Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo leute,

    ich betreibe ja ein Kanal über PHP/Webentwickler Tutorials und ich kann einigermaßen gut Russisch sprechen.(Bin mit 10 Nach DE gekommen, somit ist mein Wortschatz eines 10 Jährigen im Russischen) Außerdem bin ich ein einer der Größten PHP Community(über 30.000 Mitglieder, über 2.000 Aktive in letzter Woche) der Moderator auf vk.com (Russisches Facebook). Da ja die Russen es eh gewohnt sind, dass ihre Videos/Filme nicht direkt Synchronisiert werden wie hier in DE, dachte ich mir, ich werde einfach meine Videos nehmen und dann alles in Russisch nachsprechen, dann kann ich Werbung in der Community machen.

    Die Frage, die ich mir Stelle ist, soll ich dafür einfach einen neuen Kanal aufmachen? Dann kriegt jede Sprache ihren eigenen Inhalt oder soll ich alles in einem Kanal posten mit einem Präfix oder so wo man dann sieht ob es in Russisch oder Deutsch ist. Oder soll ich es lieber lassen weil youtube dann denkt, da wurde Content geklaut und irgend ein Kanal wird dann gesperrt.

    Was meint ihr?
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Würde es in diesem Fall getrennt lassen, sonst endet das in einer gespaltenen Community. Nicht jeder Deutsche schaut dann deine Russischen Videos oder umgekehrt. Für den YouTube Algorithmus ist das auch nicht förderlich. Weil immer nur ein kleiner Teil deiner Abonnenten die Videos schaut.

    Du könntest aber einen Englischen Kanal machen und für alle Untertitel anbieten. Wäre vllt auch ne Variante.
    Danke für eure Anworten, ihr habt natürlich Recht, sowas sollte man nicht zusammenführen.

    Ich konzentriere mich lieber auf die Deutsche Sprache und schreibe einfach Untertitel für die Videos in 3 Sprachen. Und stattdessen versuche mehr als nur ein Video pro Woche raus zu bringen statt irgendwie drüber zu sprechen :D
Exit