Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Welche Trends fandet ihr bisher gut und welche schlecht?
  • Allgemein

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Trends sind für mich abschreckend, sowohl die Trends Seite an sich, als auch wenn mir jemand erzählt "das machen alle, das musst du auch unbedingt machen".

    Ich probiere lieber meine eigenen Ideen aus und experimentiere rum, anstatt der Masse zu folgen und den gleichen langweiligen Kram zu machen, den alle tun. Ich schaue sowas auch nicht an, zumindest nicht aus Interesse am Trend, oder aus Interesse, das zu wissen/sehen/machen, was die Herde vormacht. Oft wird daraus mehr so eine Art "warum tun die das?" Moment und dann mach ich das ganz schnell wieder aus und ab dann einen großen Bogen um ähnliche Dinge. Aber ich bin da halt vermutlich auch nicht das Maß der Dinge, war schon immer etwas eigenwillig :P ^^
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    @Pamyira Trends sind nützlich! Sie inspirieren andere. Nur Mal so zum Beispiel: Denkst du, dass es die Rolling Stones oder Queen jemals gegeben hätte, wenn die Beatles keinen Trend gesetzt hätten? Ich denke nicht. Ich finde, dass Problem ist eher, dass viele YouTuber unkreative sind und strg + c bzw. strg + v machen von den Amis. Siehe Momo oder "Ich besuche das schlechteste irgendwas in meiner Umgebung!". Solange du dein eigenes Gewürz hinzufügst, sind Trends – meiner Meinung nach – vollkommen ok. RebekahWing oder ViktoriaSarina sollten am Besten nicht deine Vorbilder sein.
    UNLEASH YOUR INNER BUTTERFLY

    Movie_Nopex schrieb:

    @Pamyira Trends sind nützlich! Sie inspirieren andere. Nur Mal so zum Beispiel: Denkst du, dass es die Rolling Stones oder Queen jemals gegeben hätte, wenn die Beatles keinen Trend gesetzt hätten? Ich denke nicht. Ich finde, dass Problem ist eher, dass viele YouTuber unkreative sind und strg + c bzw. strg + v machen von den Amis. Siehe Momo oder "Ich besuche das schlechteste irgendwas in meiner Umgebung!". Solange du dein eigenes Gewürz hinzufügst, sind Trends – meiner Meinung nach – vollkommen ok. RebekahWing oder ViktoriaSarina sollten am Besten nicht deine Vorbilder sein.
    Ich bin und bleibe trotzdem Trendverweigerin, nicht alles was in Mode kommt ist auch gut für die Allgemeinheit und gehört sofort mit gemacht - insbesondere auf einer Plattform wie YouTube. Ich vermisse die ganzen Freaks nicht, die eine Zeit lang in allem möglichen gebadet haben, nur weil das zu jener Zeit ein Trend war. Oder die Phase, in der man sich 24h irgendwo einsperren lies usw. Was da für Lebensmittel sinnlos drauf gegangen sind und wie viel Straftaten begangen wurden nur um auf der Trendwelle mit zuschwimmen will ich mir gar nicht ausmalen.

    Wenn ich eins in meinem Leben gelernt habe, dann das man sich auf gar keinen Fall auf Trends Blind einlassen sollte, man wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit später bereuen. Den Trends sind nicht immer etwas gutes, ist der Hype um etwas vorbei kommt man sich oft dämlich vor. Überleg mal, wie viele Trends du in deinem Leben mit gemacht hast und heute bereust, vermutlich einige.

    Ich sage nicht, das Trends grundsätzlich etwas schlechtes sind. Ich sage nur, man sollte nicht auf alles eingehen was derzeit in Mode ist, lieber etwas warten und schauen ob man wirklich etwas mit machen sollte, was derzeit alle machen.

    Es gibt gute Trends aber die sind rar.
    Trends - kann gut verstehen, warum manche da nen Grusel vor haben, so machen alle das Gleiche, aber ich finde auch viel positives daran.

    Man kann sich genreorientiert mehr Aufmerksamkeit verschaffen, aber auch den Geist der Community in Youtube generell verstärken. Besonders, wenn man nominiert und daraus was folgt, etc.

    Es muss ja nicht der gesamte Content aus Trends bestehen, ich glaube auch nicht, dass das der Sinn ist.

    FlossenTV schrieb:

    Was ist Eure Meinung zum Coffin Dance?
    Viele finden es mega lustig, andere sehr makaber - das Meme spaltet schon ein wenig die Meinungen.. ;)
    Für uns wirkt das Meme in seiner Art irgendwie urkomisch!
    Ich find's mega lustig, aber auch eigentlich hauptsächlich wegen der Musik, die ich einige Jahre vorher total gerne mochte und jetzt einfach mega lustig verwendet wird.

