Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Moin, moin, ich bin Yoma

    Hallöle ihr lieben Kollegen /Innen :)
    Ich bin eine multitalentierte bildnerische Künstlerin / Grafikdesignerin mit 2 großen Handycaps, von denen ich mich jedoch heute nicht mehr behindern lasse.
    Ich habe das Asperger Syndrom und wurde wegen schwerem Morbus Chron Verlauf, schon mehrfach am Darm operiert.
    Meine Kreativität und Liebe zur Kunst wurde dadurch aber nicht eingeschränkt, sondern wohl eher mit noch mehr Tiefe versehen und mit mehr Authentizität + Lebenerfahrung ausgestattet.

    1990 malte ich mein bisher bekanntestes Kunstwerk in Berlin an der Mauer - die East Side Gallery.
    Wobei "bekannt" übertrieben ist, denn bekannt wurden andere, ich blieb leider immer unbeachtet, wahrscheinlich weil ich Kunst nicht studiert habe.
    Ich bin "nur" staatlich geprüfte Grafikdesignerin des Berliner Lette Vereins, was mich jedoch sofort zum Studium für einen Bachelor of Arts befähigen würde, wenn ich dafür nicht einen zeitlich sehr flexiblen, virtuellen Studienplatz bräuchte.
    Denn ab und an kann ich meine Wohnung gar nicht verlassen, da mich der Morbus Chron oft sehr stark in meinen sozialen Kontakten einschränkt, Deshalb sind auch viele Freundschaften in die Brüche gegangen.
    Sie vertragen eben keine kurzfristigen, häufigen Absagen und essensbedingte oder Asperger bedingte Unpässlichkeiten.

    Dadurch erkennt man jedenfalls, wer ein echter Freund ist und wer nur Lippenbekenntnisse von sich gibt :D
    Auch meine Ehe ist nach einigen Jahren irgendwann dann an meinen Handycaps zerbrochen.

    Viel seelischer Schmerz und viel körperliches Leid machen also mein Leben schon sehr lange aus, doch ich lasse mich davon nie lange unterkriegen.
    Ich ein ein Steh auf Frauchen, wenn man das als Pendant zum Steh auf Männchen so sagen kann :D
    Auch langzeit-Mobbing seit frühester Kindheit, hat mich letztendlich nur stärker gemacht, zu einer Gegen-den-Strom Schwimmerin schlechthin.
    Ich war schon immer eine Aussenseiterin, bin aber heute sogar gerne oft allein.
    Denn man kann einfach viel freier sein, wenn Dir nicht dauernd von allen Seiten faule Kompromisse aufgedrückt werden.

    Früher habe ich meine damalige Traurigkeit durch übertrieben harmonische malereien überdeckt, bis ich mich so weit von mir selbst entfernt hatte, dass ich selbst nicht mehr genau wusste wer ich mal ursprünglich war.
    Das kennen sicher viele von euch, man geht dauernd Kompromisse anderen zuliebe ein, von denen man meist selbst gar nichts hat.
    Oft schaden sie einem sogar und man verliert sich dabei irgendwann selbst.

    Dann ist es Zeit, sich selbst wiederzufinden.
    Und genau das habe ich getan :love:
    Heute ruhe ich endlich tief in mir selbst und gehe voll in meiner Kunst auf.

    Ich arbeite neben Musikvideos mit eigenen Songs, Comics und eigenen Grafiken/ Illustrationen auch an einem Gedichtband und an einem Roman. Ich habe keinerlei Hilfe, mache ALLES alleine.
    Nebenbei arbeite ich auch an einer ernsthaften Gemälde-Serie, um sie bald in einer professionellen Galerie vorzustellen ^^
    Ich bin durch und durch Künstlerin und brenne für meine Kunst.

