Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo! :)

    Ich habe, wie wohl schon zu Erwarten war, wieder mal eine Frage zum "Zitatrecht". Ich habe hier schon einiges gelesen und mich schon auf Links gegoogelt, aber so richtig bin ich nicht fündig geworden. Bevor ich also mit Videos, Intros etc. starte, wollte ich erstmal abklären, ob das ganze überhaupt rechtlich okay ist. Also mein Plan ist ein Kanal - Rund um Pink Floyd - zu erstellen. Ich würde gerne Videos zu den einzelnen Lieder machen. In diesen würde ich gerne die Hintergründe klären: was, wie und wo... Perfekt wäre es wenn ich die entsprechen Lieder 10-20 Sek. anspielen könnte, oder evtl einen kurzen Videoausschnitt mit einbinden. Auf gar keinen Fall würde ich das komplette Lied spielen, oder das entsprechende Video in voller Länge zeigen. Reicht hier schon das 'mystische' Zitatrecht???

    Zudem würde ich meinen Kanal gerne nach einer Platte von Pink Floyd benennen. Ist das okay? Der Begriff (ummagumma) ist ein ein Slangwort aus Cambridge für Geschlechtsverkehr... :love: , also kein ausschließlich auf Pink Floyd bezogener Begriff. Ich hoffe ihr könnt mir hier weiterhelfen.

    Viele Dank!
    Peter
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Danke Dir! Ich hatte gehofft das ganze würde in Deutschland mit dem Zitatrecht aufgefangen. Ich meine gelesen zu haben das, wenn man sich sich 'quasi journalistisch' zum Dargebotenen äussert, dieses Zitatrecht greift, da ja auch nicht das ganze Lied gespielt wird. Schade, das war es wohl mit meiner YouTube Karriere :D
    Zitatrecht greift nur dann, wenn du dich im "besonderen Zweck" mit dem Inhalt auseinandersetzt und ein neues Werk schaffst: dejure.org/gesetze/UrhG/51.html

    Ob das bei dir der Fall ist, entscheiden im Zweifel immer die Richter. Abschätzen kann das aber ein Anwalt.

    Ich als Laie sehe hier aber schwarz: Weil Bild und Ton hier nur zum Ausschmücken dienen, du dich aber nicht wissenschaftlich damit auseinandersetzt. Videos mit Hintergrundinfos zu Songs kannst du schließlich auch ohne Einblendungen machen.
    Ich Danke Euch! Erstaunlicherweise ist YouTube voll mit 'Reaction' Videos aus England / USA, wo ganze Alben laufen :hmm: . Bei Pink Floyd ist es, glaube ich, relativ aussichtslos einen entsprechenden Ansprechpartner zu finden, da sich die Bandmitglieder Ende der 80er zerstritten haben und diverse Alben in die "Obhut" diverser Bandmitglieder gelangt sind. Das wird dann doch etwas mühselig. Schade, war ja auch nur eine Idee, in Verbindung zu meiner Homepage.

    Gruß
    Peter
    Ja, weil in diesen Ländern eine andere Rechtsprechung gilt. Die USA haben halt "Fair Use", was sehr viel mehr Freiräume lässt als die deutsche/europäische Rechtsprechung zum Urheberschutz.

    Und die Rechte liegen natürlich nicht bei Pink Floyd selbst - such dir einfach deren Label raus und ruf da mal an. Die waren bei verschiedenen Labels, da musst du halt je nach Song bzw. Album vorgehen - EMI Records, Sony, Harvest, Columbia.

    Der Anruf ist dann eine Sache von 5 Minuten. Deine Chancen stehen nicht optimal, schon klar, aber für die Passion darf man doch mal ein paar Telefonate führen oder E-Mails schreiben.
    Sooo, ich habe heute mal versucht die Rechteinhaber herauszufinden. Um es kurz zu machen, Pink Floyd hat 1987 die Pink Floyd Music Ltd. gegründet und ist Rechteinhaber. Als Label ist nach diversem hin und her (Verkauf an Warner etc.), wohl Sony Entertainment übrig geblieben. Die habe ich mal angeschrieben. Falls, wider Erwarten, doch ein Nutzung möglich ist, hätte ich das dann auch ganz gerne schriftlich bestätigt :D Mal schauen was dabei herauskommt...
    Hallo,

    ich wollte nur noch kurz Bescheid geben :)

    Nachdem ich leider keine Antwort auf meine Mail erhalten hatte, habe ich am Freitag dann mal telefonisch nachgefragt. Ich wurde etwas unmotiviert hin und her verbunden, bis mir dann jemand ein 'Auf gar keinen Fall' mitteilte. </3 Ich glaube zwar nicht das diese Person sich auch nur 3 Sekunden damit beschäftigt hat, aber generell scheint es in Deutschland wohl nicht möglich zu sein. Schade!

    Pukonline schrieb:

    Der Begriff (ummagumma) ist ein ein Slangwort aus Cambridge für Geschlechtsverkehr
    Wenn Du den Begriff nicht wortwörtlich verwenden kannst, wie wäre es dann mit ein wenig Kreativität und einer Umschreibung?

    Umgangssprachlich für Geschlechtsverkehr? Beispiele

    Und dann soll das ja auch noch was mit Pink Floyd zu tun haben,,,

    Der Bandname setzt sich aus zwei Vornamen zusammen.
    Pink ist einfach: rosa, pink oder auch grell
    Floyd: Erklärung - grau


    Mir würde dazu dann spontan "graugrelles Schnackseln" einfallen. Aber ist als Kanalname vielleicht doch nicht ideal.


    Ich hoffe, daß dennoch klar wurde, worauf ich hinauswill. ;)
Exit