Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Zwei YouTube Kanäle - Was tun?

    Hallo zusammen,
    ich stehe momentan vor einem grundlegenden Problem.
    Und zwar habe ich einen Kanal der ca. 7000 Abos hat (Hauptsächlich Gaming) und einen mit 95 Abos (VLOGS,Reisen, Gaming und selbst gedrehte Montagen)

    Der Kanal mit 7.000 Abos ist ziemlich lange inaktiv gewesen und dort sind kaum aktive Zuschauer, trotzdem steckte in dem Kanal viel Arbeit.
    Dann habe ich mir einen 2. Kanal aufgemacht wo ich dachte: Mache einen Kanal auf wo dein Name drin steckt und sei authentisch und mache Vlogs etc..
    Macht auch mega Spaß soweit :)

    Doch nun kommt mein Problem:
    Jetzt habe ich einen Kanal der Mittlerweile Monetarisiert werden kann, viele Abos hat und ich (wenn ich mir viel Mühe gebe) den Kanal wieder zum leben erwecken kann.
    Wäre es eine Idee, wenn ich alles auf den 7K Abo Kanal laufen lasse und einen Extra Bereich mache nur mit meinen Vlogs etc? Heißt ich könnte meinen Kanal weiter machen mit Gaming
    und ein eigenes Format mit meinem Namen auf dem Kanal führen, wo dann Vlogs, Reisen und sowas drin vorkommt.
    Oder soll ich meinen 7K Kanal aufgeben und komplett auf dem 95 Abo Kanal weiter Videos machen, der auch meinen Namen beinhaltet?

    Ich weiß nicht mehr weiter ... :D Hilfe :D
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Wenn du sowohl Gaming, als auch anderen Content machst, wäre es besser den Content getrennt zu halten. Gaming und Reise/VLOG haben vermutlich eine geringe Schnittmenge. Entsprechend wirst du vermutlich wenig Gaming-Zuschauer zum neuen Content bekommen, wenn du den nun auf den alten Kanal bringst.
    Da würde ich echt eher getrennt halten, aber beim alten Kanal auf deinen neuen aufmerksam machen.

    Am Ende musst du aber selbst sehen, ob dir das managen zweier Kanäle zusagt. Manchmal muss man abwiegen zwischen dem, was besser laufen würde und dem, was einem selbst einfach mehr Spaß macht. Wo die richtige Balance liegt, ist bei jedem anders.
    Programmplan
    RimWorld | [b]Mo, Mi, Fr, So | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 17 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr
    Cities Skylines | Di, Do, Sa | 17 Uhr

    DaddelZeit schrieb:

    Wenn du sowohl Gaming, als auch anderen Content machst, wäre es besser den Content getrennt zu halten.
    ...sagt der Gaming Kanal, der jetzt Game of Thrones Videos machen will ^^ (no offense, aber ich musste jetzt doch grinsen xD)

    Yoshi schrieb:

    Wäre es eine Idee, wenn ich alles auf den 7K Abo Kanal laufen lasse und einen Extra Bereich mache nur mit meinen Vlogs etc? Heißt ich könnte meinen Kanal weiter machen mit Gaming
    und ein eigenes Format mit meinem Namen auf dem Kanal führen, wo dann Vlogs, Reisen und sowas drin vorkommt.

    Das wäre auch meine Lösung. Wieso nicht die bestehenden 7K Abos nutzen und wieder bei 0 anfangen, ist doch Quatsch. Eigene Playlist dafür, und gut ist :) Klar ist das komplett anderer Content, aber das ist doch egal, so hast wenigstens schon eine Zuschauerschaft, die du erreichen kannst :)

    Der Comic Laden schrieb:

    DaddelZeit schrieb:

