Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Ist euer erfolgreichstes Video auch das Beste von euch?

    Wenn ihr euch euren Kanal anseht und das erfolgreichste Video rauspickt - mit den meisten Klicks, Kommentaren.... ist es auch das beste Video?
    Gemessen an Qualität, Inhaltlich - ein "Werk" auf das ihr stolz seid?

    Kam nur auf die Frage- weil mein erfolgreichstes Video eigentlich qualitativ relativ mies ist^^
    Würde gerne da erfahren, wie es bei euch so ist:)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elena

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Diese Frage ist echt schwer zu beantworten. Bei mir ist es so: bei den Views ist mein "bestes" Video das, was auch bisher die meisten Views bekommen hat. bei den Likes gibt es mehrere, die ein besseres Like-to-Dislike-Verhältnis haben als das "beste" meiner Videos. Bei den Kommentaren ist es auch eher so im oberen Mittelfeld. Ist also irgendwie trotzdem noch Ansichtssache. ;)
    Mein Equipment: Canon EOS M50 - Canon EF-M 15-45mm - Canon EF 50mm f/1.8 STM
    Facebook: facebook.com/MarkusTippnerYT
    Instagram: instagram.com/markustippner1
    Meine Homepage: youtube.com/MrAndroid112
    Ich gebe mir bei allen Videos Mühe und würde nichts hochladen, das ich selbst als "qualitativ mies" bezeichnen müsste. Dann lieber neu drehen!

    Ich mein, klar, es kann immer mal kleine Pannen geben, Ton, Schärfe, eine falsche Einblendung - da kann es schon sein, dass man mal ein Video hochlädt, das den einen oder anderen Makel hat. Ist mir erst diese Woche passiert, weil ich ja derzeit endlich (!) lerne, ohne Autofokus auszukommen und daher prompt mit der Schärfe gepatzt habe xD Aber ein "mieses" Video wird definitiv nicht hochgeladen. Daher kann ich mit Fug und Recht sagen, dass meine erfolgreichsten Videos auch immer meinem Qualitätsstandard entsprechen. Natürlich - eines der Top 3 Videos auf meinem Kanal ist jetzt schon 2 Jahre alt, und ich würde da heute vieles ganz anders machen und habe auch besseres Equipment als damals. Aber das sehe ich wieder als etwas anderes an. Das Video kann quasi nix dafür, dass ich heute bessere Produktionsmöglichkeiten habe :)

    Und ich könnte noch ergänzen - am wenigsten Aufwand stecke ich in meine "Comic Stage" Videos, die im Gegenzug auch vergleichsweise wenige Views erzeugen. Das entspricht allerdings auch der Erwartung, weil ich ganz gut weiß, was meine Community sehen möchte, aber die Reihe ist eben "Liebhaberei", bei der es nicht um den Erfolg der Videos geht. Hier könnte ich also quasi auf den Thread-Titel bezogen aussagen, dass die am wenigsten gesehenen Videos auch die mit dem geringsten Aufwand in der Produktion sind.

    Man ist natürlich manchmal überrascht, was Erfolg vs Thematik angeht, das kann Überraschungen geben, also wenn Videos erfolgreich werden, für die man keine großen Erwartungen hatte, oder wenn Videos kaum Views bringen, obwohl man dachte das Video wird DER Hit ^^ Aber das ist ja wieder was anderes ^^
    Jedes Video ist mein Bestes, denn von mal zu mal steigert man sich in dem was man tut und auch die alten Sachen haben ihren Wert und waren mal das Beste was man konnte. Wer rastet der rostet, Entwicklung und Fortschritt sind das Ziel und nicht etwa das Ziel.

    Also Ja, eins meiner besten ist das best am laufende. Doch man muss sich stetig verbessern, also go on!

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    Mein vermutliches bestes Video, soweit ich das so persönlich von mir selbst beurteilen kann, was Qualität und Arbeitsaufwand angeht, ist gerade dabei mein "bestes" Video einzuholen, was Klicks angeht. Aber ich find Watchtime ist eh ein viel wichtigerer Indikator und da ist das erstgenannte sowieso schon weit vorne. Von daher, passt bei mir. Aber das andere Video ist nicht völlig schlecht deswegen, nur halt fast 1 Jahr alt und damals wußte ich einfach viele Dinge noch nicht, hatte ganz viel was ich heute weiß noch nicht gelernt, etc.

    Ich denke, meine YouTube Reise ist eine stetige Weiterentwicklung und Verbesserung, vermutlich bei fast jedem so. Aber deswegen erachte ich meine alten Videos nicht als schlecht oder schäme mich dafür. Daher lass ich auch alle alten Sachen online.
    Auf meinem aktuellen Kanal kann man kaum sagen welches das erfolgreichste ist. Bin aber bisher mit jedem zufrieden. (Deswegen auch der neue Kanal, zwecks Qualitätsstandart und so) ^^

    Auf meinem alten Kanal hatte ich jedoch ein Video mit dem schönen Titel "Prince of Persia The Two Thrones Gameplay"... Es bestand aus ca. anderthalb Minuten Gameplay aus den ersten 10 Minuten des Spiels, und ca. 50 Sekunden Abspann, mit schlechter im MAGIX Music Maker zusammengewürfelter Musik. Es ist 9 Jahre alt und hat 13.000 Aufrufe. Nein, ich bin nicht stolz drauf und es ist wirklich cringy mit anzusehen. :P
    Mein zweiterfolgreichstes auf meinem alten Channel ist ein Cover, auf das ich immer noch recht stolz bin (außer die anatomisch verkackte Zeichnung für das Video und einem wirklich, wirklich schlechten Drumpart). 2600 Aufrufe und 44 Likes, was mich immer noch sehr freut. ^^
    Hauptkanal: Eigene Lieder + Coversongs
    (Neue Videos jeden ersten und dritten Sonntag im Monat)

    Zweitkanal: Random Stuff mit Gaming und Krams

    Dominik Schuierer schrieb:

    Definitiv: "NEIN".

    Es gibt Videos, die gehen ab wie Lehrer Schmidts Katze (man verzeihe mir den Wortwitz), weil der Algorithmus sie eben mag. Da reicht ein kontroverses Thema und ein frecher Titel (manchmal).
    Nein! Das sehen meine Katze (die ich nicht habe) und mein Hund genau so!

    Es gibt einfach Video, die laufen! Das muss man wirklich nicht verstehen!
Exit