Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Ist der Ingame Sound zu laut?

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Gamesound kKönnte für mich minimal lauter sein. Aber echt nur ganz ganz wenig! Die Mikro-Qualität ist zwar nicht unbedingt die beste, stört mich da aber nicht, weil's insgesamt recht ähnlich ist. Schlimmer find ich's wenn bei einem der Sound richtig krass ist und die anderen nach Blechdose klingen. Musik kann helfen, hast du aber im Spiel doch eh schon und ihr redet ja auch ziemlich viel, da bräuchte ich nicht noch zusätzlich Musik.
    Der wirkliche Spielsound ist eventuell sogar zu leise für meinen Geschmack. Was mich aber viel mehr stört ist das Durcheinander an Lautstärken. Der offensichtliche Sprecher ist fast mit am leisesten, das ist schonmal ungünstig. Die Mitspieler, die man normalerweise etwas leiser regelt als den Hauptspieler, sind teilweise extrem laut, da sie wohl teilweise auch mal aufgeregt ins Mikro "brüllen", der Hauptspieler aber wohl eher ein ruhigerer Geselle ist. Und dann werden Sounds eingespielt, die mit dem Spiel nichts zu tun haben, vermutlich aus Effekt gründen, und die sind dann urplötzlich extrem laut, vermutlich weil es gut ausgesteuerte Samples sind. Dies führt bei den sehr leisen Stellen dazu, dass man mehr oder weniger genauer hinhorcht und sich auf den leisen Sound konzentriert und dann macht es plötzlich "booooom" irgendein Geräusch kracht einem aufs unvorbereitete Trommelfell, das ist zumindest für mich eher unangenehm zu hören.

    Verbesserungsvorschlag:
    Zum einen beim Editing darauf achten, wie die Pegel ausschlagen. Grobe Faustregel für mich ist, dass ich meine eigene Stimme auf -2db pegele und damit bin ich das lauteste im Video. Den Gamesound regele ich auf ca -15 bis -20db je nachdem wie wichtig eventuelle Stimmen im Spiel sind und wenn ich mit anderen zusammenspiele, regel ich die anderen eher so Richtung -10db bereits in der Aufnahme, das kann man mit Software wie zB Voicemeteer Banana gut hinbekommen. Damit kann man vor der Aufnahme schon verschiedene Kanäle definieren, die man unterschiedlich abmischt und dann auch kann man damit auch sehr leicht verschiedene Tonspuren aufnehmen, die man später nochmal getrennt aussteuern kann. Die einzelnen Sprach-Tonspuren würde ich zB in Audacity sanft normalisieren, um die bei Stimmaufnahmen variierende Entfernungen zum Micro bei einigen Sprechern und deren unterschiedliche "Aufgeregtheit" etwas auszubalancieren. Klar muss man noch hören können, dass sie aufgeregt sind, aber besser nicht mit diesem Trommelfell-Schock-Effekt.
Exit