Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Gesperrtes Konto

    Hallo,
    ich habe heute - nachdem ich etwa schon zwei Stunden in Youtube war - zeitgleich um 13:40 Uhr eine Nachricht von Google und Youtube erhalten. Von Google wurde ich informiert, dass mein Konto deaktiviert sei, und von Youtube, das es aufgrund von "Spam, Betrug und irreführender Werbung" gesperrt worden sei. Nachdem ich allerdings kein einziges Video hochgeladen habe und sich meine Aktivitäten auf Youtube auf Videos gucken, Liken und kommentieren (nicht beleidigend, keine Hassrede, letzter Kommentar ungefähr 2 Wochen her) beschränkt haben, hat mich das ziemlich überrascht.
    Bei meinem Google-Konto habe ich mich wieder angemeldet, mit Überprüfung über die Handynummer. Da steht auch unter
    Sicherheit -> Kürzlich aufgetretene Vorkommnisse: Konto wurde wiederhergestellt.
    Nachdem ich mich aber weiterhin nicht in Youtube anmelden konnte, habe ich dieses Formular geschickt (support.google.com/accounts/contact/disabled2) und erklärt, dass ich trotz wiederhergestelltem Google-Account nicht in mein Youtube-Konto komme.
    Innerhalb einer halben Stunde habe ich einmal eine Mail von Youtube erhalten, dass sie mein Anliegen prüfen werden, und dann kurz darauf: Wir haben beschlossen, die Sperrung Ihres Kontos in Bezug auf unsere Community-Richtlinien und Nutzungsbedingungen nicht aufzuheben.
    Könnte es sein, dass ich mir irgendwo einen Virus o.ä. eingefangen habe, der mein angemeldetes Konto für Spam genutzt hat? Allerdings habe ich Kaspersky - mit dem ich gerade auch eine vollständige Untersuchung durchführe.
    Ich kann mir sonst wirklich nicht vorstellen, was der Grund sein könnte. Weiß jemand, wie ich rausfinden kann, aufgrund welcher Aktivitäten genau ich gesperrt wurde?
    Anrufe bei Google: 040808179000 und Youtube: +16502530000 haben leider nicht mehr gebracht als eine automatisierte Schleife und der Verweis auf Support-Seiten. Ich habe noch dieses Formular, welches wohl direkt an Youtube geht: support.google.com/accounts/co…suspended?p=youtube&hl=de, möchte es allerdings erst abschicken, wenn ich weiß, ob eine schädliche Software dafür verantwortlich ist.
    Ich wäre über jede Hilfe dankbar!
    Dies war mein Kanal: youtube.com/channel/UCGtHMGfP9pxyLHoh5j77Z1w
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hallo Elena,

    wenn Du selber nix gemacht hast gibt es nur 2 Möglichkeiten.
    Möglichkeit 1 ist, dass Dein Akkount gehackt wurde und jemand damit Blödsinn gemacht hat.
    Also auf jeden Fall gleich mal das Passwort ändern (wichtig: am besten auch gleich sonst überall ändern wo Du eventuell das selbe Passwort verwendet hast).
    Möglichkeit 2 Google hat eine Fehler gemacht (dafür spricht, dass Dein google account ja schon wieder freigeschaltet wurde).
    In dem Fall würde ich mal nen Tag warten ob sie das nicht auch automatisch für Youtube wieder reparieren.

    Also zusammengafasst: Passwort ändern und mal n Tag warten.

    Zaadii schrieb:

    Möglichkeit 1 ist, dass Dein Akkount gehackt wurde und jemand damit Blödsinn gemacht hat.
    Also auf jeden Fall gleich mal das Passwort ändern
    es gibt keine gehackten Google/Youtube Acc ... das ist nen unsinniger Mythos, der von Leuten verbreitet wurde, die sich keine gescheiten PWs überlegt haben oder eben diese irwo öffentlich verbreitet haben oder Drittapps Erlaubnis für alles erteilt haben.


    GRUNDLEGEND RICHTIG & WICHTIG:

    Zaadii schrieb:

    Also auf jeden Fall gleich mal das Passwort ändern, am besten auch gleich sonst überall ändern wo Du eventuell das selbe Passwort verwendet hast.

    Das sowohl beim Support und bei den Prüfungen, Leiharbeiter, Studenten & 1€ jobber sitzen ist bekannt, eben so die fragwürdigen Entscheidung die diese treffen, also wenn du dir nichts zu schulden hast kommen lassen, lass dir gesagt sein, es wird wieder.

    Siehe den Fall von @Marcus dessen Kanal gesperrt wurde und wo auch abgelehnt wurde, aber beim zweiten Versuch dann doch wieder frei geschaltet wurde ( Kanal gesperrt - wer weis einen Weg dagegen vorzugehen? ). Einfach nach verstreichen der Frisst nochmal beantragen und in der Regel ist es meist schon der 2te, der die Sperre wieder aufhebt .... ausnahmen wo es erst der dritte oder 4te Prüfer dann für gut hieß bestätigen die Regel.
    Vielen Dank für die Antworten, das gibt mir wieder etwas Hoffnung. Ich denke, ich werde jetzt auf alle Fälle mal mein Passwort ändern (schaden tut es ja nicht), den Kaspersky noch fertig durchsuchen lassen und dann das Formular, welches direkt an Youtube geht, abschicken. Wenn es dann wieder abgelehnt wird, werde ich es nochmal später versuchen. Was ich jetzt von dem Fall von Marcus mitbekommen habe, liegt wohl die Frist bei so 2 Wochen, oder?

    PS: Ist zwar ziemlich ärgerlich wegen meiner verlorenen Playlists und Abos, aber wenn ich lese, dass da welche all ihre Videos verloren haben, kann ich mich wahrscheinlich noch glücklich schätzen.

    Steve schrieb:

    Zaadii schrieb:

    Möglichkeit 1 ist, dass Dein Akkount gehackt wurde und jemand damit Blödsinn gemacht hat.
    Also auf jeden Fall gleich mal das Passwort ändern
    es gibt keine gehackten Google/Youtube Acc ... das ist nen unsinniger Mythos, der von Leuten verbreitet wurde, die sich keine gescheiten PWs überlegt haben oder eben diese irwo öffentlich verbreitet haben oder Drittapps Erlaubnis für alles erteilt haben.
    :?: hm...ein Trojaner scannt Dir doch alles mit was Du tipps (wenn Du den trichtigen Trojaner hast) - warum soll ein Youtube-Password da immun sein?
    Ich hab ja nicht gesagt, dass Google gehacked wurde (obwhol ich damit jetzt nicht sage, dass ich das nicht auch sagen würde ... oder so.)
    Ich denke, momentan passieren einige Dinge, die nicht alle erklärlich sind. Jedoch ist das bei der schieren Menge und die Arbeit von Bots auch nicht verwunderlich. Es ist wie die KI in spielen. Perfekt programmiert, aber nicht mit dem Hintergedanken von Millionen Menschen sondern nur denen der Entwickler. Ergo, alles richtig machen kann wohl niemand, auch nicht eine Maschine.
Exit