Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hey, ich hab folgendes Problem, wenn ich mit SLOBS PUBG aufnehmen will, dann ist mein Bild verpixelt und verschwommen und man sieht die Rasentextur noch im Bild.
    Ich habe dazu mal ein Video aufgenommen, damit ihr seht was ich meine

    loading...


    Meine Einstellungen sind folgende:

    Setting in SLOBS

    Hardware: NVENC (new)
    CBR: 5000
    Keyframe Interval: 2
    Preset: Quality
    Profil: main

    PC:
    6800K
    32GB Ram
    1070 OC

    250mbit down 50mbit up
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Reden wir über einen Livestream oder über eine Aufzeichnung für eine spätere Nachbearbeitung in einem Editing Programm?

    Grundlegend:
    OBS ist gut für Streaming, keine Frage. Für Aufzeichung ist es eher mittelmässig, denn die Software "frisst" einiges an Performance, da sie halt für die Streaming-Bedürfnisse ausgelegt ist. Für Aufnahmen würde ich bei NVidia lieber Shadowplay nutzen, bei AMD ReLive. Letztere sind Hardware optimiert und beanspruchen meistens sehr viel weniger Ressourcen, was dann für ein flüssigeres Spiel und damit auch eine flüssigere Aufnahme sorgt. Der ganze Overlay-Schnickschnack und die Livestream Optimierungen der bei OBS im Hintergrund läuft, fällt da dann halt weg.

    Zu deinem eigentlichen Problem:
    CBR 5000 bedeutet Constant BitRate 5000 kBit/s. Das ist eine mittelprächtige Streaming Qualität (mit deiner Leitung würde vermutlich auch da mehr gehen). Aber ich geh mal aus, dass hier nicht gestreamt werden soll. Für hochauflösende Aufnahmen zur späteren Nachbearbeitung, besonders bei actionreichen und schnellen Spielen wie PUBG ja eins ist, ist 5000 kBit/s einfach viel zu wenig. Da würde ich jetzt eher 25-50.000 empfehlen, je nachdem wie gut dein Rechner ist, wie schnell das Laufwerk ist, auf das gespeichert wird, wie flüssig dann das Spiel noch läuft (mit OBS vermutlich etwas ruckelig).
    Ich benutze Slobs fürs Streamen und gleichzeitige aufnehmen. Deswegen kommen die anderen Programme leider nicht in Frage.
    Und zu der Bitrate ich dachte Twitch gibt für normale Leute nur maximal 6500 Bitrate und höher bis 10k wäre nur für Partner.

    Das steht nämlich direkt auf Twitch

    Vertical Resolution: 1080
    Bitrate: 4500 to 6000 kbps
    Framerate: 60 or 50 fps
    Keyframe Interval: 2 seconds
    AVC (h.264) Profile: Main/High
    AVC (h.264) Level: 4.2





    HD High Framerate
    Wenn es für Streaming ist, ist eine derart niedriger Bitrate wohl Pflicht. Da kannst Du eventuell probieren, so hoch zu gehen, wie Twitch das halt zuläßt. Aber da bin ich kein Experte (mehr) für, hab das Streamen vor ca. 1 1/2 Jahren komplett aufgegeben, um mich auf YouTube zu konzentrieren. Aber mit einer so niedrigen Bitrate wie 5MBit/s kann man kein wirklich gutes Bild für die Aufnahme hinbekommen, vor allem nicht in actionreichen Spielen, die sehr viel Bewegung im kompletten Bild haben. Alternativ könnte man die Auflösung runtersetzen und in 720p aufnehmen.

    Du könntest eventuell auch mal ausprobieren, ob OBS mittlerweile nicht getrennte Einstellungen für Stream und Recording annimmt. Oder ob dein Rechner es hinbekommt, mit 2 Programmen das Bild abzugreifen, 1mal mit OBS für den Stream und 1mal mit einer anderen Software für die Aufnahme. Aber das wird sehr auf die Performance gehen.

    Ansonsten bleibt noch die Option mit einem 2. Rechner und einer Capture Karte das Bild abzugreifen, was natürlich Extrakosten für mehr Harware, mehr Stromverbrauch, etc bedeutet. Aber irgendwo wirst Du hier Kompromisse machen müssen, man kann nicht alles in gleichzeitig in bester Qualität ohne Aufwand haben.
    Also ich streame mit einer 6000 Bitrate und habe 720p als Ausgabeauflösung eingestellt. Dazu noch 60fps und man bekommt eigentlich damit mit die beste Qualität auch bei schnellen Games auf Twitch hin.

    Streaming und Aufnahme musst du getrennt einstellen. Bei der Aufnahme hast du sicherlich noch die 2500 Bitrate stehen. Die musst du natürlich viel höher schrauben. Ich habe sie auf 30 000.
Exit