Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo.

    Zuletzt hatte Ich einen Kommentar von evtl. 28.000 Zeichen.
    Ja, so etwas kann auch den ganzen Tag dauern, wenn man sich damit Mühe gibt.
    Erst dachte Ich der WDR zensiert Kommentare. Evtl. wäre das illegal, wegen dem Urteil dass Facebook keine Kommentare löschen darf.
    Begründung war dass Stellen dieser Größe ein staatsähnliches Monopol haben, und daher direkt die Meinungsfreiheit achten müssen.
    Soll heißen auch der Staat selbst darf in seinen Auftritten bei Facebook selbst nichts löschen, wenn es nicht ganz klar illegal ist.
    Früher haben sie mal einen Kommentar gelöscht, wo ich Freude auf die Vollautomatisierung, positiv zur daraus resultierenden "Arbeitslosigkeit" (laut Ing-Diba schon in 11 Jahren zwei Drittel Arbeitslose, 59% weniger Arbeitsplätze wie heute...) etc. schrieb. Da würde Ich heute Stress machen.

    Nun aber zum Problem. Ich gehe erst mal von einem technischen Problem aus.
    Wie geschrieben, versucht mal z.B. 28.000 Zeichen abzuschicken, und evtl. rotiert da ewig ein Spinner (so "spin", die Drehung, früher mal die Sanduhr in Windows 3.11 etc..).
    Aktuell sind es 13845 Zeichen (anderer Text, für den ARD/WDR-Kanal von Lesch etc.), geht auch nicht.
    Ich habe es Stück für Stück mit Editieren dann geschafft immer etwas mehr einzutragen. Bin jetzt bei rund 9279 Zeichen...


    Anderes Problem was richtig nervt, evtl. neues Thema, Kommentare bei denen man zig oder hunderte Unterkommentare hat, und wenn man die letzten sehen wil zig mal "Mehr Antworten ansehen" klicken muss.
    Da wäre z.B. eine externe Software gut, die mir das wie in einem regulären Forum aufbereitet.

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Das Limit liegt bei aktuell bei knapp 10,000 Zeichen. productforums.google.com/forum…ntext-place=forum/YouTube

    Mit solchen Mammut-Kommentaren landest du aber auch durchaus wieder auf der Spam-Liste, und es wäre fast angebrachter, die Texte auf eine andere, textorientierte Plattform zu verlagern.

    Tobias Claren schrieb:

    Da wäre z.B. eine externe Software gut, die mir das wie in einem regulären Forum aufbereitet.
    Tob dich aus: developers.google.com/youtube/
    Was habe Ich davon es woanders zu schreiben? Es geht ja um das Video. Entweder als direkter Kommentar, oder als Antwort auf einen Kommentar.
    Das Problem existierte aber auch unter 10.000 Zeichen.

    Wieso "wieder"? War Ich schon mal auf der "Spam-Liste"? Geht das per Algoritmus, oder per Kanalbetreiber?
    Der Inhalt ist 100% Themenbezogen.

    Was die Software angeht, dachte Ich weniger an YouTube selbst.
    Sollte es ein Kommentar sein zum eigentlichen Video, geh am besten auf die Homepage des jeweiligen öffentlichen Rechtlichen Senders oder nutze die mail adresse des jeweiligen youtubers um dies per mail zu klären. Ansonsten mach das was jeder Mensch seit des bestehens von Twitter macht, stückel deinen text und setz ihn als antworten auf den ersten part deine Kommentars fort.
    Zuviel Text, das Problem hab ich auf meinem Kanal auch manchmal. Es ist mir auch schon mehrfach passiert, wenn ich unter einem meiner Videos einen ellenlangen Kommentar eines Users hatte, dass YT bei meiner ebenfalls sehr langen Antwort, plötzlich beim Absenden einfach beides komplett gelöscht hat. weil es da wohl einen Bug gibt, bei zu langen Kommentaren. Und bei entsprechend langen Antworten auf lange Kommentare steigt die Wahrscheinlichkeit eines Absturzes auch nochmals. Und wenn ein Kommentar eine ultralange Antwort nach 10 anderen Antworten bekommt, ist nicht nur die Antwort weg, sondern der Eröffnungskommentar UND alle andere Kommentare ebenfalls.

    Ich halte es also für wahrscheinlich, dass keine Person deine Kommentare gelöscht hat, sondern das YT System einfach kommentarlos abgestürzt ist, und als Folge davon der Datenbankeintrag einfach korrupt war und dadurch entweder nicht mehr angezeigt wurde, oder eine Fehler-Suchroutine den korrupten Beitrag gelöscht hat, um die Datenbank als Ganzes zu erhalten.

