Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

mPCI Laptop externe GPU

    Hallo liebe YTforumler/innen

    Ich beschäftige mich zurzeit mit mPCI da meine interne Grafikkarte bei zocken und beim Rendern ( 4K ) zu langsam ist, bin ich nun auf das Thema mPCI mit nem externen slot für eine Grafikkarte gestossen.
    Da mein Laptop fast 4 Jahre alt ist, ist nun ja mal die Garantie erloschen und möchte mich mal daran wagen.

    Mein Laptop:
    ASUS GL551J
    Processor: Intel Core i7-4710HQ 2.5 GHz (Intel Core i7)
    Graphics adapter: NVIDIA GeForce GTX 850M - 4096 MB

    ( nein mein Laptop hat kein Thunderbolt )

    Nun meine frage, würdet ihr dies auch machen? Wenn ja, welche Graka würdet ihr den dann nutzen bzw empfehlen.

    Ich will eh wenn es passt ein Gehäuse, Netzteil und Graka kaufen und Monat zu Monat für den PC teile dazu ( Motherboard, RAM, CPU etc.)
    Bilder
    • gpu.jpg

      56,26 kB, 700×400, 3 mal angesehen
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    Speed Ride schrieb:

    Ich will eh wenn es passt ein Gehäuse, Netzteil und Graka kaufen und Monat zu Monat für den PC teile dazu ( Motherboard, RAM, CPU etc.)

    lehrerschmidt schrieb:

    Neue Hardware? Wäre ein Neugerät vielleicht als Desktop nicht sinnvoller?
    Den letzten satz überlesen? Nach und nach wird dies gekauft, hab kein geld für alles auf einmal kaufen. Muss ja leider noch ein PKW kaufen da es hinüber ist.
    Und nein, bank gibt leider kein Geld. Ja ich arbeite noch, aber hab bald ein zweites kind
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide
    Gut, es spricht jetzt potentiell nichts dagegen, die Teile einzeln zu kaufen..es ist eine etwas krude Lösung, aber kann man schon machen, schätze ich. Ich würde allgemein eher hinterfragen, wie wichtig das Thema 4K für deinen Kanal tatsächlich ist, aber wenn du selbst Wert drauf legst und aktuell nicht mehr gut arbeiten kannst....wieso nicht.

    Die Grafikkarte sollte allerdings beim Exportieren (das heißt nicht "rendern"...verdammt sei Sony Vegas, das diese Unsitte verbreitet hat!) eher nicht der Flaschenhals sein, sondern dein Prozessor und der Arbeitsspeicher. Wenn du nicht gezielt eine Grafikkarten-Beschleunigung (zB CUDA) beim Exportieren aktivierst, hat die mit dem Export nix zu tun. Ich befürchte daher, dass der Schritt mit der externen Grafikkarte dir nicht allzu viel bringen wird.

    Wenn es um aktuelle Grafikkarten geht, käme mir unter einer 1080Ti nix ins Haus, man will ja für ein paar Jahre seine Ruhe haben.

    Ich würde dir aber schon auch raten, wenn es arg dringend ist mit dem neuen Rechner und grad kein Geld in der Hand ist, mal so in Richtung PC-Konfigurator und Finanzierung zu blinzeln...
    Externe GPUs sind eher so, naja. Und dabei ist es extrem wichtig, wie schnell der Anschluß ist, an dem die GPU dann angeschlossen wird. Ohne Thunderbolt läuft die externe Grafikkarte da auch eher im Kriechgang, da die Karte sonst meistens an einen externen PCIE Anschluß gehängt wird, und die laufen mit PCIEx1 statt x16.

    Bin da jetzt kein Experte mit praktischen Erfahrungen, aber zumindest zum Thema Gaming ist ohne Thunderbolt eher davon abzuraten, wie die Verbesserung fürs Video-Editing an einem PCIEx1 Slot ausschauen, kann ich aber nicht sagen.

    Das Hauptproblem bei Laptops ist da eh meistens eher die Lüftung, da die CPU wie auch die GPU recht schnell sehr weit runtertakten, wenn sie warm werden. Da wird meistens mit dicken GHz Zahlen geworben, und Gaming Benchmarks die nur 2min dauern. Wenn die dann aber mal 5min laufen, geht alles stark in die Bremsen (50% Leistung und weniger), weil der Laptop sich sonst selbst grillen würde, da die Mini-Lüfter die Hitze nicht aus dem Gehäuse rauskriegen.