    Privat lebe ich heute sehr zurückgezogen, da mich Menschen meist nur enttäuscht haben bis auf sehr wenige Ausnahmen.
    Habe leider derzeit kein Haustier, da ich gerne einen Hund hätte, den man in meiner aktuellen Wohnung aber nicht halten darf.
    Ich hatte früher mal Wellensittiche und Wüstenspringmäuse, doch sie leben immer viel zu kurz und ich leide immer fürchterlich, wenn ich so ein Tier verliere ;(
    Lieber hätte ich sowieso ein Pferd, doch das kann ich mir finanziell noch lange nicht leisten.
    Mal sehen was finanziell noch so kommt, es wäre echt cool wenn ich mal endlich von meiner Kunst leben könnte.
    Das ist mein Ziel auf das ich hinarbeite.
    Und nette Fans wären halt auch mal echt cool, denn dann macht die Arbeit gleich dreifach soviel Spaß.

    Ein paar coole Zusammmenarbeiten könnte ich mir auch gut vorstellen, wenn ihr fexibel genug seid meine Handycaps zu integrieren :*
    Liebe Grüße in die Runde hier,
    Yoma
    Bilder
    • abgebröckelt_1.jpg

      19,55 kB, 350×280, 4 mal angesehen
    • Mauerbild_EastSideGallery_ok.jpg

      137,49 kB, 720×441, 2 mal angesehen
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo Yoma :)


    :)


    Hübsche Bilder, viel Spaß und Erfolg mit deiner Kunst und auch mit deinem Kanal und nicht unterkriegen lasssen. Niemals aufgeben, niemals Kapitulieren (Galaxy Quest).

    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Willkommen im Forum,

    wenn du Künstlerin bist, wieso gibt es kaum Videos von dem Thema auf dem Kanal. Ich schaue mir oft gerne Mal Kanäle an weil ich das auch gerne lernen möchte. Außerdem ist es oft interessant zu sehen wie andere Malen. Machst du das eher Digital oder "Offline". Es macht halt generell immer Spaß Leuten zu zusehen die mit ihren Händen arbeiten. Besonders Künstler.

    Als Künstler kannst du auch so viele Dinge machen um von der Kunst dann auch leben zu können. Du könntest deine Bilder auf Redbubble als T-Shirt Design reinstellen. Du könntest ein Video machen wie du mit bestimmten Buntstiften Zeichnest und dann Affiliate Links zu den Stiften und Papier in die Beschreibung packen. Aktuell gibt es ja zum Beispiel Inktober da wird jeden Tag ein Bild gemalt zu bestimmten Themen.

    Ich würde zu gerne mehr Videos in Richtung Kunst sehen statt lets plays :D
    Dankeschön BlackScorp, das ist bereits in Planung, aber irgendwie hatte mich das Let`s Play Virus auch total angesteckt :D
    Doch dort komme ich leider eh aktuell nicht weiter, weil 1&1 der Meinung ist, mir seit Februar Steine in den Weg legen zu müssen :cursing: X(
    Statt meiner gekauften 50.000 down und 10 MB upload, hatte ich erstmal bis Mitte April GAR kein Internet, dann im Mai nur für 3 Wochen die volle Bandbreite und seit Ende Mai plötzlich nur noch 1000 kb (oft sogar WENIGER down und max 1 im upload wenns hockommt).
    Ich hab seit Monaten Stress mit den Mitarbeitern dort, sie bekommen es einfach nicht hin, mir die gekaufte Bandbreite zu liefern und ich raufe mir echt die Haare, dass ich überhaupt zu 1&1 gewechselt bin :vomiting: :vomiting: :vomiting:

    Das wird dann eh beim upload aller Videos nun ein Problem für mich, denn ich bin ja noch 1.5 Jahre an diese Kack Firma gebunden :vomiting: :vomiting: :vomiting:

    Themawechsel:
    Also diese normalen Malvideos sind mir irgendwie zu langweilig, ich möchte interessantere Videos machen, deshalb hat mich das Thema bisher noch nicht so "gepackt".
    Denn das interessiert doch dann sicher nur echte Fans (die habe ich als Künstlerin leider ja noch nicht) und ist das nicht für die meisten eher uninteressant? Es gibt schon sooo viele davon und sie sind alle sehr gut, ich finde der Markt dafür ist schon sehr gesättigt?

