Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Da ich weis, was auf dem Kanal läuft ;) kurz um ne Antwort; Am besten gut rein drücken und immer direkt den Support zuspammen auf allen Kanälen, also auch Socials wie Twitter. Zur Not nehm das Musterbeispiel der Autofailprüfung hier ausm Forum, was auch eindeutig zeigt, dass es nichts taugt ...

    Kanal gesperrt - wer weis einen Weg dagegen vorzugehen?

    ... ansonsten wirste noch oft von Helicopter Eltern generft werden mit deinem Content. Und bevor de nicht "relevante" Größe für YT hast 500K+ wirste dich auch weiter damit rum ärgern müssen ... siehe hierzu die Bumstrulla Katja, die wird mehrfach gemeldet am Tag von Helicopter Eltern ... und naja, der Kanal ist noch da. Natürlich neben den Helieltern gibts dann noch die Hater & Neider, die dann sehen, dass de größer wirst und dann melden wo de denen auffällst siehe hier 3 unrechtmäßige Strikes bekommen!

    Einzige sonstige Alternative, sind halt diverser Netzwerke, diese wollen aber auch bestimmte Reichweite ... aber im Grunde wird dein Kanal nicht weg sein von heut auf Morgen, da brauchste dir keine sorgen machen, da dein Content nicht gegen irgenwelche Richtlinien bzw. Gesetze verstößt.

    Nemzov schrieb:

    "Auf YouTube sind keine Inhalte zugelassen, in denen zu Gewalt oder gefährlichen Handlungen aufgefordert wird. Dies gilt ebenso für die Förderung entsprechender Aktivitäten, wenn sie das Risiko von ernsthaften körperlichen Verletzungen oder Todesfällen bergen. Es ist beispielsweise nicht in Ordnung, Videos zu posten, in denen Aktivitäten wie etwa Drogenmissbrauch, Alkoholkonsum und Rauchen durch Minderjährige oder das Herstellen von Bomben dargestellt werden."
    Das ist nun aber nicht von dem Kanal, den du hier mal verlinkt hattest ... weil sonst hat YouTube echt aber mal voll und ganz einen absolut Dreh am Rad ... sry, aber das ist mal hart, was sind dann diese ganzen dauerwerbesendungen für Kinderspielzeug in Trends ... hardcore Pornographie mit Terroraufrufen? :dash:

    Das mitn Anwalt wäre ne Idee .... aber probier erstmal den YouTube Support, das die da direkt mal schauen
Exit