Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Storytelling? - ROADTRIP druch Nordamerika

    Hallo liebe Community.
    Im Sommer haben wir einen Roadtrip durch Kanada und die USA gemacht, ich hab dazu ein kurzes Highlight Video zusammengeschnitten! Ich würd mich über Feedback riesig freuen ^^ Ich bin ganz zufrieden mit dem Video, hab am Ende jedoch festgestellt, dass im Video nicht wirklich eine Story verpackt ist. Habt ihr eventuell irgendwelche Tipps für mich, um eine gute Story für Videos zu finden, bzw. irgendwelche Kreativübungen? Würde es eurer Meinung nach Sinn machen, für einen Urlaub ein Storyboard zu erstellen?
    Viel Spaß beim Ansehen und danke schon mal für Ratschläge!
    LG Dominik
    loading...
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Meiner Meinung nach ist dein Video richtig gut geworden. Dass keine Story enthalten ist, finde ich nicht tragisch. Es gibt einen guten Überblick darüber, welche Orte ihr besucht habt und was ihr gesehen habt. Natürlich sollte nicht jedes Video gleich aufgebaut sein, aber für einen Überblick über den Urlaub finde ich es super!

    Hast du eher an einen klassischen Vlog gedacht, oder schon Bilder/Clips mit Musik?

    Wenn du eine Geschichte erzählen möchtest, kannst du dir vielleicht einen bestimmten Aspekt heraussuchen, zum Beispiel bestimmte Gebäude, die alle ein Merkmal aufweisen und die in den Vordergrund rücken. Ob das interessant genug wäre, müsste man dann vielleicht vor Ort entscheiden? Ich kenne mich mit Storyboards nicht wirklich aus, aber ich habe das Gefühl, dass das für einen Urlaub vielleicht zu stressig wäre. Du möchtest den Urlaub in erster Linie ja genießen. : )

    Die Übergänge finde ich übrigens super! Welches Programm hast du dafür benutzt?
    Das Video selbst ist qualitativ extrem hochwertig. Starke Bilder, und gut geschnitten - sieht man ja auch an der Aufrufzahl, die gemessen an den Abos schon jetzt wirklich gut ist, und das Video ist ja zeitlos und kann weiter geklickt werden. Wäre das Thema spezifischer, könnte das easy auch so ein Tourismus-Werbevideo sein.

    Dominik Weiss schrieb:

    hab am Ende jedoch festgestellt, dass im Video nicht wirklich eine Story verpackt ist.
    Das ist so das kleine Problem, das das Video auch daran hindern wird, viral zu gehen. Es ist ein Urlaubsvideo. Ein wirklich gutes, stark gefilmtes, aber dennoch ein Urlaubsvideo, das naturgemäß einen eher kleinen Interessentenkreis erreicht.

    Ideal ist natürlich, wenn man z.B. die einzelnen Orte benennt - "Canyoning in XX river", "Cruising down the route 66", "Walking on the Golden Gate Bridge", "Helicopter flight above New York", so in der Art eben. So dass Leute, die gezielt nach sowas suchen, deine Videos finden können. Gerade "Helicopter flight New York" sind gute Keywords, sowas wird auch gesucht. Wäre mein Tipp fürs nächste Mal (oder für eine Mehrfachauswertung, falls du noch Material zum Schneiden hast).

    carinakay schrieb:

    Die Übergänge finde ich übrigens super! Welches Programm hast du dafür benutzt?
    Dürfte er im normalen Schnittprogramm gemacht haben, und ist mit im Grunde jeder Schnittsoftware möglich. Vielleicht nicht mit dem Windows Movie Maker, okay, aber ab Magix Video Deluxe geht das schon. Der Trick ist, sich schon beim Drehen Gedanken über die Übergänge zu machen, so dass man Bewegungen clever verbinden kann.

    Ich würde mich aber sehr wundern, wenn der Dominik nicht vom Fach ist oder sich zumindest im Hobby-Bereich intensiv damit auseinandergesetzt hat.