    T-Shirt Designs biete ich zwar schon auf Spreadshirt an, leider läuft das auch gar nicht, auch da fehlen mir offenbar echte Fans, die von mir als Künstlerin begeistert sein müssen, sonst kaufen sie ja nix...
    Vielen lieben Dank für den Tipp mit Redubble :love: das kenne ich noch gar nicht :)

    Ich plane auch, bei einem dieser Spendenkanäle (wie heisst der nochmal? Mir fällt grad der Name nicht ein, puh) was zu machen, also dass ich kleine Zeichnungen für die festen Spender da anbiete, während ich Videos von den Zeichnungen mache, aber auch da schätze ich, braucht man erstmal FANS, sonst bekommt man als Künstler leider GAR kein Geld... ich nage jedenfalls am Hungertuch dahingehend, habe auch null Aufträge als Illustratorin, weil es halt genug Zeichner wie Sand am Meer gibt, die genauso gut sind wie ich...

    Als Künstler muss man sich von dieser Masse erstmal abheben, man geht sonst heute darin unter.

    Das versuche ich, also ich habe lange daran gefeilt, was ich machen könnte, das MICH hervorhebt und zu etwas besonderem macht, dass so in dieser Form nicht jeder machen kann.
    Dabei bin ich dann darauf gestossen ,dass ich ALLE meine Talente nutzen sollte, die ich habe.

    Auf meinem Kanal muss ich das erst noch mehr ausbauen, das ist richtig.
    Aber ich schaffe krankheitsbedingt leider vielleicht nur einmal im Monat ein so aufwändiges Video zu machen (bisher sogar eher seltener...).
    Täglich wäre für mich unmöglich - sogar wöchendlich würde ich das nicht schaffen, es ist einfach zuviel Arbeit und ich bin leider viel zu langsam oder oft auch zu übertrieben perfektionistsich :hmm:
    Die Ansprüche an mich selbst stelle ich leider enorm hoch, bin selbst meine schlimmste Kritikerin.
    An 10 Sekunden eines Videos arbeite ich manchmal wochenlang, bevor ich damit zufrieden bin :/ Sogar bei den Lets Play ist das so.

    Affiliate Links zu Artikeln wie Stiften und Papiere, sind mir leider nicht möglich, das hat den Grund, dass ich nicht als Gewerbetreibende, sondern als freischaffende Künstlerin beim Finanzamt gemeldet bin. Es wird für mich Finanzamttechnisch dahingehend viel zu kompliziert bzgl. IHK Beiträge uva. wie z.B. ggf. hohe Krankenkassenbeiträge, die man ja auch erstmal einnehmen müsste etc.
    Denn die Krankenkasse will ab dem 1. cent den man gewerblich einnimmt, sofort eine feste Summe Geld haben. Da greift leider die Regel von steuerfreien Minijobs nicht...
    Das alles ist Finanzamttechnisch eh extrem kompliziert und viel zu unübersichtlich gemacht - ich hoffe das ändert sich auch noch eines Tages.
    Ich muss jedenfalls bei ca: 70 % Einnahmen aus reinen Kunsterzeugnissen bleiben, sonst wird es zu teuer für mich... aktuell muss ich nämlich noch kein echtes gewerbe anmelden, sondern kann freiberuflich bleiben und so steuerlich und bzgl. Krankenkasse + Rentenzahlungen viel günstiger wegkommen.