    Speed Ride schrieb:

    Über CUDA zu ich exportieren.

    Ich hab ein Video angeschaut das eine 1080ti über mpci besser läuft als über thunderbolt.

    Naja selbst 1080ti kostet halt noch ein bissl was.

    Vllt gibt es noch ein paar Gewinnspiele für die RTX :D
    Ich hätte eventuell eine 1080ti zu verkaufen. Bin am überlegen auf die rtx 2080ti umzusteigen.

    Wäre das eventuell was für dich :)?
    Ich erlaube mir, den Thread kurz für eine Frage hizujacken, bitte verzeiht mir:


    Was ist generell am wichtigsten für eine ruckelfreie Arbeit mit dem Schnittprogramm auch bei mehreren Spuren und reichlich aktivierten, rechenintensiven Filtern?

    Die "optimale" Grafikkarte, gar eine Nvidia geforce oder sowas in der Richtung, oder einfach nur eine "handelsübliche" Grafikkarte, dafür möglichst viel CPU-Power und Ram?

    Was bringt eine Geforce zusätzlich zu einer Onboard-Grafikkarte? Springt die nur für einige spezielle Anwendungen ein oder bringt sie generell einen Schub für alles, was bildgebend ist?


    Danke.
    Wer meinen Kanal besucht, bekommt im Himmel ein größeres Bett.

    Schneckenwerk schrieb:

    Ich erlaube mir, den Thread kurz für eine Frage hizujacken, bitte verzeiht mir:


    Was ist generell am wichtigsten für eine ruckelfreie Arbeit mit dem Schnittprogramm auch bei mehreren Spuren und reichlich aktivierten, rechenintensiven Filtern?

    Die "optimale" Grafikkarte, gar eine Nvidia geforce oder sowas in der Richtung, oder einfach nur eine "handelsübliche" Grafikkarte, dafür möglichst viel CPU-Power und Ram?

    Was bringt eine Geforce zusätzlich zu einer Onboard-Grafikkarte? Springt die nur für einige spezielle Anwendungen ein oder bringt sie generell einen Schub für alles, was bildgebend ist?


    Danke.
    eigentlich sollte man ja den CPU nie überlasst, Sony greift nicht auf den RAM sondern nur auf die CPU. Manche leute wollen halt noch neben bei so lang es rendert ja sonstige arbeit machen und da springt halt die Graka ein.
    Ansonsten möchte ich auch mal Rocket League zocken, auf der 850m sieht das ganze halt kacke aus und bei Planet Coaster erst recht.
    :D Nur die Harten kommen in den Garten - Hard with Ride Speed Ride :D
    http://www.youtube.com/c/SpeedRide-HardWithRide
    Ich zitier mich jetzt einfach mal ganz dreist selbst ^^ Dürfte sogar das erste Mal sein, dass ich das mache ^^

    Der Comic Laden schrieb:

    Die Grafikkarte sollte allerdings beim Exportieren (das heißt nicht "rendern"...verdammt sei Sony Vegas, das diese Unsitte verbreitet hat!) eher nicht der Flaschenhals sein, sondern dein Prozessor und der Arbeitsspeicher. Wenn du nicht gezielt eine Grafikkarten-Beschleunigung (zB CUDA) beim Exportieren aktivierst, hat die mit dem Export nix zu tun.
    Guter Prozessor und ausreichend Arbeitsspeicher sind wichtiger als die Grafikkarte - die trotzdem nicht komplett veraltet sein sollte, auch klar. Muss jetzt nicht die allerneueste GeForce überhaupt sein, aber halbwegs aktuell wäre schon gut. Die springt dann eigentlich immer ein, wenn deine Onboard-GPU nicht ausreicht, was z.B. beim Videoschnitt der Fall sein sollte.

    Speed Ride schrieb:

    und bei Planet Coaster erst rech
    Mit ordentlich Mods ein tolles Spiel, dass ich auch gerne zocke (aber dafür brauchts dann doch wieder den Arbeitsspeicher ^^). Ohne Mods aber fast schon useless, wie bei Cities:Skylines auch.
Exit