Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

[Kanalidee] Music Reaction Videos

    Moin leute,

    heute beim Musik Höhren auf Youtube, bekam ich eine Empfehlung mit "Mexikanerin Reagiert auf Russischen reggae". Hab mir das mal angesehen, der Kanal hat etwas über 1k Abos aber bei den ganzen Russischen Reaction Videos über 10000 views und die Videos sind nur paar Tage alt.

    Es gibt aktuell nur ein Kanal aus Deutschland der drauf reagiert und der Kanal hat über 100k Abos. Also falls jemand eine Idee für sein Kanal sucht bzw was an seinem Kanal ändern möchte. Nimmt mal eure Reaktion auf folgende Songs. (Achtung ist richtung reggae, hip hop )

    - Miyagi feat. TumaniYO - JAMM (Official Audio)
    - Miyagi - Дом (Official Video)
    - Эндшпиль - Джанго
    - Эндшпиль - Малиновый рассвет (2015)

    Ich kann da leider nicht drauf reagiere weil ich eh ein Fan bin und Russisch verstehe. Es scheint wohl ein "Ding" zu sein, russen mögen es wenn andere die Songs genießen.

    Der Kanal aus Deutschland der unter anderem auf die Videos reagiert : youtube.com/channel/UCzAzPC4VWIMHqrnIM1iBPsQ

    Und der Kanal mit der Mexikanerin youtube.com/channel/UCAdm-7qRXGOK1l3h4XHW_2w (Achtet da mal auf die Views bei Miyagi Videos)


    Also bitte nicht als Werbung oder so ansehen, einfach nur ein Vorschlag :D Bin übrigens auch an so einem Content interessiert :D


    Wenn ihr hilfe bei Russischen Keywords braucht, ich kann helfen.


    Viele Grüße
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    Steve schrieb:

    Naja Music Reacter gibt es einige am deutschen Markt (z.B. 2Bough) , das grundlegene Problem ist hier halt auch wieder Lizenzen.
    Naja es ist halt nicht wirklich ein Problem, solange du wirklich was zu der Musik erzählst und nicht einfach ein anderen Hintergrund da eingespielt hast mit dem Song, fällt dann deine Reaktion unter Fair Use
    youtube.com/about/copyright/fair-use/

    Wer also auf Russischen Hip Hop/Reggae reagieren will, immer her damit ich mag das voll :D
    Es gibt kein Fair Use in Deutschland ... Das einzige was annähernd daran kommt ist das Zitatrecht und dafür bedarf es mehr als "Meinungsäußerungen" und ist allgemein eher ein eher umstrittenes Recht,

    ab 3:10
    loading...


    oder eben dieses von Tomekk ( wo es ab 5:01 auch nochmal bissl besser erklärt wird)
    loading...

    (und ja auch wenn im Video gesagt wird, "wer deutschen Content, auf deutsch für den deutschen markt" gesagt wird, gilt dies für sämtliche Creator die ihren Wohnsitz/Produktionssätte in DE haben, egal in welcher Sprache sie ihre Videos machen egal für welchen Markt)

    fernab dessen die neue YT/Adsense Richtlinien bezüglich Quality of Content support.google.com/youtube/answer/1311392?hl=de

    Aber he mal endlich ein gutes Video gefunden, was die ganzen gängigen Fehler die im Umlauf sind mal in kürze aufklärt
    loading...





    Urheberrecht schrieb:



    § 51 Zitate

    Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe eines veröffentlichten Werkes zum Zweck des Zitats, sofern die Nutzung in ihrem Umfang durch den besonderen Zweck gerechtfertigt ist. Zulässig ist dies insbesondere, wenn

    1.einzelne Werke nach der Veröffentlichung in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
    2.Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
    3.einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.


    Von der Zitierbefugnis gemäß den Sätzen 1 und 2 umfasst ist die Nutzung einer Abbildung oder sonstigen Vervielfältigung des zitierten Werkes, auch wenn diese selbst durch ein Urheberrecht oder ein verwandtes Schutzrecht geschützt ist.

    Kurz das Zitatrecht erläutert vom Solmecke ...

    loading...


    Und für die Zukunft, sollte man was Fremdcontent angeht mehr als nur vorsichtig sein bzgl. der EU Urheberechtsreform 2019 aka Artikel 13/17.

    Nein dies war keine Rechtsberatung, diese gibt es lediglich beim örtlichen in Medienrecht geschulten Anwalt, die war lediglich eine Weitergabe öffentlich zugänglicher Informationen. Natürlich kann jeder der Devise nach gehen, wo kein Kläger, da keine Klage.

    Treknerd schrieb:

    BlackScorp schrieb:

    Dann machen also 2Bough und die anderen alles nach dem Motto "Wo kein Kläger da kein Richter" ?
    Dito. Allgemein gilt das für alle Reaction-Formate. Außerdem wenn du die Videos aufmerksam betrachtest können zumindest bei den Musik-Reactions die wenigsten Videos monetarisiert werden.
    Man kann diese aber als ein Push nutzen, wie bei dem Kanal der Mexikanerin, alle Videos von Miyagi haben mehrere tausend views, die letzteren über 10k. Ähnlich sah es bei Tero aus, 100k abos aber die ganzen Reaction Videos haben ca 2000 views, außer Miyagi videos, die sind bei 30k usw.
Exit