Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Ist eine YT-Pause wirklich schlecht fürs Wachstum?

    Immer wieder hört man, dass regelmäßige Videoveröffentlichungen wichtig sind.
    Ist dem wirklich so?
    Immer wieder YT Pausen- wirkt sich das negativ aufs Wachstum aus?

    Mich interessieren mal eure Erfahrungen!

    Weil ich hab jetzt sehr oft mitbekommen, wie Kanäle einfach weiter wachsen- egal ob regelmäßig jede Woche ein Video kommt. Erlebt wie jemand eine YT Pause von 6 Monaten gemacht hat, und in dieser fast 500 Abos und entsprechend Klicks gemacht hat.

    Klar, gibt auch Kanäle die in Pausen nicht bis wenig gewachsen sind... deswegen würd mich echt mal interessieren wie da eure Erfahrungen sind.

    Ich hab jetzt insgesamt 4x für jeweils einen Monat ca pausiert- in diesen Zeiträumen war mein Kanalwachstum genauso oder sogar besser^^
    Am Zweitkanal veröffentliche ich überhaupt ur selten,, unregelmäßig, oft mal ein Monat nichts und der wächst wie Unkraut^^

    Wie ist das bei euch? Wie wichtig ist die Regelmäßigkeit wirklich?
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Das war ganz wiztig, ich hatte auf meinem Zweitkanal nur ein Video, und hab nen halbes Jahr nix gemacht auf dem Kanal, und hab in diesem Zeitraum mal eben 100 Abonnenten bekommen (vorher stand ich auf 10). Und selbst jetz wächst es weiter obwohl ich seit 2 Monaten oder so nix mehr gemacht hab da.

    Aufm Hauptkanal gehts trotz Pause auch mit dem Wachstum weiter, zwar derzeit langsam aber es geht weiter. Wobei mans net wirklich Pause nennen kann, denn mein Projekt dauert noch ein wenig und ich hab nicht wirklich Lust andauernd Commission Speedpaints zu machen, das wurd mir nämlich zu viel da.

    Klar isses schön Regelmäßigkeit in den Uploads zu haben, aber es is leider net immer möglich.
    Es kommt glaub ich total auf die Themen an.

    Grundlegend gibt es ja Trend-Themen, die mal für 1-2 Wochen oder vielleicht auch 1-2 Monate hochkochen und dann stark abflauen. Dazu gehören zB News-Themen, Reactions, aktuelle Meinungstrends, neu releasedte Spiele, etc. Wenn man solche Inhalte macht, muss man ständig nachschieben, oder der Kanal wird auch abflauen. Wenn man bei diesen Themen am Ball bleibt, wird man wachsen, aber die meisten Videos werden nach sehr kurzer Zeit "sterben" und kaum noch Views generieren.

    Auf der anderen Seite gibt es "Evergreen" Content. DIY Anleitungen, Kunst-Videos, Tutorials, gute Geschichten, etc, solche Sachen behalten sehr lange oder sogar für immer ihre Relevanz. Wenn man jemanden zuschaut, wie ein Bild gemalt wird, so funktioniert dies auch in 10 Jahren noch, wenn in einem Video erklärt wird, wie man Holzpanele an die Wand schraubt oder in einem bestimmten Spiel der 4. Level gelöst wird, so kann das auch sehr lange Relevanz behalten. Solche Videos können sogar mit der Zeit immer besser werden, da sie immer mal wieder neue Zuschauer bekommen und mehr und mehr Watchtime ansammeln und eventuell neben ihnen rankende Trend-Videos nach und nach verdrängen.

    Wenn man solche Videos aus der 2. Kategorie auf dem Kanal hat, kann man leichter mal eine Pause machen und trotzdem dauernd neue Zuschauer bekommen und da kann der Kanal auch ohne neue Videos ständig neue Abonnenten generieren. Wobei dies vermutlich auch abflachen wird, weil nach mehreren Monaten oder Jahren keine Videos uploaden die Leute irgendwann doch auch leicht sehen können, dass da momentan mit keinen neuen Inhalten zu erwarten sind und darum werden nach und nach auch hier weniger Leute abonnieren.

