Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Videospiel-Dokumentation

    Hey^^

    Ich hab schon seit längerem davon "geträumt", mal so etwas wie eine halbwegs professionelle Dokumentation zu machen und mich vor kurzem dazu überredet, mein Glück mal zu versuchen.
    Es ist auf jeden Fall eines der aufwändigsten Videos, die ich je gemacht habe, aber ich bin mir in einigen Punkten selbst nach dem zwanzigsten Mal noch nicht sicher, ob man es nicht anders hätte lösen müssen...

    • Stimmt der "Ton" vom Video? Es sollte halt an sich dokumentarisch klingen (was mMn mit der Musik auch passt), aber manchmal fühlt sich mein Voice-Over ein wenig zu "casual"
    • Die Audioqualität der Zitate ist nicht brilliant. Ich wollte aber einen anderen Sprecher dafür haben. Hätte ich lieber ganz drauf verzichten sollen als die schlechtere Audioqualität hochzuladen
    • Sollte man die Moderationsstücke lieber weglassen? Einerseits fand ich die Idee ganz gut, andererseits merkt man, dass der Text oftmals improvisiert wurde (Ich hatte zwar nen Text, konnte mir den aber nie wirklich merken :'D ...). Oder gibts da Tipps/Ideen wie man ein Script da mit reinbringt? Teleprompter ist was teuer, Cue cards unpraktisch weil ich alleine aufnehme^^ Könnte natürlich cutten, hätte aber nichts wirklich ins Setting gepasst.
    • Kam das Ende zu plötzlich / unerwartet?



    Link zum Video:
    loading...
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    TheGameqt schrieb:

    Stimmt der "Ton" vom Video?
    Alles gut. Klar ist so ein professioneller Sprecher mit tiefer Stimme was Tolles, aber wir "hohen Sprecher" müssen halt zumindest flüssig vortragen. Das machst du ja - wie immer - souverän.

    TheGameqt schrieb:

    Hätte ich lieber ganz drauf verzichten sollen als die schlechtere Audioqualität hochzuladen
    Ja, finde ich schon, dazumal die teilweise auch von der Lautstärke her ein bisschen wie Fremdkörper wirken. Hätte es einfach nicht gebraucht. Ist aber auch nicht kriegsentscheidend.

    TheGameqt schrieb:

    Sollte man die Moderationsstücke lieber weglassen?
    Nö, mach das ruhig. Das Setting war halt jetzt nicht so schick, eine leere Wand ist nicht so dolle zum Draufgucken. Außerdem wirkst du, als hätte deine Beleuchtung dich geblendet ^^ Beim nächsten Mal velleicht einfach ein paar Schritte weiter weg von der Wand. Wenn du sie in die Unschärfe bekommst, noch besser!

    TheGameqt schrieb:

    Kam das Ende zu plötzlich / unerwartet?
    Nö, alles gut.


    Mir hat das Video gefallen. Nur den Anfang mit den Spielszenen aus GTA V fand ich nicht so geil - also, die Idee schon, aber den spezifischen Ausschnitt nicht. Die Verfolgungsjagd war echt lame, und dann dieses einfach-gegen-den-Laternenmast-fahren ^^ Da hat GTA aber wirklich mehr an spektakulären Szenen zu bieten ^^
    - Der Ton vom Video:
    Ist absolut in Ordnung. Deine Stimme klingt angenehm, du redest flüssig und (mit wenigen Ausnahmen wie bei 0:37) sehr klar. Die Betonung passt auch. Erinnert ein kleines bisschen an die Stimme von Nerdkultur. :)

    - Moderationsstücke:
    Waren ebenfalls gut und flüssig. Dass dabei einiges Improvisiert war, ist dir vielleicht sogar entgegengekommen.

    - Zitate:
    Fallen von der Qualität deutlich ab. Der Sound ist nicht gut, wirkt abgelesen.

    - Musik:
    bleibt angenehm im Hintergrund.

    Ansonsten war das ein guter Querschnitt durch eine Menge an Spielen. Ich schätze es war nicht so einfach, auf der einen Seite viele Spiele vorzustellen ohne auf der anderen Seite den
    Zuschauer zu langweilen oder ein 2-stündiges Video zu produzieren :) Ich finde die Länge der einzelnen Abschnitte ist schon ok und die etwas abrupten Schnitte zwischen den Spielen fallen nur
    selten Mal negativ auf (wie der zwischen GTA2 und Max Payne 1). Ein paar Überleitungen mit Gameplay+Spielsound hätten dem Video wohl noch gut getan, aber auch so kann man sich
    die vollen 20 Minuten problemlos mal geben. :)

    Der Comic Laden schrieb:

    Mir hat das Video gefallen. Nur den Anfang mit den Spielszenen aus GTA V fand ich nicht so geil - also, die Idee schon, aber den spezifischen Ausschnitt nicht. Die Verfolgungsjagd war echt lame, und dann dieses einfach-gegen-den-Laternenmast-fahren Da hat GTA aber wirklich mehr an spektakulären Szenen zu bieten

    Da geb ich dir rückblickend Recht, das hätte man vielleicht besser lösen können/müssen. Evtl. hätte man auch auf Spielszenen verzichten können in dem Abschnitt, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, wie man das dann mit ausreichend Alternativmaterial auffüllen hätte sollen.

    Der Comic Laden schrieb:

    Nö, mach das ruhig. Das Setting war halt jetzt nicht so schick, eine leere Wand ist nicht so dolle zum Draufgucken. Außerdem wirkst du, als hätte deine Beleuchtung dich geblendet Beim nächsten Mal velleicht einfach ein paar Schritte weiter weg von der Wand. Wenn du sie in die Unschärfe bekommst, noch besser!

    Ich hab in meinem Zimmer leider wenig Abstand zwischen den Wänden, sodass Unschärfe leider recht schwer zu erreichen ist. Dachte am Anfang, dass eine neutrale graue Wand als Hintergrund vielleicht ausreichen könnte, wirkt aber schon was leer. Werde da mal was rumexperimentieren, vielleicht finde ich da was. Auch mit der Leuchte bin ich noch am testen, die ist halt direkt auf die Kamera gesteckt und reflektiert sich sofort in der Brille, wenn man im falschen Winkel in die Kamera guckt^^ Vielleicht muss ich da auch noch was ändern.


    C.Santiago schrieb:

    Ein paar Überleitungen mit Gameplay+Spielsound hätten dem Video wohl noch gut getan, aber auch so kann man sich
    die vollen 20 Minuten problemlos mal geben.
    Stimmt, das hätte echt noch gut reingepasst.^^ Werde ich mir fürs nächste Mal merken.

    Danke euch beiden!
Exit