Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Marktlücke gefunden oder hartes CRschloss?

    So wie alle erfahrenen YTler unter euch wissen sollten, ist es nun mal leichter auf bestehenden Brands Reichweite zu generieren als was eigenes aufzubauen. aktuell habe ich Kanal Ideen für 3 Brands im Kopf für den deutschsprachigen Raum, welche noch nicht vorhanden sind .... ohne Scheiß!! Also 3 Kanäle die lt. meiner Recherche dick Gewinn abwerfen und Reichweite für ein Netzwerk aufbauen können ... ich werde unabhängig von diesem öffentlichen Call noch die Fachmänner/Frauen, des Boards mit genaueren Details füttern.

    Aber erstmal ist eine Allgemeine Frage gibt es noch offizielle brands womit man Reichweite bauen kann ohne großes marketeers Wissen?
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es noch unerschlossene Marktlücken gibt, und es werden auch immer wieder neue entstehen, genauso wie immer wieder alte Größen vergehen.

    Ob man das ohne "marketeers Wissen" ausnutzen kann ? Schwere Frage, sicher auch von Fall zu Fall etwas unterschiedlich von den Anforderungen her, aber vermutlich ist die Antwort ein dickes "Ja". Mit "marketeers Wissen" wird manches bestimmt noch optimaler ablaufen. Aber einen Teil dieses Wissens erarbeitet man sich halt dadurch, dass man es macht. Gelernte oder studierte Marketing Leute haben zwar hier und da ein paar Vorteil beim Beginn, können ein paar Fehler vielleicht vermeiden und dabei Zeit sparen. Aber auch die brauchen Erfahrung, die man nur durchs "Machen" bekommt, sie sind nicht per se durch ihre Ausbildung immer erfolgreicher. Kreativität und Grips kombiniert mit genauer Analyse und dem Willen es zu packen sind oft erfolgreicher als eine "fundierte" Ausbildung.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Ich halte das ehrlich gesagt für keine große Kunst. Im Bildungsbereich ist noch viel Platz! Da gibt es noch große Lücken. Und wenn ich es sogar auf 180K geschafft habe, dann können das andere auch. Ich wüsste aber auch noch ein paar mehr Dinge, die meiner Meinung nach durch die Decke gehen würden. Wie immer scheitert es nur an der Zeit.
Exit