Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Da die ÖR mitunter Kommentare illegal löschen (ist ein anderes Thema, aber rechtlicher Fakt, und keine VT, und es geht auch nicht um radikale Inhalte), wüsste Ich gerne ob es möglich ist darüber eine Benachrichtigung zu erhalten.
    Außerdem sollte es so sein, dass man eine Kopie erhält.

    Es ist einfach zum Kotzen, wenn ein Kommentar für den man sich evtl, sogar Stunden Zeit nahm (wer sich das nicht vorstellen kann, hat das traurige Leben, nicht ich :) ) einfach kommentarlos und ohne Kopie und Benachrichtigung gelöscht wird.
    Ja, auch mal an einem Tag 28.000 Zeichen für einen YT-Kommentar für Quarks oder Lesch zu schreiben ist möglich. Ja, Ich weiß mittlerweile dass YT da eine 10.000-Grenze hat.
    Die YT leider nirgends erwähnt. Nicht als Zähler am Kommentarfeld (was normal wäre), aber nicht mal eine Fehlermeldung. Nein, der Spinner dreht einfach ewig, und der Text ist weg.

    Sogar der berüchtigte Focus schickt eine Benachrichtigung inkl. Kopie.


    Gibt es eigentlich einen Onlinedienst der für einen eine Kopie einer Webseite (nur der einen Seite deren Link man eingibt) erstellt, und dann erhält man einen Link wo man den Screenshot oder auch die Kopie der Seite sehen kann.
    Ist evtl. komfortabler als selbst Screenshots oder Webseitenkopien (STRG-S) zu erstellen. Man kann die später auch einfach verlinken (statt Bilder hochzuladen, evtl. sogar noch auf einen Bildhoster), und es hat mehr Beweiskraft als etwas dass von der eigenen Festplatte kam.


    P.S.: Bei der Zeit fand Ich auch keine Möglichkeit für Kommentarbenachrichtigungen mit Link zur Antwort. Echt übel, was den Aufwand angeht Antworten zu finden, wenn überhaupt welche da sind.
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich habe da eine ganz einfache Lösung für mich. Ich benutze ein Browser-Plugin, das nennt sich TextAreaCache und das speichert vollautomatisch alle Texte, die ich irgendwo im Browser in Textboxen eintrage. Dort kann ich alles was ich geschrieben habe, jederzeit nachschauen, kopieren und bei Bedarf (zB durch technische Fehler) alles erneut verwenden. Damit gehen mir fast nie Texte verloren, außer mein Browser stürzt in einem ungünstigen Moment ab. Aber technische Fehler passieren überall, ob nun bei YT oder anderswo (die 10k Buchstaben Grenze sehe ich als Bug, nicht als bewußte Löschung). Alternativ kann man Texte einfach mal im Notepad (oder Notepad++ mit Autosave) schreiben, und dann ist man auch auf der sicheren Seite.

    Es gibt Seiten, die Teile des Internets permanent scannen und versuchen zu sichern, wie zB archive.org/web/ (die sogenannte Wayback Machine), aber ob die Foren und Kommentare erfassen und wenn ja, in welchem Tempo, das weiß ich leider nicht. Auf jeden Fall ist es wohl unmöglich, dass sie Texte die beim Absenden durch Bugs gelöscht wurden, speichern. Denn was nie veröffentlicht wurde, kann auch nicht gesichert werden von diesen Diensten.

    Und ansonsten sind fast alle Plattformen private Firmen und nicht dazu verpflichtet Texte anderer zu veröffentlichen. Meinungsfreiheit heißt halt nur, dass man seine Meinung sagen darf (solange die Äußerung der Meinung keine anderen Gesetze verletzt). Das bedeutet nicht, dass alle dazu gezwungen sind, einem zu helfen, diese Meinung auch zu verbreiten. Jede Privatperson und jede Firma kann auf ihren Seiten mehr oder weniger machen was sie will, wenn es um Texte geht, die andere schreiben und unaufgefordert einsenden. Jede Plattform darf da eigene Haus-Regeln aufstellen, wie es ihnen beliebt, beliebig Dinge löschen oder nicht löschen. Zumindest solange sie keine illegalen Inhalte verbreiten, da müssen sie dann löschen, vom Gesetz her.

    Öffentlich rechtliche sind da eventuell eine andere Sache, aber auch die Tagesschau darf sich innerhalb gewisser Grenzen aussuchen, was sie senden und was nicht. Und das ist bei Foren und Kommentaren ganz genau so, Die Meinungsfreiheit des einen beinhaltet (fast) keine Veröffentlichungspflicht für andere. Wenn jemand seine Meinung veröffentlicht sehen will, steht es ihm jederzeit frei eine eigene Plattform zu gründen, oder eine Zeitung herauszugeben oder einen Fernsehsender zu eröffnen. Du hast das Recht deine Meinung zu sagen, aber ob dein Nachbar zuläßt, dass Du dich auf seinen Balkon stellst und sie von da verkündest, das ist seine freie Entscheidung.

    Wenn Du sonst Kritik an der Plattform YouTube hast, oder Feedback zu deren Funktion einreichen möchtest, bleibt dir vermutlich nur die Feedback Funktion im Interface zu benutzen. Dies ist ein privates Forum von YT Fans für YT Fans, niemand hier arbeitet bei oder für YouTube. Und damit sind deine Verbesserungswünsche hier leider am falschen Ort, wir können daran nichts ändern, selbst wenn wir dies wollten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ZapZockt

Exit