    Erst wenn meine Einnahmen mal über dem eines Kleinunternehmers liegen, werde ich mich dann mit einem echten 2. Gewerbe in diese Richtung befassen, weil ich dann auch erst einen Steuerberater dafür bezahlen kann (aktuell habe ich nie Geld für einen Steuerberater).
    Ich habe leider schon eine Odyssee bzgl. Finanzamt hinter mir - die unterstellen mir regelmäßig Liebhaberei... X/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yoma-Art aus folgendem Grund: schreibfehler

    Ich glaube dass eher Lets Plays übersättigt sind aber Malvideos eben nicht. Ich finde es persönlich total spannend, ich sag nur Bob Ross :D Ich gucke auch ständig DrawWithJazza zu. Es kommt drauf an was du für Bilder malen willst. Ich habe Kanäle mit über 9000 Abos gesehen, da wird 20 MInuten ein Mandala ausgemalt..

    Das mit Affiliate und Spreadshirt habe ich nicht verstanden. Wenn du schon bei Spreadshirt angemeldet bist, dann sind affiliate Links kein Problem. Es dauert eh bis du überhaupt etwas damit einnimmst, mal davon abgesehen dass du Mindestens 25€ Verdient haben muss um sich das Geld überhaupt auszahlen zu lassen. Ist auch egal, ich bin halt kein Finanzberater :D

    Zusätzlich kannst du dir auch udemy Kurse überlegen. Ich sehe zum Beispiel auf deinem Banner dass du Linkshänderin bist, darauf kannst du zum Beispiel eingehen. Wie kann ich mit Farbe malen ohne mich wirklich dreckig zu machen? Ich bin Linkshänder und habe die Schule wegen Füllern gehasst, wieso nutzt man die überhaupt? :D

    Ich wollte dir halt damit sagen dass du mit Kunst was besseres machen kannst als mit Lets Plays. Nicht dass man mit Lets Plays nichts machen kann, nur wenn du schon eine Künstlerin bist, wieso was anderes machen? :D

    Guck mal auf Twitter/Facebook/Instagram nach "Inktober" mach bei der Challange mit, mach dir einen Namen. Oder Digital Painting ist halt auch so ein Thema. Selbt mit solchen komischen dingen wie "Urban Knitting" (Einen Baum komplett zustricken) kriegst du mehr Fans und Aufmerksamkeit für deine Kunst als für Lets Plays.

    Ich würde wirklich das machen was ich gelernt habe, schließlich gab es ja ein Grund wieso man Kunst lernt.

    BlackScorp schrieb:

    ...--
    Das mit Affiliate und Spreadshirt habe ich nicht verstanden. Wenn du schon bei Spreadshirt angemeldet bist, dann sind affiliate Links kein Problem. Es dauert eh bis du überhaupt etwas damit einnimmst, mal davon abgesehen dass du Mindestens 25€ Verdient haben muss um sich das Geld überhaupt auszahlen zu lassen. Ist auch egal, ich bin halt kein Finanzberater :D

    Zusätzlich kannst du dir auch udemy Kurse überlegen. Ich sehe zum Beispiel auf deinem Banner dass du Linkshänderin bist, darauf kannst du zum Beispiel eingehen. Wie kann ich mit Farbe malen ohne mich wirklich dreckig zu machen? Ich bin Linkshänder und habe die Schule wegen Füllern gehasst, wieso nutzt man die überhaupt? :D

    Ich wollte dir halt damit sagen dass du mit Kunst was besseres machen kannst als mit Lets Plays. Nicht dass man mit Lets Plays nichts machen kann, nur wenn du schon eine Künstlerin bist, wieso was anderes machen? :D

    Guck mal auf Twitter/Facebook/Instagram nach "Inktober" mach bei der Challange mit, mach dir einen Namen. Oder Digital Painting ist halt auch so ein Thema. Selbt mit solchen komischen dingen wie "Urban Knitting" (Einen Baum komplett zustricken) kriegst du mehr Fans und Aufmerksamkeit für deine Kunst als für Lets Plays.

    Ich würde wirklich das machen was ich gelernt habe, schließlich gab es ja ein Grund wieso man Kunst lernt.