    Und als Nachsatz, man kann ja auch zuviel Content raushauen. Wenn man jeden Tag oder gar mehrmals am Tag published, gibt es auch immer wieder Leute die gar nicht erst abonnieren, oder deswegen schnell deabonnieren, weil sie von der großen Menge und der schnellen Schlagzahl überfordert sind.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Das kann man kurz machen. Ja, Pausen sind schlecht für den Kanal.

    Einerseits belohnt der YT-Algorithmus regelmäßige Uploads, und zweitens wollen die Abonnenten auch wissen, wann sie neue Inhalte bekommen. Dass man im Low-Sub-Bereich auch mal trotzdem ein bisschen weiter wächst, wenn man nichts hochlädt, gibt es, das bedeutet aber letztlich nichts - sehr kleine Kanäle unterliegen allgemein noch anderen Gesetzmäßigkeiten als größere Kanäle. Als Beispiel: Ich mache im Schnitt täglich um die 90 Abos. Noch mehr, wenn ich bestimmte Themen bediene. Sobald ich - so wie aktuell wegen einer Erkältung - mal eine Woche Pause mache, geht die Zahl spürbar runter - ich hab am Freitag sogar zum ersten Mal in diesem Jahr an einem Tag weniger als 10 Abos gemacht (also, 9, in dem Fall ^^). Also, immer grob regelmäßig bleiben. Muss nicht immer der gleiche Tag zur gleichen Uhrzeit sein (wobei das am besten ist), aber Größen wie "einmal die Woche" sollte man einhalten.

    ZapZockt schrieb:

    Und als Nachsatz, man kann ja auch zuviel Content raushauen
    Nicht wirklich. Also klar, wenn du jetzt 10 Let's Play Folgen pro Tag raushaust, ist das Spamming. Aber in "normalen Upload-Gefilden" ist es nicht leicht, zu viel zu produzieren.

    Der Comic Laden schrieb:

    Dass man im Low-Sub-Bereich auch mal trotzdem ein bisschen weiter wächst, wenn man nichts hochlädt, gibt es, das bedeutet aber letztlich nichts - sehr kleine Kanäle unterliegen allgemein noch anderen Gesetzmäßigkeiten als größere Kanäle.
    Annikazion zB hatte ein großes Wachstum als sie ein halbes Jahr oder länger Pause gemacht hat- sie erzählt es in einem Jahresrückblick glaub ich - also nicht nur solch kleine Kanäle wie mich triffts offenbar.
    Gleichzeitig gibt es hier im YTF auch viele kleinere Kanäle wie mich- somit vll doch für den ein oder anderen interessant.

    Ich persönlich denke, mit dieser Beobachtung nimmt man sich dann zB. als 100 Abo- Kanal etwas Stress.

    Und jeder hat mal klein angefangen. Man muss ja nicht klein bleiben^^

    Der Comic Laden schrieb:

    Noch mehr, wenn ich bestimmte Themen bediene. Sobald ich - so wie aktuell wegen einer Erkältung - mal eine Woche Pause mache, geht die Zahl spürbar runter - ich hab am Freitag sogar zum ersten Mal in diesem Jahr an einem Tag weniger als 10 Abos gemacht (also, 9, in dem Fall ^^).
    Gute Besserung
    Ich sag auch nicht bei jedem bleibt das Wachstum in Pausen. Kann natürlich auch an was anderem liegen, wenn Zahlen fallen. Vielleicht liegts auch an der Pause - ka.


    lehrerschmidt schrieb:

    Wenn keine Bewegung auf dem Kanal herrscht welchen Nutzen hat dann ein Abo?
    Bewegung ist relativ. Ich rede von Pausen. Wenn man gar kein Video mehr veröffentlicht ist es was anderes, als eben nur einmal im Monat... oder einmal im Quartal. Ich persönlich brauche von Kanälen, die ich verfolge keine wöchentlichen Uploads, wo ich ansonsten deabonniere.
    Ich deabonniere, wenn mich der Content nicht mehr interessiert.

