Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo zusammen,

    leider bin ich immer noch mit meinem Problem beschäftigt, bei meinen Videos einen guten konstanten Ton hin zu bekommen.
    Ich nehme Sprache immer mit dem Rode Smart Lav auf, doch leider bekomme ich ihn nicht gescheit überarbeitet.Meistens ist er für mein empfinden zu leise.

    Könnte mir vielleicht jemand den ein oder anderen Tipp geben, wie man das am besten beheben kann?Es gibt so viele YouTuber die immer einen klasse Ton haben, doch leider bekomme ich das nicht so wirklich hin.
    Ich habe euch mal ein Video verlinkt, in dem man das sehr schön sehen(hören kann).In den eigenen vier Wänden passt der Ton her von der Lautstärke, aber bei den Außenaufnahmen bin ich dann nicht mehr so zufrieden damit.

    loading...


    Vielleicht weiß jemand, der mehr Erfahrung mit dem Ton hat, wo mein Fehler liegen oder was man verbessern könnte.
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ach was, vergiß es! Wenn ich geahnt hätte, daß der @Steve nahezu zeitgleich einen solch großartigen Tipp postet, hätte ich hier doch gar nicht geantwortet.

    Rassieren! Mir als Bartträger geht bei einem solchen Vorschlag doch gleich das Herz über.

    Aber schließlich ist das hier ein Forum mit Stiel!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Utis

    Lauter sprechen oder abrassieren :D Klingt simpel und hart, aber naja. Jetzt bloß net rassieren ... bloß net!!!

    Aber am Ende ist es die Lautstärke selbst beim Sprechen, klar kannste nun nicht rum schreien wien irrer im Laden, aber einfach bissl lauter, sollte da schon Abhilfe schaffen. Nachbearbeitungstechnisch bleibt nicht viel außer, die Lautstärke höher schrauben was das weiße Rauschen auch nochmal verstärken würde ... Des gute ist ja dass dafür die Hintergrundgeräusche doch schon fast gänzlich raus sind.

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    @Utis auphonic klingt interessant, werde ich mir mal näher anschauen. Danke!

    @Steve, ne der Bart bleibt, nur der Barber muss da mal richtig ran :D Das mit dem lauter sprechen ist mir auch schon öffter mal aufgefallen, ich gerate nach einiger Zeit des sprechens immer so in ein nuscheln.Mir selbst fällt das meistens gar nicht auf, erst im nachhinein, bei der Bearbeitung.Im Shop,haben wir leiser gesprochen, das stimmt.Wollten keinen stören.

    DerAuspacker schrieb:

    Mir selbst fällt das meistens gar nicht auf, erst im nachhinein, bei der Bearbeitung.Im Shop,haben wir leiser gesprochen, das stimmt.Wollten keinen stören.
    Ich weis ja nicht ob du einfach so aufnimmst, aber geh zuvor mal zum Store inhaber und frag wegen Aufnahmen in Läden, wenn dann ein ja kommt, gehts meist schon fast von selbst, dass man sich ein wenig "geborgener" fühlt. Bring dich bei aussenaufnahmen immer vorher auf ein geborgenes Niveau, so dass du dich wie daheim fühlst.

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    Steve schrieb:

    Aber am Ende ist es die Lautstärke selbst beim Sprechen, klar kannste nun nicht rum schreien wien irrer im Laden, aber einfach bissl lauter, sollte da schon Abhilfe schaffen
    Genau das fällt mir auch sofort auf. Zuhause redest mit mehr Energie als im Laden, ist ja aber auch verständlich. In den eigenen vier Wänden fühlt man sich wohler und Filmen/Vloggen/Reden in der Öffentlichkeit braucht seine Zeit, bis man sich damit wohl fühlt.

    Dazu kommt dann noch natürlich, dass die Umgebung selbst ganz anders ist. Zuhause bist du allein, da gibt es außer deiner Stimme keinen Ton. Im Laden sind noch wieder zig andere Leute und Geräuschquellen da. Und da die Umgebung so unterschiedlich ist, wirst du auch eigentlich immer ein anderes Klangbild haben werden.

    Wie nimmst du den aktuell mit dem Mikrofon auf, und was für eine Nachbearbeitung machst du aktuell? Das wäre noch ganz hilfreich zu wissen um da weiter Tipps zu geben. :)
    @Steve das war schon mit der Geschäftsleitung abgesprochen, das wir da für unseren Kanal filmen durften.Es war generell sehr ruhig dort, man passt sich wohl unbewusst an.

    @Felix aktuell nehme ich mit dem Rode smart lav und der dazugehörigen App auf.Das ganze läuft dann über mein altes Iphone. Zum bearbeiten nutze ich Audacity. Habe zwar auch Audition von Adobe, aber da komme ich mit der Nachbearbeitung nicht so wirklich gut zurecht, auch wenn ich das nach einem Tutorial mache.Wäre natürlich schöner, weil man dann in die anderen Adobe Programme gleich importieren kann, aber so geht es auch ;)
    Hi,
    ich würde es mit einer Dynamikkompression versuchen. Unter den Audiotools Deines Schnittprogramms finden sich normalerweise versch. Kompressoren (bei Premiere z.B. unter Audioeffekte -> Dynamik -> Kompressor). Die Idee bei der Dynamikkompression ist, dass die Pegelspitzen des Originalsignals zuerst einmal gedämpft werden, so dass der Dynamikumfang des Signals reduziert wird.
    Dank der reduzierten Peaks kann in einem zweiten Schritt jetzt der Pegel des Ausgangssignals angehoben werden, ohne dass das Signal direkt übersteuert.
    Auf diese Weise erhält die Stimme deutlich mehr Prägnanz und tritt im Mix weiter in den Vordergrund.
    Zur richtigen Handhabung des Kompressors und der einzelnen Parameter wie Threshold, Ratio, Attack, Release finden sich zahlreiche Tutorials im Netz und auf YT.
    Viel Erfolg Dir!
Exit