    Also das mit Affiliate und Spreadshirt ist Finanzamtsseitig ein Unterschied, weil das noch in den Rahmen freischaffender Kunst fällt. Es ist zwar gewerbliches Einkommen zu 19 % Mwst statt 7% auf handgearbeitetes, aber es wird ja aus MEINEM geistigen Eigentum generiert, fällt deshalb also in die Freiberuflichkeit rein ... die normalen Affiliates erfordern jedoch ein echtes GEWERBE - ich glaub dafür gibts sogar schon einen speziellen Namen inzwischen bzw. man kann es als online Gewerbe wohl zusammenfassen.
    Doch dann hast Du automatisch die Krankenkasse am Hals, puh und das sind gleich mal atok ca. 350,€ wenn Du nur 1,- mit affiliate Links auf fremde Produkte etc. verdienst.

    Jedenfalls, wenn Du schon mit der Freiberuflichkeit sporadisch bissl Geld einnimmst, dann zählt es so in der Kombination nicht mehr als 450€ Minijob soweit ich weiss :(
    Ich gehe da deshalb lieber auf Nummer sicher. Es ist einfach zu kompliziert ohne Steuerberater da durchzusteigen.

    Dankeschön, dass Du das künsterlische bei mir so einschätzt. :love:
    Das mit em Inktober hört sich interessant an, hoffe ich bin schnell genug dafür, mal probieren :)
    Ähm, auf dem Banner habe ich meine rechte Hand nur gespiegelt, weil das so am besten aussah, bin also Rechtshänderin.
    Im Tipps geben zur Malerei bin ich leider nicht so gut, denn ich habe zuwenig Wissen über meisterliche Maltechniken, könnte also praktisch nur zeigen wie ich halt male, aber wirklich lernen kann man bei mir das wohl eher nicht (als Dozentin an der VHS war ich auch nicht grade zu gebrauchen, das habe ich schonmal probiert und war völlig überfordert mit den Anforderungen der Teilnehmer, puh).
    Bin Autodidaktin bei der Malerei, habe halt als gelernte Grafikdesignerin das spezielle alte Fachwissen über alte, grafische Techniken auch noch OHNE Computer.
    Ich arbeite jedoch sowohl klassisch von Hand, als auch mit dem Computer kombiniert.
    Beides ist eh auch noch als Videos / Speedpaintings geplant.

    Zum Beispiel Kalligraphie von Hand gezeichnet / geschrieben ist eine Leidenschaft von mir, die ich auch bald in einem Video mache, denn ich habe gesehen, dass solche Videos viele klicks haben.

    Ich habe halt leider bisher nur extrem WENIG views auf meine Kunstvideos und dort auch viele DISLIKES, deshalb glaube ich, dass ich ZUERST Fans brauche, die solche Videos von mir sehen wollen, bevor die wirklich oft geguckt werden :(

    Einen Namen machen... leider habe ich schon einen, aus meiner online Vergangenheit - von da kommen meine Hater :/
    Wegen den zu wenig Views, die Qualität der Videos ist halt nicht gut genug. Aber das soll dich nicht demotivieren, die videos sind 6 Jahre alt. Eine Fanbase musst du nach und nach aufbauen. Das kannst du nur wenn du mit jedem Video dich verbesserst und auch den Zuschauern ein Mehrwert gibts. Und las dich nicht von Dislikes unterkriegen.

    Guck mal das an zum Bleistift :D

    loading...


    loading...



    lass dich inspirieren :D


    PS: Ich falle immer wieder auf den Spiegeltrick rein.. selbst Rechtshänder geben sich als Linkshänder aus :D das ist Diskriminierung der Minderheiten. Nimm mal dein Grafiktablett in die Linke hand und drück mal CTRL+Z in Photoshop..
    Ok, hm, die folgende Qualität findest Du also nicht gut genug?
    Warum ist das nicht gut genug, um über 1 Mio views + viele LIKES zu bekommen?
    Andere Videos von ähnlicher Art, haben über 1 Mio views:

    loading...

