsten alle direkt selbst von deiner Mutter gemacht, und keine Fremdinhalte darin enthalten, wie Videomaterial anderer Quellen, urheberrechtlich geschützte Musik, etc? Sex-Szenen sind für die von extrem prüden Amerikanern beeinflussten Aufsichtsbehörden, die YT dauernd im Nacken sitzen natürlich auch ein besonderer Aufreger. Da ist eine Kopulation oder ein erregierter Penis schnell mal für eine Verwarnung gut, auch bei Tierfilmen.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄

    Zaadii schrieb:

    Hm..ich hab da ne Vermutung.
    Wenn Ihr Videos vom Zoo hochgeladen habt, dann waren da bestimmt auch ab und an mal andere Besucher zu sehen.
    So was ist in Deutschland schlimm...ganz schlimm...und könnte zu den genannten Probleme geführt haben.

    fruehlingsstern schrieb:

    Der Grund sollen wiederholte oder schwerwiegende Verstöße gegen die YouTube-Richtlinien zur Bekämpfung von Spam sowie irreführender Praktiken und Inhalte oder anderen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen sein.

    ZapZockt schrieb:

    Sind die Aufnahmen denn ansonsten alle direkt selbst von deiner Mutter gemacht, und keine Fremdinhalte darin enthalten, wie Videomaterial anderer Quellen, urheberrechtlich geschützte Musik, etc? Sex-Szenen sind für die von extrem prüden Amerikanern beeinflussten Aufsichtsbehörden, die YT dauernd im Nacken sitzen natürlich auch ein besonderer Aufreger. Da ist eine Kopulation oder ein erregierter Penis schnell mal für eine Verwarnung gut, auch bei Tierfilmen.
    die Videos sind alle selbst gefilmt ohne jeglich Musik, der Zoo/Tierpark hat nix dagegen. Ansonsten sieht man beim Eisbärsex nix, viel zu klein das gute Stück :)


    Zitat von Zaadi "Hm..ich hab da ne Vermutung.
    Wenn Ihr Videos vom Zoo hochgeladen habt, dann waren da bestimmt auch ab und an mal andere Besucher zu sehen.
    So was ist in Deutschland schlimm...ganz schlimm...und könnte zu den genannten Probleme geführt haben."

    das will ich gar nicht ausschliessen dass man vielleicht da mal eine Menschenmenge aus ca. 50 m gesehen haben könnte, der Fokus liegt natürlich bei den Eisbären aber in der Bewegung ist vielleicht mal die andere Seite der Anlage zu sehen und da könnten auch mal Menschen stehen. Youtube hat es erstmal abgelehnt die Kündigung zurück zunehmen. Einen Grund was den genau der Verstoß sein soll haben sie nicht genannt. Ich versuche es einfach weiter, ich kann einfach nicht verstehen das so harmlose Videos von spielenden Zootieren einfach ohne Angaben von Gründen zu einer Konto Sperrung führen. Der Kanal existiert seit 11 Jahren und hat immer dieselbe Art von Videos denn es gibt Leute die sich so was gern ansehen. Danke euch für eure Ideen und DenkAnsätze
    viele Grüße

    Simone

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fruehlingsstern

    fruehlingsstern schrieb:

    ZapZockt schrieb:

    Sind die Aufnahmen denn ansonsten alle direkt selbst von deiner Mutter gemacht, und keine Fremdinhalte darin enthalten, wie Videomaterial anderer Quellen, urheberrechtlich geschützte Musik, etc? Sex-Szenen sind für die von extrem prüden Amerikanern beeinflussten Aufsichtsbehörden, die YT dauernd im Nacken sitzen natürlich auch ein besonderer Aufreger. Da ist eine Kopulation oder ein erregierter Penis schnell mal für eine Verwarnung gut, auch bei Tierfilmen.
    Ansonsten sieht man beim Eisbärsex nix, viel zu klein das gute Stück :)
    Das heißt also das Video ging in diese Richtung? Dann wäre das bereits der Grund! (evtl.)

    fruehlingsstern schrieb:

