Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo :)
    Ich habe etwas Probleme, meinen Kanalkontent strikt auf ein Thema auszurichten und mich hier bei der Kanalvorstellung für ein einziges Thema entscheiden zu müssen.
    Zumal mein Kanal aktuell eher wie ein Lets-Play Kanal aussieht, was sich jedoch schon bald ändern wird.

    Ich habe mir, chaotisch und unstrukturiert wie ich von Natur aus bin, eh gar keinen festen Plan für meinen Kanal gemacht, weil ich viele Themen habe, die ich dort verarbeiten möchte.
    Und weil ich eh nicht so schnell Videos produzieren kann - schon gar nicht zu einem bestimmten Tag oder 1x pro woche.

    Ich will meine Abozahlen am liebsten zusammen auf einem Kanal haben (um 1. diese utopische 11.000 Abo Hürde schneller zu schaffen)

    Könntet ihr mir bitte sagen, wohin ihr einen Kanal einordnen würdet ,in der Kanalvorstellung, der folgende Videos produziert:

    - anspruchsvolle Gesangs- / Musikvideos
    - gelegendlich Lets Plays (die aktuell jedoch noch überwiegen)
    - Unterhaltende Grussvideos (z.B. "Happy Birthday Song mit eigenen Zeichnungen + Animationen)
    - Aktionsmalerei, ich zeige bald, wie ich bestimmte Gemälde male / Shirtdesigns zeichne + entwerfe
    - kleine erfundene Pferde-Geschichten als animierte Videos


    Für jeweils einen eignen Kanal zu jedem Thema habe ich keine Lust, zumal ich dafür viel zuwenig Videos von jedem Thema entwickeln werde. Es wäre einfach dauerhaft zu leer in jedem dieser Themen-Kanäle.

    Muss man überhaupt alles so wohlgeordnet erstellen, wenn man einfach eine bunte Mischung von gut gemachten Videos zu unterschiedlichen Themen sporadisch herstellt?
    "Sporadisch" deshalb, weil ich einfach VIEL Arbeit in meine Videos stecke, sogar in den Lets Plays steckt immens viel Arbeit , weil ich Perfektionistin bin.
    Ich KANN zeitlich also gar nicht so oft neue Videos herstellen, dass es für mehrere Kanäle interessant genug dauerhaft bleibt.

    Schadet so ein kreatives Durcheinander den Abonnentenzahlen eher oder kann das nicht auch interessant sein, eine Vielfalt von unterschiedlichen Videos in einem einzigen Kanal zu haben?
    Sie haben ja eigentlich alle eins gemeinsam, sie sind meist sehr kreativ :D

    Vielen lieben Dank für eure Anregungen.
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo.

    Also ich hatte ein ähnliches Problem und konnte mich nicht generell entscheiden, über was ich Videos machen möchte. Nach Tagelangen überlangen habe ich mich dann auf zwei versucht zu beschränken nämlich auf Anime und Gaming und das hat dann auch besser funktioniert.

    Ich finde, wenn man länger plant, kann man zu viele verschiedene Themen gar nicht richtig abdecken, gerade wenn man das Ziel hat, bekannter zu werden. Es wird also immer irgendein Thema mehr beachtet.

    Gerade auch wenn es um Klicks geht. Dann hast du 100 Abonnenten, die sich lieber deine Lets Plays angucken und vielleicht 4000 die nur für deine Zeichnungen da sind, das muss man sich natürlich auch vor Augen ziehen.

    Aber generell lässt sich sagen das es vieler solche Kanäle gibt, die einfach etwas gemischter sind, was ja auch seine Vorteile mit sich bringt, so deckst du viele verschiedene Themen ab, die viele verschiedene Menschen interessieren könnten.

    Aber ich finde bei dir gibt es ja zwei Hauptthemen, da hättest du einmal das künstlerische und das Gaming und da Gaming auf eine Art nichts anderes als Kunst ist, gehst du vielleicht eher in die künstlerische Richtung.

    Ich würde also nicht sagen, dass das deine Abonnentenzahlen schadet, aber auf jeden Fall das die Views wohl sehr unterschiedlich sein werden.

    Aber ich bin kein Profi, nur so meine Meinung, :D
    Moin Yoma, Moin Sneaky,

    sehr interessantes Thema und eine komplexe Frage. Inspiriert von diesem Thema, hab ich mich mal hingesetzt und einige meiner Erfahrungen und Meinungen dazu aufgeschrieben, und dies ist auch in vielen erfolgreichen YT Communities zu beobachten und auch sehr erfolgreiche YouTube Berater wie Derral Eves, Roberto Blake, Nick Nimmin, und andere sehen das genauso.

    Ich hoffe, es sind ein paar Gedanken dabei, die Euch weiterhelfen können.
    Ein YouTube Kanal, mehrere Themen, geht das?
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    vielen lieben Dank Sneaky, ZapZockt und Lehrerschmidt :* :love:

    Ich bin durch die vielen dislikes auf ALLEN meinen Videos nämlich sehr verunsichert, denn die Stamm-Hater, die ich in ca. 12 Jahren Internetforen leider gesammelt habe (ich bin halt oft zu direkt und offen + sehr wahrheitsliebend, eckte oft an), machen es mir nicht einfach zu erkennen, was davon wirklich gut genug ist und was nicht so gut ankommt.

    Vielleicht ist es auch mein chaotisches Problem, weil ich viel zuviele Interessen habe, so dass youtube mich nicht gut platziert / meinen Kontent nicht oft / gar nicht anzeigt.

    Ich hab jedenfalls auf meinen Künstlerischen Videos, die nichts mit Lets Play zu tun haben fast GAR keine Views, keine Anhung woran das liegt.
    Vielleicht weil ich diese festen Hater - Dislikes leider überall habe? Das sind leider meine Stamm-Hater die niemals etwas positives für mich tun würden, absichtliches runtervoten ist bei denen eh überall Programm.

    Vor allen Dein ausführlicher Thread, ZapZockt, hat mich nun aber doch darin bestärkt, es in Zukunft lieber voneinander zu trennen.
    Kreative Lets Plays haben eben mit echter Kunst nix zu tun, zumal es meist eher Jugendliche sind, die Lets Plays gucken. Die interessieren sich dann sicher nicht für meine Musik oder meine Gemälde etc.

    Das kommt evtl. erst, falls sie meine Gesangseinlagen bei den Lets Plays ganz lustig oder cool fänden (ist aber wohl leider eher nicht der Fall, habe auch da mehr dislikes als likes).

    Dann mache ich nun also erstmal das Umleitungs-Video für die Lets Player + einen neuen Kanal, damit sie wissen wo dieser neue Kanal dann liegt. Mit dem Hinweis, dass es in Zukunft auf dem Hauptkanal nur noch Kunst geben wird.
    Die kleinen Storys in Hörspielmanier die ich zu dem SSO LetsPlay seit längerem schon plane, passen dann ja auch eh wieder besser auf den Lets Play Kanal, weil sie mit dem Content der Lets Play Spiele zu tun haben werden.
    Und ich denke, da fokussiere ich mich dann auch eher nur auf die Pferde Lets Plays, weil ich die eh am liebsten spiele und bei Zelda etc. eh eine echte Niete + viel zu langsam bin :D
Exit