    (Ps: wie bettet man denn hier Videos so riesig ein, wie Du es gemacht hast?)

    Wohlbemerkt habe ich diese Comicfiguren ja auch selbst entworfen, zeichne alles selbst und habe keine Hilfe von "Freunden".
    Die Musik ist hier aber diesmal NICHT von mir :D sie ist leider ein wenig zu aufdringlich, ich hatte aber nichts gefunden was kostenlos ist und sich auch noch richtig gut anhört.

    Das ist so die Richtung, die mir mehr liegt, denn ich bin nicht dieser Influenzer Typ, der ohne Punkt und Komma wie ein Wasserfall die Leute zutextet. Ich mag solche Videos wie Du sie verlinkt hast, persönlich z.B. gar nicht, weil sie mir zu aufdringlich und nervig sind.
    Zuviel schnelle Bildwechsel und für die Augen + Ohren eher purer Streß finde ich.
    Sowas möchte ich gar nicht machen, weil das nicht meiner Natur /Persönlichkeit entspricht...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yoma-Art

    Also um ein Video hier zu posten, reicht es einfach nur den Link hier einzutragen.

    Zeig mir doch mal an Video dass "ähnlicher Art" ist mit über 1 Mio views.

    Ich verstehe dass du Comicfiguren selbstentworfen hast, die Animation besteht aber aus einfachen Bildern die übereinander gelegt sind und nur rotiert usw. Man erkennt zum Beispiel an den Figuren dass die Linien nicht sauber sind. Die haben so ganz kleine Ausschläge.Schau mal im Angehängten Bild, ich bin halt kein Künstler und ich mache das nur so um abzuschalten. An der Linien Führung siehst bei mir auch die Ausschläge. Laut den Ganzen Künstler auf Youtube zeigt es dass man das Werkzeug noch nicht perfekt führt und man braucht noch übung. Die Schatten und Highlights hast du aber gut abgebildet, das kriege ich nicht hin. Die Farben sind sehr Schrill und erinnern mich an diese Katzenbilder die, meine Mutter auf Facebook teilt.

    Wegen kostenloser Musik. Es gibt eine Youtube Library youtube.com/audiolibrary/music?nv=1 hier kannst du nach Birthday Suchen und dann findest du eine Liste an songs, die darfst du alle in deinen Videos nutzen. Zu Animationen es gibt ja KeyFrame Animationen, Bones Animationen

    Wegen den Verlinken Videos, ja ich verstehe das. Aber um eine Grundlage aufzubauen musst du das machen was andere sehen wollen. Wozu machst du das ganze? Für dich selbst? Oder für die Zuschauer? Mir ging es auch nicht darum zu zeigen wie die Influencer reden und Video schneiden, ich wollte zeigen wie die es machen mit der Aufnahme. Die Zeigen eine Art von Kunst die jeder versteht. Wenn du also dislikes auf deine Videos kriegst, kann es auch daran liegen dass man es nicht versteht.

    Ich meine nur, ich bin zu "Blöd" um diese Kunst zu verstehen :D
    Bilder
    • demon slayer.jpg

      100,82 kB, 750×1.000, 1 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BlackScorp

    Hey vielen lieben Dank für den Link mit der Musik + :love: :* 8)
    Also hier ist zum Beispiel so ein, in einen Augen grottenschlechtes 08/15 Happy Birthday Video, was total billig gemacht ist + nur mit fremdem Kontent hergestellt wurde.

    Und das hat nach 1 Jahr schon über 9 Mio Views + 30.000 likes - wofür bitte?
    loading...


    Und das hat z.B. über 200 Mio views + über 600.000 likes:
    loading...


    Ist auch nicht wirklich ein schönes Video, ebenso schrille Farben wie das obige und total Ideenlos + einfach gemacht.


    :D Meine Zeichnungen sind teilweise handgemalte AQUARELLE, deshalb ist es bei einigen ausgefranst.
    Sowas nennt man STIL, es ist mein Stil so zu malen, Linien müssen nicht wie mit dem Computer glatt gerendert aussehen.