    -Ich weiß, es wird immer wieder gepredigt wie wichtig Regelmäßigkeit ist. Ich kenne jetzt nur einige Kanäle, wo Pausen sich fast eher positiv als negativ ausgewirkt haben.

    Ich selbst habe auf meinem Hauptkanal ansonsten sehr regelmäßig hochgeladen- so wie auf all meinen Kanälen bis auf den Unkraut-Kanal (ich mach hier keine Werbung nur dass man weiß wovon ich rede) - der einzige Kanal der gut wächst ist der, für den ich null Werbung/Marketing mache und hin und wieder mit großen Pausen dazwischen ein Video hochlade.

    Ist nur eine Beobachtung die ich interessant finde. Ich bin sicherlich nicht der Youtube- Papst der aus der Youtube - Bibel spricht- finde es lediglich eine doch seltsame Beobachtung, wo doch regelmäßige Uploads so wichtig sind.....
    Mh, ist vermutlich auch eine Sache des Contents, aber klar, wenn man nichts produziert, wird der Wachstum wohl zumindest gehemmt. Ich habe es in meine 2 größeren Pausen sehr deutlich gemerkt und merke es auch immer wieder in Phasen der Produktivität: Je mehr Videos, desto mehr Wachstum.
    Ich selbst abonniere auch fast nur Kanäle, die zumindest in Schüben produktiv sind (Ausnahmen gibt es natürlich immer). Wobei ich leider ein besonderes Talent habe: Sobald ich jemanden abonnieren, beendet dieser mit 50%iger Wahrscheinlichkeit kurz darauf seine Karriere ^^'

    OnionDog schrieb:

    Ich habe es in meine 2 größeren Pausen sehr deutlich gemerkt und merke es auch immer wieder in Phasen der Produktivität: Je mehr Videos, desto mehr Wachstum.

    Diese Erfahrung teile ich. Wenn ich ein neues Video hochlade kommen mit einem Schlag mehr Abonnenten. Wenn ich aber wie jetzt mal 1 oder 2,5 Wochen nichts hochlade wachse ich aber auch mit 2 bis 3 Abos pro Tag. Bei mir wird es wohl aber auch am Content liegen das ich trotz der kleinen Größe immernoch Wachstum habe in Produktionspausen da im deutschsprachigen Bereich für mich so gut wie keine Konkurrenz gibt. Es gibt einen Kanal der wöchentlich Star Trek News bringt aber es gibt keinen Faktenkanal zu Star Trek auf Deutsch. Anders als bei den Star Wars Faktenkanälen.
    Vielleicht sollten wir die Frage des Themas nochmal exakter definieren.

    Viele Diskutieren hier zu dem Thema
    Sind mehr Uploads besser als weniger?
    Hier kommt es vor allem auf die Qualität des Contents an, würde ich sagen, aber in den meisten Fällen ist mehr Material auch von Vorteil. Mehr Möglichkeiten zu ranken, mehr Möglichkeiten gefunden zu werden, mehr Möglichkeiten, dass Leute mehrere Videos von Euch hintereinander schauen, etc. Das hat viele Vorteile. Solange man die Menge nicht so in den Vordergrund stellt, dass die Qualität absolut unten liegt.

    Es gibt aber auch andere Wege. Ich habe zB von täglich auf 1-2mal pro Woche gewechselt und dabei aber (hoffentlich) meine Qualität verbessern können. Statt 1-2h Stunden pro Video investiere ich jetzt aber auch eher 5-15 Stunden an Zeit in meine Videos und manchmal auch noch mehr. Hat mir das geschadet? Nein, denn dadurch ist mein Kanal in 6 Monaten von 2k auf 6k Abos gewachsen.