    Was Trends ansonsten angeht.. irgendwie gehen die meisten an mir vorbei. Einige finde ich ganz gut, andere total doof aber den meisten stehe ich neutral gegenüber, also mich interessiert's dann einfach nicht und ich lasse die Leute machen, wenn sie möchten.

    Gut:
    - Draw My Life
    Ich hab mir die immer gerne angeguckt, weil die oftmals nett gemacht und interessant waren. Tatsächlich wollte ich damals aufgrund dieser Videos mit Youtube anfangen aber wusste nicht so recht wie und hatte auch keine Ideen bis eben auf dieses eine Video dann, was ja auch irgendwie witzlos wäre. Aber mochte diese Videos dennoch super gerne.
    - Ice Bucket Challenge
    Ja gut, ein bisschen nervig wurde der Trend als der dann überall war. Aber die Spendenaktion dahinter fand ich top und ja, ein Grossteil hat es nicht getan, aber so wurde eben Aufmerksamkeit für ein Problem geschaffen und es gab genug Leute, die etwas gespendet haben. Das fand ich ziemlich cool.

    Neutral:
    - ASMR
    Ich hasse solche Geräusche und kann die überhaupt nicht ab, aber kann verstehen dass Leute das ganz gerne mögen, also why not?
    - Dieses heisse Messer, dieses Teil mit hohem Druck etc.
    Auch hier.. paar davon haben mich interessiert aber nach dem 3. Video wurde es öde und uninteressant. Wenn Leute das trotzdem mögen, sollen die das halt gucken..

    Nervig:
    - Mit dem Auto über Essen fahren (?)
    Nie gehört aber will ich auch gar nicht angucken. Was ist denn das für eine unnötige Verschwendung? So Sachen kann ich einfach überhaupt nicht verstehen..
    - Obdachlosen irgendwas geben und Reaktion filmen
    Ich finds schön, dass man Obdachlosen etwas geben möchte und ja, durch solche Videos bekommt dieses Thema zwar Aufmerksamkeit, aber das ist nur eine billige Ausrede um möglichst viele views zu bekommen und möglichst gut da zu stehen als wäre man der totale Held. Niemand in diesem Land braucht ein Video, in dem man sieht, wie arm Obdachlose sind. Das weiss doch jeder. Das ist echt nicht nötig und meiner Meinung nach richtig schwach. Die Leute stellen sich total über diese armen Obdachlosen, die eh schon am Boden der Gesellschaft sind und versuchen noch irgendwie, dass die irgendwas spannendes für die Kamera machen, damit der Youtuber dann seine Klicks bekommt. Für mich gibt's kaum etwas nervigeres als diese Videos.
    - Reactions
    Ganz selten gucke ich mir mal so eins an aber das dürfte so ungefähr 2x im Jahr sein. Reactions sind ganz unten wenn es um Aufwand geht - noch tiefer als so Standard Let's Plays (no offense falls ihr Let's Plays macht!). Man setzt sich einfach vor den PC, guckt ein Video an und reagiert darauf. Ernsthaft? Und sowas wird millionenfach geklickt.. Dinge, die ich nicht verstehe. Ich gönne jedem seinen Erfolg, aber den Sinn von Reactions verstehe ich einfach nicht.
    - Handys etc. von hohen Gebäuden schmeissen
    Das nervt einfach nur. Nicht nur die Verschwendung dahinter, sondern auch wie diese Videos gestreckt werden und wie übertrieben die Reactions dazu sind. "WOW!!! DAS HANDY IST KOMPLETT ZERSTÖRT NACHDEM ES VOM 50. STOCK GEFALLEN IST, KRASS!" - Joa, wer hätte das auch erwarten können.. Am Ende muss ich's nicht gucken, aber verstehe auch nicht so recht, wer das wirklich interessant findet.

    Insgesamt bin ich kein grosser Fan von Trends aber auch kein Hater. Ich gehe einfach nicht nach Trends sondern trage, gucke und esse das, worauf ich Lust hab. Wenn ich etwas mag, das gerade zufällig auch noch total trendy ist, dann ist das eben so.. aber wenn's nicht im Trend ist, mag ich es vermutlich trotzdem weiterhin.
    Trends finde ich als Youtuber interessant, leider gibts eben auch wirklich viel Mist im allgemeinen mainstream youtube sag ich mal. Ich bin ja im Fitness Bereich unterwegs und da machen Trends, genauer gesagt Challenges, schon Sinn. Ist ne coole Sache wie ich finde, da sich jeder ausprobieren kann in verschiedenen Disziplinen und man evtl. auch als kleinerer Youtuber besser gefunden wird, wenn man mitmacht. Irgendwelche Clickbait Trends wie Momo, Charly Charly etc. dagegen sind halt echt nur für paar schnelle Klicks, sowas muss nicht sein.
Exit