    Wenn du sowohl Gaming, als auch anderen Content machst, wäre es besser den Content getrennt zu halten.
    ...sagt der Gaming Kanal, der jetzt Game of Thrones Videos machen will ^^ (no offense, aber ich musste jetzt doch grinsen xD)
    Naja hat er ja bereits gemacht vor nem Jahr- ist also kein neuer Content der dazu kommt sondern schon zu Daddelzeit dazu gehört
    So hab ich unseren Daddel's Kanal unter anderem kennen und lieben gelernt^^

    Zum Thema: ich hab beides mal gemacht- Mixkanal und streng getrennter Content- beides hat vor und Nachteile. Und es kommt denk ich auch drauf an.
    Ich persönlich würde allerdings immer trennen- Vlogs auf einem eigenen lassen

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Elena

    Elena schrieb:

    Naja hat er ja bereits gemacht vor nem Jahr- ist also kein neuer Content der dazu kommt sondern schon zu Daddelzeit dazu gehört
    Ist ja völlig irrelevant. Deswegen ist es trotzdem ein Gaming-Kanal, der auch TV-Inhalte bringt. Es ist daher einigermaßen erstaunlich, wenn ein Mischkanal von Misch-Inhalten abrät ^^ Aber todernst war's nun auch nicht gemeint, ich denke das kam auch rüber :)

    Der Comic Laden schrieb:

    DaddelZeit schrieb:

    Wenn du sowohl Gaming, als auch anderen Content machst, wäre es besser den Content getrennt zu halten.
    ...sagt der Gaming Kanal, der jetzt Game of Thrones Videos machen will ^^ (no offense, aber ich musste jetzt doch grinsen xD)
    Wollte im Ziele für 2019-Thread nicht direkt drauf eingehen, weil es schließlich nicht zum Thema gehörte. Aber hier passt es ja ganz gut:
    Du hast Recht, es passt generell nicht zu meinem Normalcontent, entsprechend niedrig sind da auch die Views. Das gleiche gilt nochmal mehr für die Videos zu meiner Fantasy Football Liga.

    Aber ich habe Bock drauf sowas zu machen, allerdings nur gelegentlich. Da lohnt es nicht einen eigenen Kanal dafür auszumachen. Und die Inhalte kommen selten genug, dass es die Stammzuschauer nicht stört. Je regelmäßiger also unterschiedliche Inhalte kommen, desto mehr rate ich zur Trennung.

    Wenn jemand um Rat fragt, gebe ich eher funktionale Tipps, da ich nicht in den Kopf reinschauen kann. Aber das eine ist es die Stellschrauben zu kennen, die einen zur Verfügung stehen, das andere sie auch alle zu nutzen. Darum auch mein kleiner Nachsatz

    DaddelZeit schrieb:


    Manchmal muss man abwiegen zwischen dem, was besser laufen würde und dem, was einem selbst einfach mehr Spaß macht. Wo die richtige Balance liegt, ist bei jedem anders.
    Schaden tut es aber nie, zu verstehen wie YouTube tickt und wie man seinen Kanal erfolgreicher machen könnte. Wir alle machen YouTube, aber jeder tickt anders. Jeder findet früher oder später seine eigene Linie, die für ihn funktioniert.
    Programmplan
    RimWorld | [b]Mo, Mi, Fr, So | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 17 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr
    Cities Skylines | Di, Do, Sa | 17 Uhr
    Danke für die vielen Ideen und Tipps! Ich denke ich werde den Kanal mit 7K Abos weiter führen und auch erst einmal nach und nach die Videos von dem neuen Kanal auf den alten übertragen.
    Das Problem z.B. bei mir ist das ich zwar Watchtime habe aber dennoch kaum Nutzer habe, die aktiv meine Videos schauen. Die meisten kommen aus Asien whatever :D
    Aber vielleicht lohnt es sich ja trotzdem alles auf den Kanal zu machen, da ich dann noch mal ein wenig Werbung betreiben kann und doch noch ein paar Leute rüber wandern :)

    Edit: Wie ist das eigentlich, wenn man seinen Kanal umbenennen möchte? Habe gehört das geht mittlerweile? Oder habe ich mich da vertan?^^
Exit