    Aber Abos zählen nur bedingt. Wichtiger sind Views und Watchtime, wie oben schon erwähnt, wo meine Videos vorher in der ersten Woche 50-300mal angeschaut wurden, hab ich teilweise jetzt im Schnitt mehrere tausend Views, Und wo vorher eine Audience Rention von 10-20% war, bekomme ich jetzt 50-70%. Man darf dabei aber auch nicht in Perfektionismus abgleiten, wenn man dauernd "das perfekte Video" anstrebt, und den Release dafür immer weiter und weiter rausschiebt, steht man sich damit eventuell auch selbst im Weg. Perfektionismus kann eine Behinderung werden, wenn man es übertreibt.

    Auch hier würden mehr Videos sicher noch mehr bringen, aber wenn ich versuchen würde, mehr Videos dieser Art pro Woche zu machen, würde die Qualität leiden und mein RL aus dem Gleichgewicht geraten und ich würde recht schnell in einen Burnout rauschen und meine Beziehung und meine Familie darunter leiden, also mach ich es nicht. Denn wenn eins davon passieren würde, würde ich vermutlich nur noch schlechte oder gar keine Videos mehr machen und das würde dem Kanal (und mir) dann wirklich Schaden zufügen.

    Das ist ein komplexes Thema, aber ich glaube die eigentliche Frage des Themas war doch:

    Schadet eine Pause einem Kanal ?
    Im Sinne von "mach das nicht, da geht in 2 Wochen alles kaputt, was Du Dir in Jahren aufgebaut hast" oder "Darf ich eine Woche Pause machen, nur um mal Luft zu schnappen, ohne ein schlechtes Gewissen zu haben?" oder "Darf man als YouTuber überhaupt in den Urlaub fahren, oder ist der Kanal danach kaputt?"

    Da würde ich klar sagen, nein, der Kanal geht davon nicht kaputt. Wenn man mal fertig ist, eine Pause braucht oder einem im RL was dazwischen kommt, was viel wichtiger ist. Macht einfach eine Pause ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen, der Kanal wird danach immer noch da sein, und er wird vermutlich sogar auch in der Zeit wo ihr weg seid noch einiges an Leben entwickeln und im besten Fall noch weiter wachsen.

    Natürlich wird der Kanal ohne neue Videos nicht so gut wachsen wie mit vielen tollen neuen Videos. Aber er wird nicht direkt kaputt gehen. Und es ist besser gute Videos zu machen, und sich Zeit dafür zu nehmen und sich auch mal Pausen zu gönnen, als einfach nur eine Unmenge an Mittelklasse oder schlechten Videos rauszuhauen, weil man die Zeit nicht hat oder emotional so auf der Kippe steht, dass man es momentan einfach nicht so gut rausbringen kann.

    Also, gönnt Euch auch mal eine Pause, habt keine Angst um Euren Kanal. Macht Euch auch Gedanken um Euch selbst, wenn ihr irgendwann zusammenbrecht oder euch Euer Reallife um die Ohren fliegt, wird es auch keine Videos mehr geben. Also setzt Eure Prioritäten richtig, so dass es für Euch passt. Dann geht es Euch gut und wenn Ihr gut drauf seid, dann könnt ihr auch dauerhaft gute Videos rausbringen.

    Das wollte ich nur mal loswerden.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ZapZockt

    Ja und nein.

    Grundsätzlich kann man nie genau sagen, wie sich das ganze auswirken wird, aber
    man hat gute Chancen wenn man einfach mit seiner Community trotz allem ehrlich interagiert.

    Wie sooft im Leben läuft dies nach dem Motto: Der Ton macht die Musik.
    Wer ein paar mal ohne Worte länger inaktiv ist, immer leere Versprechungen macht etc. der
    schießt sich damit selbst ins Bein. Es gibt Communitys die bleiben trotz allem treu, aber
    das ist eher eine Ausnahme.

