Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Kanalvorstellung - Cat lady

    Liebe Community

    Link zum Kanal
    youtube.com/channel/UCPTkvsH4S…vXpcTg?view_as=subscriber

    Kanalbeschreibung
    Ich habe angefangen Klavier zu lernen und habe auch schon einige Musikstücke auf meinem Kanal hochgeladen. Bevorzugt befasse ich mich mit klassischen Musikstücken und Filmmusik. Ich möchte betonen, dass ich mit Klavierspielen erst als Erwachsene ohne Vorerfahrung angefangen habe und mir das Spielen in meiner Freizeit ohne Lehrer beigebracht habe. Meine ersten Videos sind sozusagen mehr ein Testlauf und natürlich gibt es noch Optimierungsbedarf, aber ich hoffe mit der Zeit meine Fähigkeiten weiter ausbauen zu können. Kurz dazu wie ich zu meinem Benutzernamen kam: Ich habe meinen Kanal vor Jahren für Katzenvideos benutzt, mittlerweile nutze ich ihn für Klavierstücke.

    Über mich
    Ich bin 32 Jahre alt, alleinstehend und arbeite Vollzeit in einem kaufmännisch/technischen Beruf. Neben meiner Arbeit nutze ich meine Freizeit dazu Klavier zu lernen und neue Musikstücke auf meinem Kanal zu veröffentlichen.

    Equipment
    Aufnahme: Stativ mit Smartphonehalterung, Samsung S9 Kamera
    Piano: Yamaha YDP-163 R Arius E-Piano

    Letztes Video
    loading...


    Lieblingsvideo
    loading...


    Falls euch mein Kanal zusagt, würde ich mich über Feedback freuen. ;)
    Leider erhalte ich zwar viele Aufrufe, aber bekomme keine ordentliche Zuschauerbindung und keine Abonnenten. Ich möchte in Zukunft noch weitere Videos hochladen, um meinen Kanal auszubauen. :happysmile:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cat lady

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Willkommen hier im Forum. :)

    Cat lady schrieb:

    Falls euch mein Kanal zusagt, würde ich mich über Feedback freuen.
    Erstmal, schön gespielt. Und nun zu deinem kleinen Problem.
    Willkommen hier im Forum. :)

    Cat lady schrieb:

    Leider erhalte ich zwar viele Aufrufe, aber bekomme keine ordentliche Zuschauerbindung und keine Abonnenten.
    Am Anfang ist es eh normal das du mehr Aufrufe als Abonnenten hast. Bei Musik-Kanälen ist es auch oft der Fall das sich die Leute mal ein Stück anhören aber nicht abonnieren. Auch das die Interaktion in den Kommentaren sehr gering ist. Da kann man aber etwas gegen machen. Zumindest versuchen.

    Was für Zuschauer unterbewusst wichtig ist, ist die persönliche Bindung zu einem Kanal. Klar verbindet Musik aber nur hören ist eben nicht das Mittel was zum Ziel führt. Geb deinem Kanal ein Gesicht um ihm damit Persönlichkeit zugeben. Daher mein erster Tipp, änder die Kamera Position so das man auch dich sieht. Hier mal 3 Beispiele:

    k3.jpg

    Weil um einem Kanal Persönlichkeit zugeben sollte man sich als Person zeigen. Das wirkt meist Wunder. Ich der meist nur Faktenvideos macht hat diesen Tipp auch mal bekommen und seit ich begonnen habe mich selbst auch ab und an vor der Kamera zuzeigen ist die Zuschauerbindung deutlich höher geworden.

    Was für die Zuschauerbindung auch fehlt ist die Interaktion mit den Zuschauern. Klar ist es etwas schwer in Musikvideos sowas unterzubringen doch du solltest es versuchen. Das kannst du auf verschiedene Arten machen wie z.B. indem du Overlays einblendet wo einfach nur mal für einpaar Sekunden "Wenn es dir gefällt abonnier den Kanal bzw. geb ein Like" eingeblendet wird. Oder sag am Ende des Videos kurz was wie "Ich hoffe euch das das Video gefallen. Wenn ja lasst ein Like da und schreibt doch mal in die Kommentare was für ein Cover ich noch machen soll."


    Somit hast du den Vorteil das der Youtube Algorythmus dein Video nicht nur als Musik wertet und die Impressionen (Vorschläge bei Nutzern die dich noch nicht kennen) mehr werden. Durch das schreiben eines Wunsches was du covern sollst erhöhst du die Interaktion in den Kommentaren. Auch kannst du diese Cover-Wünsche dazu nutzen die Leute mehr an deinen Kanal zubinden indem du den Wunsch umsetzt und du am Anfang eines Videos einpaar Zeilen sagt wer sich das gewünscht hat bzw. den entsprechenden Kommentar als Overlay einblendest.

    Neue Leute die dann auf ein Video von dir stoßen wo du Coverwünsche umsetzt sind dann auch eher geneigt mal einen Wunsch in die Kommentare zuschreiben da sie visuell auch mitkriegen das du in dem von ihn angeklickten Video den Wunsch von User XY umsetzt.

    Aus meiner eigenen Erfahrung heraus funktioniert das umsetzen von Video-Wünschen sehr gut.

    Nun kommen wir noch zur Kanaloptimierung.
    Nutze Hashtags und baue deine Videobeschreibung noch einbisschen aus.