    Es hat einige Recherchen meinerseits gekostet, herauszufinden, was das auslöst, dass Kommentare einfach verschwinden und was man dagegen machen kann. Und weiteren Aufwand gekostet, die entsprechenden User davon zu unterrichten, dass ich ihre Posts nicht einfach lösche, anstatt zu antworten. Natürlich war es deren erste Reaktion "Ich geb mir hier soviel Mühe, und dann wird mein Post einfach gelöscht". Ich weiß nicht, ob jeder Kanalbetreiber Zeit und Lust hat, diesen Aufwand zu betreiben, Kommentarschreibern hinterher zu laufen oder ob man da nicht einfach sagt, "oh, ein Fehler, naja, lassen wir das mal auf sich beruhen". Weiter zum nächsten.

    Lösung jetzt für dich: Fasse dich kurz, strukturiere deine Gedanken nach Unterthemen und versuche zu kürzen und kompaktere Nachrichten zu schreiben. Stichpunkt Sammlung, Textstrukturierung, und dann gnadenloses Füllwörter rauskürzen und Wiederholungen partout vermeiden. Benutze zB Notepad ++ zum vorschreiben und um die Länge zu kontrollieren und es gegebenenfalls zu kürzen. Und wenn du wirklich partout soooooooo lange Kommentare schreiben MUSST, weil es gar nicht anders geht. Stückel sie, wie @Steve es bereits schrieb, auf mehrere Posts.

    Ansonsten würde ich einen Detailierten Feedback-/Bugreport-Bericht an YouTube schicken. Aber vorsicht, vielleicht stürzt das Feedback Formular ab, wenn er zu lang wird ;)
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄

    ZapZockt schrieb:

    Es ist mir auch schon mehrfach passiert, wenn ich unter einem meiner Videos einen ellenlangen Kommentar eines Users hatte, dass YT bei meiner ebenfalls sehr langen Antwort, plötzlich beim Absenden einfach beides komplett gelöscht hat. weil es da wohl einen Bug gibt, bei zu langen Kommentaren. Und bei entsprechend langen Antworten auf lange Kommentare steigt die Wahrscheinlichkeit eines Absturzes auch nochmals. Und wenn ein Kommentar eine ultralange Antwort nach 10 anderen Antworten bekommt, ist nicht nur die Antwort weg, sondern der Eröffnungskommentar UND alle andere Kommentare ebenfalls.
    Weißt du zufällig noch, bei welchen Videos das aufgetreten ist? Würde das mal gerne weiterreichen.

    Felix schrieb:

    Weißt du zufällig noch, bei welchen Videos das aufgetreten ist? Würde das mal gerne weiterreichen.
    Hm, leider nicht exakt. Ich kann mal probieren, ob ich den ersten Kommentar finde, den ich ihm schrieb, weil vorher alles verschwunden war. ich geh mal suchen.Es war bereits 3-4mal, und fast immer bei einem ganz bestimmten User, der immer sehr lange Beiträge schreibt.

    Der gleiche User hat witzigerweise auch das Problem, das mein Kanal bei ihm 2-3mal im Monat deabonniert wird, obwohl er regelmäßig reinschaut und sogar die Glocke aktiviert hat (weiß ich genau, weil ich mit ihm mittlerweile auch in meinem Kanal-Forum schreibe das ich selbst hoste und er auch schon mal in meinem TS war). Kein Plan, ob das in Zusammenhang steht.

    Edit:
    Ich habs gefunden. Hab Dir einen Screenshot und einen Link zum Video per Chat geschickt
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄
    Ich kann auf der Homepage der Sender zu einer Sendung etwas für jeden Besucher hinterlassen?
    Kenne Ich so nicht.
    Außerdem lesen dass dann nur die Besucher dort (gäbe es eine Kommentarfunktion bei denen), nicht aber die vielen potentiellen Zuschauer des Videos bei YouTube.
    YouTube ist nun mal eine große Plattform.
    Wenn Ich z.B. etwas eigenes machen will, und es nicht auf die Bandbreite, Webspace etc. ankäme, würde Ich dennoch YouTube für die Videos bevorzugen, weil es da einfach mehr Menschen sehen.
    Und genau so ist es doch auch bei Kommentaren zu Videos.