    Wer aber sagt, in einem Video z.B. Leute grad geht's mir schlecht, oder es stehen Prüfungen an etc.
    Die Zeit ist knapp ich brauch ne Pause, der wird auch nicht soviel bis gar nix verlieren. Viele behaupten, ein
    Monat bricht dem Kanal das Genick. Völliger Mist, kenne einen, der kam nach 7 Jahre zurück
    und hatte 4000 von 6000 Abos. Community kommentiert aktiv bei ihm.

    Nichts sagen ist da wohl das schlimmste, dann überlässt man es dem Zufall. Bei manchen wächst der Kanal,
    bei manchen nicht. Aber darauf würde ich mich nicht verlassen.
    YouTube möchte, dass die Zuschauer lange und viele Videos auf YouTube schauen sollten, deshalb es auch schlecht ist für deinen Algorithmus, wenn du nicht regelmäßig Inhalte veröffentlichst. ß

    Bei mir merke ich stark, wenn ich paar Wochen keine Videos Hochlade, werden meine neuen Videos nicht mehr stark verbreitet.
    Die hälfte bekommen keine Benachrichtigungen oder nichts in ihrer AboBox.

    Ich sage nur eins, Je mehr Zeit die du reinsteckst, desto mehr wirst du belohnt.
    Das ist bisher leider nur bei meinen Lets Play Videos so, weil sich für diese Videos die Gamer meines Pferde-Lieblingsspiels einfach immer interessieren.
    Leider habe ich jedoch vor 3 Tagen sogar 2 Abonnenten verloren, evtl. weil ich seit einer Weile krankheitsbedingt einfach nicht mehr dazu gekommen bin (chronisch krank).

    Für meine künstlerischen Videos interessiert sich jedoch kein Mensch, ich glaube hierüber habe ich bisher noch keinen einzigen Abonnenten gewinnen können obwohl ich - bis auf mein veraltetes Kanalintro - sehr hochwertige Videos mache.

    Irgendwie habe ich den Eindruck, das youtube mich bei meinen Kunstvideos gezielt blockiert, denn Musikalische lustige -Happy Birthday Videos haben bei ALLEN anderen Kanalbetreibern immer immens hohe views und likes.
    Aber bei mir sind sie jedoch seit über einem Jahr bei unter 300 views komplett STAGNIERT, es kommt seit dem upload damals KEIN einziger view mehr dazu und das finde ich schon sehr merkwürdig.
    Zumal ich alle dort erhaltenen klicks die da drauf sind, sogar NUR mühsamst durch Facebook Postings von MIR selbst und durch BETTELN bei meinen Bekannten erhalten habe !!!

    Auf eins davon hatte ich wohl mal ein unerlaubtes klickhilfe-Netzwerk draufgelegt, viell. ist es deshalb aus der Wertung genommen worden und ich müsste es evtl nur nochmal neu hochladen, damit es neu startet ???

    Aber auch alle anderen Kunstvideos sind komplett stagniert und das verstehe ich nicht.
    Denn die Qualität ist HOCH und ich habe enorm viel Liebe + Arbeitszeit überall reingesteckt.
    Ich arbeite ausschließlich mit eigenen Zeichnungen / malereien + mache sogar ab und an selbst Musik + singe ganz passabel.

    Die Suchwörter habe ich evtl. sehr stark ausgereizt, habe halt überall viele Suchbegriffe drin, um möglichst gut gefunden zu werden.
    An der Qualität kann es jedenfalls nciht liegen, zumal Musikvideos + lustige Comicfiguren nie uninteressant werden, da üssten eigtl immer neue Zuschauer dazukommen.

    Macht youtube sowas?
    Einzelne Videos ohne Benachrichtigung komplett kaltzustellen ?