    Bisher ist deine Videobeschreibung bei allen Videos gleich. Ist auch nicht so wild. Nur solltest du eine gute Mischung finden. Bei jedem neuen Video versuche als ersten Absatz eine individuelle Beschreibung einzufügen für das aktuelle Video. Zum Beispiel indem du dort rein schreibst das es ein Piano-Cover vom Song "Name des Songs" ist welcher von "Name des Künstlers" geschrieben wurde. Dann vielleicht noch auf welchem Album des Künstlers der Song zufinden ist oder wann das Lied raus gekommen ist. So hast du dann bei jedem Video zwei Zeilen am Anfang die sich nicht gleichen. Als Standart kannst du danach dann noch eine Art "About me:" einfügen wo du dann die bisherige Videobeschreibung immer nimmst. Eben eine Mischung und individuell und Standart.

    Weil die Videobeschreibung wird von Youtube mit berücksichtigt für die Suchergebnisse. Quasi eine Suchmaschinenoptimierung. Wenn dort gewisse Wörter drin vorkommen die auch im Titel des Videos vorkommen, wie z.B. Piano Cover oder Name des Songs etc., hilft es dem Algorythmus dein Video besser einzordnen für diese Suchbegriffe.

    Auch benutze Hashtags. Seit geraumer Zeit kann man in der Videobeschreibung 3 Hashtags unterbringen welche als relevante Keywords dienen sollen. Bei dir wäre zumindest mein erster Vorschlag wie folgt:

    (z.B. bei deinem aktuellen Video)
    #PianoCover
    #BalladepourAdeline
    #RichardClayderman

    Diese Hashtags kannst du ganz unten in der Videobeschreibung platzieren. Da stören sie auch optisch nicht.

    Soviel erstmal von mir. :)
    Lass dich nicht entmudigen weil all la Anfang ist schwer, auch auf Youtube.
    Und nun kommt der Part von @Steve. ;) @Steve bitte verlinke der Dame doch die entsprechenden Tutorials hier aus dem Forum wo das noch besser erklärt wird. Ich bin da zu unfähig zu. ;P
    Hallo Treknerd,

    Erstmal Danke für die ausführlichen Ratschläge. Das ist schon eine Menge :). Eigentlich habe ich mir zuerst gedacht meinen Kanal für einen kleinen Abonnentenkreis zu erstellen. Nur leider konnte ich mit meinen Methoden bis jetzt keine Abonnenten gewinnen. Ich schaue, dass ich einige Ratschläge umsetzen. Ich möchte an und für sich eher anonym bleiben, daher sieht man mich auf den Videos auch nicht. Unter meinen Arbeitskollegen gibt es einige Musiker, die gut sind und ich bin noch Anfängerin. Ich habe schon miterlebt, wie sie über andere Musiker hergezogen sind, die falsch gespielt haben. Es wäre mir schon peinlich, wenn die meine Videos entdecken. :flushed:

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Cat lady

    Cat lady schrieb:

    Unter meinen Arbeitskollegen gibt es einige Musiker, die gut sind und ich bin noch Anfängerin. Ich habe schon miterlebt, wie sie über andere Musiker hergezogen sind, die falsch gespielt haben. Es wäre mir schon peinlich, wenn die meine Videos entdecken. :flushed:
    Erstmal, solche Idioten gibt es überall. Wer Musik macht weil er sie liebt der lästert nicht das jemand was falsch spielt sondern man bietet höchstens seine Hilfe an indem man Tipps gibt um den und jenen Fehler zuvermeiden. So kenn ich das. Der Rest sind einfach nur arme Dullies die so tun als ob um darüber hinweg zutäuschen das sie selbst nicht gut spielen können. Auf sowas muss man keinen Wert legen.

    Außerdem musst du es ja nicht deinem Bekanntenkreis erzählen.

    Bei mir zum Beispiel wissen es nur sehr wenige. Das sind dann meist Leute die selbst z.B. mit Star Trek zutun haben oder sich einfach für sowas wie Videoproduktion etc. interessieren. Der Großteil hat keine Ahnung was ich neben der Musik noch so in meiner Freizeit mache.

    Und selbst wenn du anonym bleiben möchtest einfach mal ausprobieren was für Kamera Einstellungen es noch so gibt die eben nicht preisgeben wie du genau aussiehst. ;)

    Treknerd schrieb:


    Erstmal, solche Idioten gibt es überall. Wer Musik macht weil er sie liebt der lästert nicht das jemand was falsch spielt sondern man bietet höchstens seine Hilfe an indem man Tipps gibt um den und jenen Fehler zuvermeiden.
    Da gebe ich Dir zu 100 Prozent Recht. :) Klar, eine falsch gespielte Note klingt nicht sooo toll, aber man verbessert sich ja von Video zu Video, Von Song zu Song. Niemand ist von Anfang an perfekt und Fehler darf man sich Anfangs leisten. ^^
    Ist bei mir nicht anders. Ich sage mir: Perfektion kann ich später noch anstreben. Erst einmal steht der Fun im Vordergrund. Das nimmt dann auch den unnötigen Druck von einem. :D

    Ganz nebenbei: Willkommen hier im Forum, Cat Lady. :)
    Hab mir, während ich den Text hier schrieb, Deinen Song "Canon in D" angehört. Ich wünschte, ich könnte nur halb so gut Klavier spielen wie Du. :flushed:
    Leider klappen gerade einmal zwei Akkorde und dann ist auch schon Schluss. Wenn ich weitermache verknoten sich die Finger. xD
    Bin gespannt was noch alles in Zukunft von Dir kommt. Vielleicht sogar was eigenes? ;)
Exit