    Mein Youtube Kanal ( youtube.com/channel/UC-z6m6ibrqUX7kvwI72GqDA ) hat auch viele Videos vom Zoo und ich habe bei den Status Community Richtlinien keinerlei Verwarnungen.
    Ihr habt nicht zufällig beide den gleichen Content benutzt?
    Andererseits müsste dann einer von euch beiden Einspruch eingelegt haben.
    Lg
    Meine Präsenzen:
    -> Edelmetallplatz.de | Founder
    -> Silbermatze | on YouTube

    Silbermatze schrieb:


    fruehlingsstern schrieb:

    Mein Youtube Kanal ( youtube.com/channel/UC-z6m6ibrqUX7kvwI72GqDA ) hat auch viele Videos vom Zoo und ich habe bei den Status Community Richtlinien keinerlei Verwarnungen.
    Ihr habt nicht zufällig beide den gleichen Content benutzt?Andererseits müsste dann einer von euch beiden Einspruch eingelegt haben.
    Lg


    was meinst du mit gleichen Content benutzt. Unsere Videos sind ja unterschiedlich und es gibt jede Menge davon bei youtube :) copyright auf Eisbären geht ja nicht, theorethisch können mehrere Personen ein ähnliches Video hochladen. Am Gehege wird ja ständig gefilmt :) Zu dem gelöschten Video aus April, da wurde ja einfach gelöscht und nix gekündigt. Ein halbes Jahr später deshalb das Konto zu kündigen wäre ja auch nicht logisch, wobei man auch dort nix unanständiges gesehen hat :-)lg
    Tier"sex" wird häufiger mal gestriked, auch die Darstellung von Zootieren die scheinbar/tatsächlich unglücklich wirken und bei denen die Gefangenschaft deutlich erkennbar ist, wurde schon gestriked. (s. englisches Subreddit zu YouTubfragen)
    Ehrlich gesagt, auch wenn das natürlich richtig blöd für euch ist: Gerade nach der Warnung aus dem April hätte ich mich etwas belesen.

    OnionDog schrieb:

    Tier"sex" wird häufiger mal gestriked, auch die Darstellung von Zootieren die scheinbar/tatsächlich unglücklich wirken und bei denen die Gefangenschaft deutlich erkennbar ist, wurde schon gestriked. (s. englisches Subreddit zu YouTubfragen)
    Ehrlich gesagt, auch wenn das natürlich richtig blöd für euch ist: Gerade nach der Warnung aus dem April hätte ich mich etwas belesen.
    Mit Sicherheit war dort kein Tiersex zu sehen, meine Mutter ist 78 so was würde sie nicht hochladen. Warten wir einfach mal ab was passiert :) Dankeschön für eure Antworten
    Irgendwas stimmt hier nicht... Du schriebst folgendes weiter oben...

    fruehlingsstern schrieb:

    die Videos sind alle selbst gefilmt ohne jeglich Musik, der Zoo/Tierpark hat nix dagegen. Ansonsten sieht man beim Eisbärsex nix, viel zu klein das gute Stück :)
    und nun aufeinmal...

    fruehlingsstern schrieb:

    Mit Sicherheit war dort kein Tiersex zu sehen, meine Mutter ist 78 so was würde sie nicht hochladen.

    Was denn nun?

    Letztendlich ist es egal. Es gibt soviel Variante warum der Kanal aufeinmal komplett weg ist. Ich möchte niemanden was unterstellen aber eine Möglichkeit ist eben das dir deine Mutter nicht wirklich alles erzählt hat. Mails in einem Postfach kann man löschen. Andere Möglichkeit ist das es 3 Strikes gab aber bis auf eine Mail die im Spam Ordner gelandet sind der bei Gmail in der Standarteinstellung nach 30 Tage geleert wird bzw. die entsprechende Mail.