    Yoma-Art schrieb:


    Macht youtube sowas?
    Einzelne Videos ohne Benachrichtigung komplett kaltzustellen

    Wenn du seit 5 Monaten nichts hochlädst, dann wird Youtube natürlich die Kanäle vorschlagen die aktiver sind. Dein Kanal wird bei der Suche halt ganz weit unten angezeigt wo niemand hinschaut es ist aber nicht komplett kaltgestellt, nur scrollt niemand so weit. Bei google gehst du ja normalerweise auch nicht weiter als die 2e Seite. Youtube priorisiert die Kanäle die aktiv sind.

    BlackScorp schrieb:

    Yoma-Art schrieb:

    Macht youtube sowas?
    Einzelne Videos ohne Benachrichtigung komplett kaltzustellen

    Wenn du seit 5 Monaten nichts hochlädst, dann wird Youtube natürlich die Kanäle vorschlagen die aktiver sind. Dein Kanal wird bei der Suche halt ganz weit unten angezeigt wo niemand hinschaut es ist aber nicht komplett kaltgestellt, nur scrollt niemand so weit. Bei google gehst du ja normalerweise auch nicht weiter als die 2e Seite. Youtube priorisiert die Kanäle die aktiv sind.

    Also bei Happy Birthday Videos ist das komplett anders - ich suche jedenfalls stundenlang alle angezeigten Videos durch, bis ich ein WIRKLICH schönes gefunden habe, dass ich jemandem schicken will.
    Sowas ist doch auch total zeitlos und müsste wachsen statt zu stagnieren.
    Fans sollte ich dafür eigentlich auch längst bekommen haben, die was nettes als Kommentar drunter schreiben?
    Aber null, nada, niente.
    DAS demotiviert mich total, wenn ich sehe dass deutlich schlechtere Videos als meine, immer MIO views haben und hunterdtausenfach geliked werden, nur weil der dämliche Algorythmus falsch eingestellt ist und nur das oben anzeigt, was eh schon mehr als genug Aufmerksamkeit hat (wir wissen alle, dass das nicht immer auch die qualitativ / inhaltlich besten Videos sind...).

    Neue Videos werden ja auch leider von Anfang an nicht gut platziert, sie gehen einfach unter.
    Das war schon so wochenlang, als ich sie damals hochgeladen hatte, ich hab ja danach noch mehrere Lets Plays gemacht und DIE haben zum Teil 7000 views bekommen, nur die Kunstvideos alle nicht.
    Und da gibt es wirklich schlechtere als meine (wobei da vieles auch Geschmacksabhängig ist).

    Yoma-Art schrieb:

    BlackScorp schrieb:

    Yoma-Art schrieb:

    Macht youtube sowas?
    Einzelne Videos ohne Benachrichtigung komplett kaltzustellen

    Wenn du seit 5 Monaten nichts hochlädst, dann wird Youtube natürlich die Kanäle vorschlagen die aktiver sind. Dein Kanal wird bei der Suche halt ganz weit unten angezeigt wo niemand hinschaut es ist aber nicht komplett kaltgestellt, nur scrollt niemand so weit. Bei google gehst du ja normalerweise auch nicht weiter als die 2e Seite. Youtube priorisiert die Kanäle die aktiv sind.
    Also bei Happy Birthday Videos ist das komplett anders - ich suche jedenfalls stundenlang alle angezeigten Videos durch, bis ich ein WIRKLICH schönes gefunden habe, dass ich jemandem schicken will.
    Sowas ist doch auch total zeitlos und müsste wachsen statt zu stagnieren.
    Fans sollte ich dafür eigentlich auch längst bekommen haben, die was nettes als Kommentar drunter schreiben?
    Aber null, nada, niente.
    DAS demotiviert mich total, wenn ich sehe dass deutlich schlechtere Videos als meine, immer MIO views haben und hunterdtausenfach geliked werden, nur weil der dämliche Algorythmus falsch eingestellt ist und nur das oben anzeigt, was eh schon mehr als genug Aufmerksamkeit hat (wir wissen alle, dass das nicht immer auch die qualitativ / inhaltlich besten Videos sind...).