    Programme, die einem die Arbeit abnehmen, sich schon vor und während des Drehs Gedanken zu machen, gibt es leider nicht ^^
    Also so das Video gesamt betrachtet bin ich echt überrascht- ich mag es^^
    Finds so echt nice- und schau normalerweise eher ungern Urlaubsvideos.
    Ja mit der Story.... bräuchte halt einen Punkt um den es sich dreht- dieses Video ist ein klein wenig wie der Trailer zum eigentlichen Video, oder ein Best of Deiner Urlaubserlebnisse.
    Als solches find ichs einfach geil- willst Du das Ganze mehr als Vlog, oder gar als eine Art Sightseeing Tour dann musst Du den Zuschauer mehr an die Hand nehmen- egal ob jetzt mit Audiokommentar oder nur durch die Aufnahmen mehr eine "Führung" machen- ein roter Faden der zu einem Ziel führt- was sich im Titel wieder finden könnte- wurde aber eh auch schon angesprochen...

    Der Comic Laden schrieb:


    carinakay schrieb:

    Die Übergänge finde ich übrigens super! Welches Programm hast du dafür benutzt?
    Dürfte er im normalen Schnittprogramm gemacht haben, und ist mit im Grunde jeder Schnittsoftware möglich. Vielleicht nicht mit dem Windows Movie Maker, okay, aber ab Magix Video Deluxe geht das schon. Der Trick ist, sich schon beim Drehen Gedanken über die Übergänge zu machen, so dass man Bewegungen clever verbinden kann.
    Ich würde mich aber sehr wundern, wenn der Dominik nicht vom Fach ist oder sich zumindest im Hobby-Bereich intensiv damit auseinandergesetzt hat.

    Programme, die einem die Arbeit abnehmen, sich schon vor und während des Drehs Gedanken zu machen, gibt es leider nicht ^^
    Ich bin ja ungerne eine der Personen, die fragt, welches Programm benutzt wurde, obwohl man das überall nachlesen kann, aber da ich aktuell Windows Movie Maker benutze, mit dem das nicht geht : ) interessiert mich das, da ich mir auch Gedanken mache, wie ich meine künftigen Videos interessanter gestalten kann. Ich habe aber keine Erfahrung in diesem Bereich und weiß auch aktuell nicht, wie man verschiedene Dinge interessant filmt und eine interessante Story daraus bastelt, daher bin ich aktuell viel am Überlegen. Mal schauen... Gut zu wissen immerhin, dass man keine bestimmte Software braucht, sondern jedes Schnittprogramm das macht. Dominiks Video ist halt wirklich sehr gut gemacht.
    Ich finde dein Video klasse! Die Musik ist super und baut eine tolle Stimmung auf, die Szenen sind alle gut gewählt und interessant und die Übergänge sind ein echter Eyecatcher. Du hast viele geniale Perspektiven (Der Blick aufs fahrende Auto während sich der Hintergrund ständig wechselt finde ich mega!) und man merkt, dass du dir sehr viele Gedanken zu diesem Video gemacht hast.

    Ich verstehe deine Sorge über die fehlende Story nicht, denn das Video hat doch eine Story. Kennst du nicht das Sprichwort: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte? Alle diese kurzen Momente spiegeln hervorragend die Gefühle und Emotionen wieder, die ihr in diesem Moment verspürt haben müsst. Natürlich kann man das ganze auch etwas länger aufziehen, mit einer Erzähler stimme die genau erklärt, wo, was, wer und warum überhaupt. Aber das ist für dieses Video gar nicht nötig. Es zeigt kurz und knapp euren Roadtrip ohne dabei den Zuschauer zu langweilen. Ganz im gegenteil, ich hatte an mehreren Stellen ne Gänsehaut oder habe mir gewünscht, jetzt ebenfalls dort zu sein.

    Ich denke, dass diese Art Videos gute Chancen haben, viral zu gehen. Wenn ich an die ganzen "Humans are Awesome" Videos denke, sehe ich da sehr viele Parallelen. Emotionen in deinen Zuschauern zu wecken ist sehr gute Möglichkeit um viral zu gehen. Und dein Video hat das bei mir auf jeden Fall geschafft. Mach weiter so!
    Gaming ist nicht nur Leidenschaft, sondern ein Lebensstil.
Exit