Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Canon EOS 200D vs. Rode VideoMic Go

    Hallo ihr,

    ich habe ein kleines Technikproblem - ich habe mir die Canon EOS 200D geholt (funktioniert auch soweit). Da das interne Mikro der Kamera aber für YT-Videos nicht ausreicht, habe ich mir das Rode VideoMic Go geholt. Verschiedenerweise habe ich gelesen, dass die wohl zusammen gut gehen und ein gutes "Einsteigerpaket" darstellen.

    Nun... es klappt nur nicht und ich weiß nicht, warum.
    Sprich:
    Kamera auf Videomodus, Mikro drauf und eingestöpselt - aber im Video selbst scheint er dann keine Geräusche mehr aufzunehmen. Das kamerainterne Mikro ist dann natürlich abgeschaltet aber es nimmt auch so nix mehr auf.

    In der Anleitung vom VideoMic Go steht, dass man gewisse Einstellungen an der Kamera vornehmen muss - die allerdings kann ich an der EOS 200D gar nicht vornehmen (oder ich bin nur zu doof, sie zu finden)

    Deshalb meine Frage:
    Gibt es unter euch welche, die auch diese Kombination haben und die mir sagen können, ob man irgendwelche besonderen Einstellungen vornehmen muss - oder ob ich einfach davon ausgehen kann, dass entweder der Mikroeingang der Kamera oder das Mikro selbst kaputt ist?

    Danke schon mal

    Gruß
    Andreas
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich nutze die 200D selbst. Du musst im Menü meine ich auf “manuelle Aufnahme“ stellen. Am Pegel kannst du es dann gegenchecken. PS: Denk dran das Standard-Menü zu nutzen und nicht diese viel zu simple Idioten-Version von Canon. :D

    Ich hatte das Videomic Go mal selbst kurzzeitig. Die eigentliche Aufnahme hat bei mir problemlos funktioniert. Allerdings ist das Videomic Go so dermaßen schlecht abgeschirmt, dass ich ständig ein Brummen mit drauf hatte. Vermutlich durch das WLAN der Kamera ausgelöst.

    Ich bin dann auf den kleineren Bruder, dem Rode VMMICRO, umgestiegen. Damit erziele ich ein deutlich besseres Ergebnis. :)
    Danke schon mal. Das klingt einfach - hatte mir schon so was gedacht, weil man im Netz unter dem Problem nicht viel findet. Ich probier es noch mal in Ruhe, aber ich glaube, dann ist einfach eins von beiden kaputt... nervig...

    Update: YEAH! Es klappt doch. Peinliches feature: ich habe den Klinkenstecker einfach nur nicht fest genug ins (etwas fragil wirkende) mikro zu stecken... doh!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von brettspiel_dude

Exit