    Also die Videos mache ich aus unterschiedlichen Gründen.
    Natürlich auch für die Zuschauer, aber auch um meine Ideen und Talente auszudrücken.

    Vielleicht bin ich schon zu alt, um nachzuvollziehen, was andere sehen wollen, lach.
    Aber ich denke es gibt jede Menge youtuber die GERADE mit ihrem eigenen Stil Erfolg haben.
    Schließlich ist es langweilig, wenn alle Videos und alle Zeichnungen gleich aussehen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Yoma-Art

    Zu den Views

    also das zweite ist ein Kinder Kanal, die Kanäle die sich auf kleinkinder spezialisieren haben da so einen Vorteil, die Kinder können sich stunden lang immer wieder das Gleiche angucken und es wird nie langweilig. Mein Neffe hat sicherlich schon 10000 Mal Bob der Baumeister ageguckt und will das immer noch sehen. Außerdem hat er 7,2 Mio Abos. Aber ich sehe schon ein. ok, dann würde ich einfach nur sagen dass du das gleiche Video mal neu hochladen müsstest mit einer Musik aus der Freien bibliothek, kopiere auch die Keywords aus den gezeigten Videos und hoffe dass Youtube irgendwann dein Video an der Seite neben den Videos vorschlägt.

    Dann kann es durchaus sein dass die Betreiber der Kanäle auch Werbung geschaltet haben, durch die Views wird dem Algoritmus dann suggestiert dass das Video interessant sein könnte und Youtube schlägt dann die Videos vor.


    zu den Handgemalten Aquarelle :D ich bin halt kein Künstler, habe da 0 Ahnung von. Mein Stiel ist "zitterne Hand und nicht in der Lage einen Stabilisator vernüftig zu nutzen" :D

    Ok wenn du deine Taleten zum AUsdruck bringen willst, dann empfehle ich regelmäßig was zu zeigen, durch die Regelmäßigkeit wird dein Video auch öffters neben anderen, ähnlichen Videos vorgeschlagen. Dein Letztes Kunst Video ist von vor 2 Jahren..

    Versuch mal wirklich ein mal Pro Woche ein Video zu posten, ich meine du kannst dir ja ein Stativ kaufen und dann über deine Zeichnung aufstellen und dann erstellst du mehrere Parts wie du eine Figur malst. Sprich du hast dann mehrere Videos pro figur die du dann online stellen kannst. Und dann machst du ein ähnliches Video wie das Happy Birthday Video aus diesen Figuren.

    Und kümere dich nicht um deine "hater" wie gesagt, auch ein Disslike hilft dem Algorithmus und kommentare erst Recht, egal ob die schlecht oder gut sind. Versuch mal ein "Dickes Fell" aufzubauen und dann bei Hate Kommentaren dann mit "Dankeschön" oder halt irgendwas Sarkastisches antworten. Wenn die sehen dass die nur gegen eine Wand laufen, hören die irgendwann auf.

    Regelmäßigkeit ist der Key und auch gerne ansagen wann deine Zuschauer ein neues Video erwarten können und auch sich dran halten.

    Es seidenn du bist in der Lage Animationen zu machen wie bei "Kurzgesagt" ;) dann ist es egal wie oft du ein Video postest solange es diese Qualität hat.

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von BlackScorp

    Eine perfekte Ausführung Scorp. Generell ist es nicht schwer, ein Video, was einen bestimmten Bereich abdeckt, erfolgreich zu machen. Ich habe es im Bereich Musik erlebt. Ich hatte auch Videos mit ca. 500.000 Aufrufen. Jedoch hat das natürlich wenig mit dem eigenen zu tun. Ich betrachte es eh als Hobby und habe keine Monitarisierungsziele. Aber nette Kommentare bekommt man dennoch gerne. In diesem Sinne, euch ein schönes Wochenende
Exit