Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    1 Ungelesener Beitrag

    Hallo ich wollte auf meinem neuen Kanal Hörbücher veröffentlichen und eigentlich selbst vertonen. leider hat der Schriftsteller der mir schon eine Zusage gegeben hatte jetzt festgestellt das er das Buch gerne nochmal überarbeiten würde und mich benachrichtigt wenn er fertig ist.
    Das heißt das ich provisorisch bis er fertig ist erstmal andere Hörbücher hochladen muss. Gibt es eine Website wo man Lizenz freie Hörbücher runterladen kann wo auch die Veröffentlichung auf You Tube gestattet ist?
    Die Seiten die ich gefunden habe waren leider nur für den Privat Gebrauch nicht für You Tube.
    Vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen. Ich bin etwas ratlos :hmm: .
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    2 Ungelesener Beitrag

    Ich wüsste nicht, dass es sowas gäbe, und verstehe auch nicht so ganz, was da überhaupt der Hintergrundgedanke ist. Selbst Bücher als Hörspiel zu vertonen, verstehe ich ja, finde ich auch als Grundidee nicht schlecht (wobei ich nicht sicher bin, wie du da gegen die Profis bestehen willst - trotzdem, kreative Idee!). Aber fertige Hörbücher von anderen auf deinem Channel hochzuladen, wäre jetzt ja weder besonders kreativ, noch fair gegenüber denjeigen, die die Hörbücher unter großen Mühen angefertigt haben.

    Oder verstehe ich das jetzt falsch?

    3 Ungelesener Beitrag

    Du musst fremden Content hochladen? Hört sich etwas merkwürdig an. Vor allem scheint es für mich auf den ersten Blick jetzt so, als wolltest Du das einfach 1:1 kopieren?

    Lizenzfreien Content gibt es aus verschiedenen Gründen. Meistens wollen Künstler auf sich aufmerksam machen, also veröffentlichen sie einen kleinen Teil ihrer Arbeit kostenlos, um bekannter zu werden. Und wenn sie einen Namen errungen haben, der etwas bekannter ist, dann wird vielleicht finanziell mehr daraus. Teilweise sagen Künstler, ich hab es eh gemacht, liegt hier rum, also kann ich es auch veröffentlichen. Bezahlen wird mich wohl eh kaum einer dafür, also mach ich es kostenlos. Es gibt zahlreiche Hörbucher, die jemand zu Büchern eingesprochen hat, deren Lizenz entweder unklar ist, oder wo das Material so alt ist, dass es wohl keinen direkten Kläger gibt, gegen die Nutzung.

    Manche Sachen werden aus Großzügigkeit oder um die Verbreitung zu erhöhen kostenlos verbreitet, aber dann stehen die Werke meistens trotzdem unter normaler Copyright Lizenz oder unter Creative Commons Lizenz. Aber nicht alles, was man kostenlos bekommt, ist auch wirklich Lizenzfrei und zur Veränderung und zum erneuten Veröffentlichen freigegeben. Und zwar schon gar nicht, wenn man es nur 1:1 kopiert und nichts eigenes damit neu erschafft. Und diese Lizenzen für kostenlose Werke muss man dann auch trotzdem beachten. Creative Commons erlaubt zwar in vielen Fällen das Weiterverarbeiten in eigenen Werken, aber nur wenn man sehr ausführlich die originalen Urheber nennt und würdigt. Und ein reines Weiterkopieren ohne eigene kreative Arbeit am Werk ist oft auch nicht vorgesehen. Und vor allem, darf man etwas, was aus CC Content entstanden ist auch nur ebenfalls unter CC Lizenz veröffentlichen, sprich man muss seinerseits sein OK dazu geben, dass andere die erstellten Inhalte frei weiterverwenden dürfen. Und meistens ist ausgeschlossen, dass man damit Geld verdienen darf. Werbung schalten wäre also oft schon ein Bruch der Lizenzvereinbarung. Aber es gibt verschiedene Formen von CC Lizenzen, da sollte man sich genau schlau machen.

    Und dann sollte man beachten, dass es zahlreiche Quellen im Internet gibt, die behaupten, sie würden lizenzfreie Sachen anbieten. Aber ob das angebotene Material wirklich lizenzfrei ist, oder der CC Lizenz unterliegt oder einer ungeklärten Lizenz oder der Betreiber der Seite sich einfach ein Ei drauf pellt, ob er anderer Leute Rechte missachtet und einfach "lizenzfrei" dranschreibt obwohl es nicht stimmt, dass ist nur sehr schwer feststellbar in vielen Fällen.

    Und Copyright Rechte sind nicht international einheitlich. Was in den USA zB unter Fair Use fällt, ist in vielen anderen Teilen der Welt nicht erlaubt. Es gibt in D/EU zwar auch ein Zitat-Recht, aber das funktioniert in weiten Teilen ganz anders als Fair Use in den USA. Und beides ist auch eher eine Grauzone, wenn man es nicht mit Genehmigung nutzt, in Zweifelsfällen wird sowas dann am Ende vor Gericht geklärt, ob es nun Fair Use, oder Zitat Recht war, oder ein Urheberrecht Verstoß.

    4 Ungelesener Beitrag

    NE seite für sowas wäre mir ebenfalls unbekannt ... du kannst aber auf YT in der Suche nach creative Commons filtern

    allerdings ist dies nur ein abhaken bei YouTube und keine 100%tige Garantie das es sich um original Content handelt. Daher wie immer vorher fragen bei sowas, ob dies der Rechteinhaber ist und ob die weiterverwendung so auch legal wäre.

    5 Ungelesener Beitrag

    Ich hab da mal eine Frage @Tadus, was ist der Ziel dieses Kanals?

    Weil wenn euer Ziel ist irgendwann Werbeeinnahmen zu generieren mit entsprechender Abozahl und Watchtime muss ich dem leider ein kleinen Dämpfer verpassen. Aktuell ist Youtube dabei ASMR Videos und Hörbücher zu demonetarisieren. Einfach weil man nicht will das Werbung auf solche Videos geschalten werden kann wo man zu großer Sicherheit von ausgehen muss das die Zuschauer es nur nebenbei laufen lassen ohne wirklich auf einen Bildschirm/Handy zuschauen.

    Wie @Steve sind mir auch solche Seiten unbekannt wo du das findest was du suchst. Was du machen könntest wäre alte Literaturwerke rauszusuchen welche mittlerweile als Allgemeingut gelten und niemand die Rechte daran beanspruchen kann wie z.B. gewisse alte Märchen/Novellen usw. Diese müsstest du aber halt selbst vertonen.

    Mehr fällt mir dazu nicht ein als Tipps. Sorry.
Exit