    Es kann vorkommen dass Ich bei bestimmten Themen einen Text (eher kurz) in die Zwischenablage kopiere, dann einen Begriff suche, und den einfach unter zig Videos setze.
    Mit "Spam" gab es da keine Probleme. Es ist 100% zum Thema. Z.B. wenn Ich zu einer bestimmten Person Informationen hinterlassen will.
    Zuletzt z.B. zu James Randi. Also unter alles Videos zu ihm einen kurzen Text mit einem Link zu einem Dokument auf dem Server der CIA (im "Reading Room", da liegen freigegebene Geheimdokumente), und dem dazu gehörenden Video auf YT zu einem Experiment der CIA und des Standford Research Institute mit Uri Geller. Die belegen dass Geller tatsächlich nicht trickste. Und James Randi war/ist ja mehr als ein "Kritiker", eher ein kranker Stalker. Sogar ein Deutscher Rechtsanwalt, der bei Telepolis schreibt (Kompa, Link zu dem Forenkommentar kann Ich raus suchen) und selbst in zwei Magierverbänden zu sein scheint, nennt Randis Verhalten sinngemäß asozial. YT-Videos sind eine schöne Möglichkeit dort wo (hoffentlich) viele es lesen Informationen zu hinterlassen. Der andere Weg ist ohne Witz dass Ich mal zu diversen Themen vorbereitetes Material z.B. auf den Kölner Dom projiziere. Das filme, Reaktionen einfange, und das auf YT zu bringen.
    Interessant wäre es, könnte man irgendwie/irgendwo seine Kommentare unter Videos zu einem bestimmten Suchbegriff schnell wieder finden.
    Dann könnte Ich z.B. nachdem die im laufe der Zeit durch neuere Videos nach unten gerät den alten löschen, und erneut posten ;) .


    Zurück zum konkreten Fall.
    Das ist ja kein Kommentar zu einem Nutzer persönlich, um etwas zu "klären". Das ist für alle Nutzer.
    Ich habe immer geschrieben, es geht um das Thema des Videos bzw. eine Antwort auf einen Kommentar.
    Ich kann das gerne mal hier rein setzen ;) .

    Ja, mir selbst Antworten, "die Ingrid machen" (die soll sich aber wirklich selbst geantwortet haben), dachte Ich mir auch schon.
    Ich fand nur das "rotieren" seltsam. Und das ja auch unter 10.000 Zeichen. Das ist doch ein Mangel bei YT. Wenn es wirklich 10.000 gibt, dann einfach eine Fehlermeldung. Und unter 10.000 sollte es einfach klappen...

    Wenn Ich mich da "kurz fasse", kann ich evtl. aus den 13xxx unter 10.000 machen.
    Und wenn Ich vorher weiß dass Ich nur eine bestimmte Anzahl Zeichen habe, bei Zeit etc., dann strenge Ich mich schon an. Geht das aber nicht, nehme Ich einen Online-Zeichenzähle, und splitte an sinnvollen Stellen, und gebe jedem eine passende Überschrift (die gibt es bei YT ja nicht).

    "Füllwörter" nutze Ich nie.
    Ich "hetze" sogar online gegen die Verwendung, wenn es auf das Thema kommt ;-).
    Verlinke auf einen Artikel zu "Sag Ich mal so" (DDR-Sprech wenn die Kameras ins Werk kommen,und Arbeiter befragen bloß nicht konkret werden). Oder "man" statt "ich", aber das ist kein Füllwort, dass ist verselbvstverständlichen von Dingen und Verhalten. "Man ist ohne Partnerschaft einsam" ist ja keine universelle Wahrheit. Genau so wie "man trinkt Alkohol".

    Ja, Ich benutze praktisch immer den einfachen "Editor" (Windows-Taste, e, d, Enter), bzw. kopiere vor dem Absenden den Text noch mal in den Zwischenspeicher.
    Es kann auch mal vorkommen auf den Rückwärts-Mausknopf zu kommen.
    Bei manchen Seiten ist der Text noch da geht man wieder vorwärts, bei Anderen ist er weg...

    Den Text von rund 28.000 Zeichen für ein Quarks-Video habe Ich noch... Muss Ich mal splitten.


    @ ZapZockt

    Gab es nicht auf irgendeiner Plattform Deabonierungen seitens des Betreibers?
    War evtl. Facebook und man hat Follower von kurdischen Aktivisten entfernt. Nicht dass YT auch so was macht ;) .


    Ich war gerade noch mal da. Der Kommentar war drin, aber Ich finde ihn nach einer Aktuallisierung nicht mehr.
    Hat man den etwa gelöscht? Eine ziemlich asoziale Sache Kommentare für die sich evtl. jemand Stunden Zeit nimmt einfach zu löschen.
    Bei vielen Onlinemagazinen erhält man zumindest einen Hinweis und eine Kopie per Email.
    Und wie schon erwähnt, evtl. sogar illegal.
    Denn die ÖR sind nicht vergleichbar mit Privatpersonen.
    Da kann ich richtig stinkig werden. Die Fenster sind evt. für Videoprojektion ein Problem, aber Ich bin bereit zu versuchen dem WDR auf sein Gebäude das direkt über einer mehrspurigen Straße ist etwas anprangerndes zu projizieren.
    Aber auch der genannte Dom ist gleich nebenan.