    Neue Videos werden ja auch leider von Anfang an nicht gut platziert, sie gehen einfach unter.
    Das war schon so wochenlang, als ich sie damals hochgeladen hatte, ich hab ja danach noch mehrere Lets Plays gemacht und DIE haben zum Teil 7000 views bekommen, nur die Kunstvideos alle nicht.
    Und da gibt es wirklich schlechtere als meine (wobei da vieles auch Geschmacksabhängig ist).
    Wenn du Monate Lang nichts machst, dann denkt Youtube du bist inaktiv. Du kannst dich entweder über den Algorithmus aufregen oder du lädst einfach ein Video hoch. Und "fütters" den Algorithmus mit Daten und zeigst ihm dass du noch aktiv bist. Niemand hat behauptet es ist leicht sich auf Youtube durchzusetzen. Du musst schon verstehen dass jeder in der Suche ganz oben landen will und jeder tut dann sein best mögliches.

    Es haben sich mittlerweile Firmen etabliert die Strategien sich ausdenken wie man dann besser geranked wird. Die Zahlen dann auch bei Google Ads und machen dann noch Werbung für ihre Videos. Gegen diese musst du Konkurieren. Das kannst du aber nicht wenn du nicht aktiv bist. Dann ist es auch noch so dass Videos besser geranked werden wo auch Werbung geschaltet wird, weil Youtube daran ja auch mitverdient. Wenn also ein Kanal freigeschaltet wurde für die Monitarisuerung, wird Youtube die Videos davon eher voschlagen.

    So sind die Spielregeln, man kann jetzt entweder alles schlecht finden oder man spielt da mit.
    Also
    1.) Zum damaligen Zeitpunkt konnte von "inaktiv" gar nicht die Rede sein, denn die fraglichen Geburtstags-Lied+Comic- Videos habe ich in meiner aktivsten Zeit hochgeladen.
    Am 09.03.2017 kam das Video, dann folgten weitere Videos in kürzeren Zeitabständen je weils am 17.03.2017, am 01.04.2017, m 11.05.2017 am 22.06.2017 dann hatte ich sogr mehrere wo nur 1er oder wenige Tage dazwischen lagen am 23.06.2017, am 24.06.2017, am 25.06.2017, am 26.06.2017 etc.

    KEINE Rede von Inaktiv also zu dieser Zeit.

    Aber es tat sich NICHTS bei den Views meiner Geburtstagsvideos + DESHALB suchte ich nach Möglichkeiten, wie man mehr views bekommt. Kaufen darf man die gar nicht, laut youtube !!!

    Ich postete damals wie eine Blöde montelang auf Facebook diese 2 Videos in privaten nachrichten + Gruppen etc. für die ich mir mehr views wünschte.
    Dann ging ich zu einer Plattform, wo man klicks gegen klicks bekommen kann - DAS stufte Youtube dann als "Betrug" ein und verwarnte mich sofort + löschte alle klicks, die von dort kamen etc.
    Und seitdem ist leider weiterhin totenstille bei diesen Videos, was bei Der hohen Qualität im Vergleich zu anderen, absolut unnachvollziehbar ist.

    PS: ich habe eine Autoimmunkrankheit, durch die ich körperlich extrem geschwächt bin und ich daher einfach nicht soviele Videos in kurzer Zeit produzieren KANN, selbst wenn ich wollte. Die täglichen konnte ich kurze Zeit nur deshalb ,machne weil es mir da gerade einigermaßen gut ging, doch das ist nicht die Regel.
    Der Algorythmus ist leider auf Quantität fixiert, aber ich finde das ist falsch, denn Qualität sollte viel höher bewertet werden.
Exit