    Die realistischte Variante ist jene das dem Algorythmus oder einem Mitarbeiter jetzt erst bestimmte Videos aufgefallen sind und darauf sofort der Kanal dicht gemacht wurde. Sowas passiert auf Youtube immer wieder. In letzter Zeit sogar vermehrt. Da geht es nicht mal um aktuelle Videos. Beispiel KuchenTV. Der hat ohne Vorwarnung vor Monaten seine Monetarisierung verloren aufgrund eines Videos was über 2 Jahre alt war. Auch gibt es Youtuber, selbst größere, deren Kanal von jetzt auf gleich gelöscht wurden weil irgendwelche alten Videos aufeinmal nicht mehr den Guidelines entsprochen haben.


    OnionDog schrieb:

    Ehrlich gesagt, auch wenn das natürlich richtig blöd für euch ist: Gerade nach der Warnung aus dem April hätte ich mich etwas belesen.

    Da muss ich @OnionDog zustimmen. Wenn man schon einmal einen Strike etc. kassiert hat dann sollte man umso vorsichtiger sein und die entsprechenden Regelungen lesen bzw. sich informieren. Es ist eben wie mit Gesetzen, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

    Wie es schon öfters hier erwähnt wurde können wir dir hier im Forum eben nicht wirklich weiterhelfen wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Wir können Hilfestellungen geben wie z.B. man hat einen Strike kassiert aber kann sich selbst kein Reim drauf machen. Da ist es dann manchmal doch schon sehr Hilfreich wenn Dritte über den Kanal und die Videos schauen weil einem Fremden fallen eher solche Punkte auf die eventuell kritisch sein könnten was Strikes etc. angeht. Weil man selbst ist bei seinen eigenen Werken doch öfters einfach Betriebsblind.

    Wenn du die Guidelines durchliest und dir irgendwas unklar ist bzw. nicht verständlich kannst du dies auch hier im Forum nachfragen und wirst dann entsprechende Hilfe bekommen inform von anschaulichen bzw. einfachen aber verständlichen Erklärungen zu dem Absatz welcher dir in den Guidelines Rätsel aufgibt.
    Gab es wirklich jemals Probleme wegen anderer Menschen in Videos?
    Die gibt es in Massen an Videos, aus jedem Land.
    Siehe die Videos von Adam Kokesh, auch Videos von Polizisten die dem auf Nachfrage nicht unbedingt zustimmen würden.
    Und Demonstranten haben sowieso kein Recht auf Verfremdung etc..
    Aber das ist in den USA legal, aber auch in Deutschland. Panoramafreiheit...


    @ OnionDog

    Unglückliche Zootiere sind verboten?
    Aber die Videos in denen Tiere "kreativ" getötet werden, sind kein Problem?
    Fallen in denen das Tier geköpft wird, Videos von Klebefallen auf denen sich das Tier über Stunden ein Bein abnagt etc..
    Das bleibt drin, auch nach Meldung. Kann ich mir nicht vorstellen, dass "unglückliche Tiere" im Zoo ein Grund sind...

    16 Ungelesener Beitrag

    Mal ne ganz blöde Frage: Die emails von Youtube, die ihr bekommen habt, sind diese wirklich von offiziell von Youtube oder evtl. von irgendeinem .ru-Absender? Habe auch bereits 2 Nachrichten wegen Verwarnung bzgl. Spam erhalten. Beim genauen Hinschauen sind diese aber nicht offzielle Youtube-Mails sondern von ominösen Absendern, die beim Anklicken deine Daten abgreifen wollen.

    17 Ungelesener Beitrag

    Die Sache ist, der Kanal war von YT markiert mit "wurde gesperrt wegen....". Das passiert nicht, wenn man eine Spam-eMail bekommt. Aber auf jeden Fall auch ein guter Hinweis, es gibt eine Menge Phishing Versuche gegenüber YouTubern/ Kanalbetreibern in letzter Zeit und die Anzahl wird vermutlich eher noch ansteigen.


    Gute Nachricht: Der Eisbär Kanal hat wieder Videos und scheint komplett wiederhergestellt zu sein, auch wenn die TE dies leider nicht mitgeteilt hat. Also scheint die Sache gut ausgegangen zu sein.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZapZockt

Exit