    Auch ein Negativbeispiel, keine staaliche Stelle, aber der auch mal in den medien befindliche Astrophysiker Florian Freistetter in seinem Blog auf der geschlossenen Plattform "Science-Blogs".
    Ein Artikel über James Randi. Wie von Girlies über ihre Justin Bieber. Der Artikel selbst, und die Kommentare (googlet den Artikel...). "Uh, wie spricht wer GWUP aus", "Ich hätte ja sooo gerne ein Foto mit ihm. Das waren reale Beispiele. Wenn man belangloses Zeig postet, kommt es evtl. durch. Das soll auch zeigen dass er gewisse "Gegenmeinungen" durchlässt.
    Aber nur, wenn Sie nicht seine Aussagen mit Fakten in Frage stellen. Wenn da ein Eso was schreibt, kann das als Beispiel dienen dass er Gegenstimmen durchlässt, aber wenn Ich z.B. sachlich unter dem Randi-Artikel das Dokument auf den Server der CIA und das Video der Elite-Uni Stanford, das geht nicht durch. Und Ich habe beides in vorrausehender "Weisheit" nur beschrieben.
    Nicht verlinkt. Das kann ja als Ausrede dienen einen Kommentar abzulehnen (auch wenn andere wohl schon verlinken durften). EInfach CIA (.gov) öffnen, dort oben Library, dann den Link mit "Reading Room", und dort nach Uri Geller suchen. Dann habe Ich noch das PDF-Dokument genannt. Beim YT-Video dessen Titel.
    Das ist absolut bösartiges Verhalten. Der Physiker Auguste Meessen nannte es Pernitiös, als er über den Umgang der "Community" (Naturwissenschaft) mit dem UFO-Thema sprach:

    Auguste Meessen schrieb:

    Und das ist wirklich eine riesen Gefahr, weil das Grundprinzip einer Demokratie darin besteht dass die Bevölkerung viele Menschen die unabhängig voneinander überlegen kontrollieren, ob die Machtausführung richtig ist oder nicht.
    Das ist im Grunde das beste Prinzip. Wenn es funktioniert.
    Aber dafür muss man auch informiert sein, sonst kann man natürlich nicht etwas beurteilen. Und das wird verhindert.
    Und das ist eine Entwicklung die pernitiös ist.
    Und das UFO-Phänomen ist ein Beispiel um das zu illustrieren.
    Und da suchte Ich z.B. "Florian Freistetter" und setzte unter alle Videos einen Kommentar. Dort hat er keine Kontrolle.
    Vom Absenden des Kommentars in seinem "Elfenbeinturm-Blog" (da passt der Begriff sehr gut) habe Ich übrigens ein Video.
    Will Ich auch noch mit seinem Namen im Titel bei YouTube hochladen. Im Video lesbar der Kommentar vor dem absenden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Tobias Claren

    Uff, das ist irgendwie 98-99% OffTopic, und hat irgendwie fast keinen Bezug mehr zum eigentlichen Thema.

    Bei Beiträgen zu technischen Sachen rund um YouTube, zu Themen, wie man einen YouTube Kanal betreibt, Social Marketing, etc, da bin ich voll dabei. DA helf ich gern, da versuch ich auch notfalls Infos zu finden, wenn ich sie nicht direkt da haben sollte.

    Aber bei den anderen Sachen, die du da schreibst, da bin ich einfach komplett raus. Das sagt mir überhaupt nichts und dazu sag ich auch überhaupt nichts.
    Zap zockt: Guides, Reviews & News - MMOs, WiSims, Strategie & RPGs, YouTube News & Tipps, PC & Hardware
    ►►ZapZockt YouTube Kanal ◄◄ | | ►► ZapZockt.de - Blog rund um Gaming, Hardware & YouTube ◄◄
    Comparison is the thief of joy

    ► ► Wissenssammlung zu YouTube hier im Forum ◄ ◄

    Tobias Claren schrieb:

    Zuletzt hatte Ich einen Kommentar von evtl. 28.000 Zeichen.
    28.000 ist schon ordentlich viel. Das wird sich a) keiner durchlesen und b) wie schon öfters erwähnt, wurde die Zeichenbegrenzung überschritten. Ob die bei die 10.000 liegt, weis ich nicht, klingt aber plausibel da zu 99% die Kommentare relativ kurz gehalten sind (außer es kriegen sich mal wieder 2 an die Gurgel).

    "kürzer" fassen oder diesen Kommentar aufsplitten in mehrere. Aber wie gesagt, ob es dem Aufwand wert ist...
Exit