Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hey ich hab da mal eine Frage, vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    These: Ohne dass ich jetzt eine Quelle auf Anhieb parat habe, soll es für den Youtubealgorithmus meines Wissens nach förderlicher sein, einen neuen Youtubeaccount anzulegen, um dort Videos hochzuladen. Einen alten Account zu nutzen, auf dem man plötzlich anfängt Videos hiochzuladen, oder einen alten Kanal wiederzubeleben, soll scheinbar eher eine hemmende WIrkung haben. (vermutlich auf den Algorithmus-Ranking etc.)

    Frage: Ist euch ähnliches über Twitch bekannt? Ich habe seit Ewigkeiten einen kaum bis gar nicht genutzten Twitch Account. Mit diesem würde ich in ca. 2-3 Wochen anfangen zu streamen. Wäre es aus irgendeiner Sicht sinnvoller, einen nigelnagelneuen Account zu erstellen?

    LG Nanuki
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    Nanuki schrieb:

    These: Ohne dass ich jetzt eine Quelle auf Anhieb parat habe, soll es für den Youtubealgorithmus meines Wissens nach förderlicher sein, einen neuen Youtubeaccount anzulegen, um dort Videos hochzuladen. Einen alten Account zu nutzen, auf dem man plötzlich anfängt Videos hiochzuladen, oder einen alten Kanal wiederzubeleben, soll scheinbar eher eine hemmende WIrkung haben. (vermutlich auf den Algorithmus-Ranking etc.)
    Ob neuer oder alter Account ist erstmal egal, fängst du bei 0 an oder reaktivierst du einen alten Account liegt die Arbeit auch stark an dir, um Zuschauer zu genieren. Mit anderen austauschen, in sozialen Netzen aktiv sein, SEO etc. Das einzige was bei einem alten Account vielleicht noch passieren kann, ist das negative Signale durch die alten Abonnenten kommen. Sprich das Video wird im Feed gesehen aber nicht angelickt, nur kurz rein geschaut, oder gleich deabonniert. Das sollte das Wachstum aber nicht wirklich schwerer machen, immerhin ist schon mal ein gewisser Teil an Abonnenten da, und da sind vielleicht auch einige Leute dazwischen, die total begeistert sind, dass wieder Videos kommen. Denke gerade bei kleinen alten Kanälen gleicht sich das aus, und wie gesagt, Arbeit zum Aufbau musst du in beiden Fällen investieren.

    Aaaaber das war nicht direkt die Frage sondern

    Nanuki schrieb:

    Frage: Ist euch ähnliches über Twitch bekannt? Ich habe seit Ewigkeiten einen kaum bis gar nicht genutzten Twitch Account. Mit diesem würde ich in ca. 2-3 Wochen anfangen zu streamen. Wäre es aus irgendeiner Sicht sinnvoller, einen nigelnagelneuen Account zu erstellen?
    Und auch wenn ich Twitch lange nicht so gut kenne, würde ich sagen das sieht hier nicht anders aus. Aufbauarbeit musst du bei beiden leisten, und in den Übersichtseiten mit Streams wirst du wohl mit beiden Accounts gelistet werden.
    Glaube nicht, dass du den Einfluss auf Twitch sehr stark merken wirst. Man muss zwischen zwei Arten von Zuschauern unterscheiden, denke ich:

    1. Die, die ein bestimmtes Spiel oder Thema suchen und sich durchklicken.
    2. Die, die über die Empfehlungen auf der Startseite zu dir kommen.

    Bei Gruppe 1 ist der Anfang immer schwer, wenn du wenig Views und Follower hast, weil du sehr weit hinten bist. Die Listung kannst du auch nicht beeinflussen, weil Twitch die Kanäle nach den aktuellen Zuschauern sortiert.
    Bei Gruppe 2 ist deine These sicher berechtigt. Twitch haut da eine ganz feine Mischung zwischen neuen und alten Kanälen raus, ähnlich wie man es auch von YouTube kennt. Die wollen ja auch immer mal wieder kleinere Kanäle pushen. Ob sich die "Lebensdauer" deines Kanals darauf auswirkt, weiß ich nicht. Mein Account wurde so 2014 erstellt, ich streamer aber erst seit rund 3 Monaten immer mal wieder und merke keine größeren Defizite. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich meist Arena of Valor spiele und die Fanbase auf Twitch da im deutschen Bereich sehr gering ist. Meist hast du da nicht mehr als 5 Personen, die streamen. Die Konkurrenz ist einfach viel geringer - die Nachfrage leide raber auch.
    Wenn der Kanal mal aktiv war kannst du ein bisschen von SEO profitieren da eventuell ja bereits Beiträge in foren usw dazu bestehen.

    Jedoch nützenmeistens die alten Abos nicht viel da die dann inaktiv bleiben oder eben wie oben bereits erwähnt negativ darüber schreiben.

    Ist ein hartes Abwegen. Wenn der alte Kanal aber relativ jungfräulich ist warum nicht diesen benutzen.

    Der Comic Laden schrieb:

    Ich hab jetzt auch keine Quelle parat (zu faul zum Suchen...), aber ich bezweifle, dass ein neuer Kanal förderlicher im Bereich SEO ist - im Gegenteil. Bei Domains ist es z.B. besser, je älter die Domain ist, und letztlich ist dein Kanal auch nur eine URL. Ich würde daher davon ausgehen, dass es mehr Sinn macht, den bestehenden Kanal anzupassen.
    Das ist so korrekt. Sollte die Domain oder der Kanal aber nie benutzt worden sein bringt es SEO technisch nichts bis gar nichts. Wenn aber mal paar kommentare paar Videos und so schon mal drauf waren dann wurde das sicher bereits indexiert.

    Kannst ja mit google mal nach Was ist meine webseite wert schauen was so bereits an indexierung vorhanden ist. Gibt so webseiten wo du deine url eingeben kannst dnan wird nach einträgen bei suchmaschinen usw gesucht.

    socialbros schrieb:

    Sollte die Domain oder der Kanal aber nie benutzt worden sein bringt es SEO technisch nichts bis gar nichts.
    Das ist so nicht richtig. Das reine Domainalter ist völlig unabhängig von der Indizierung ein wesentlicher Bestandteil der Domainautorität und spielt daher immer eine Rolle. Und natürlich wurde die Twitch-URL bereits indiziert, wenn er darüber jemals irgendwas gemacht hat.

    Deine wiederholten Kommentare zu meinen SEO Aussagen finde ich übrigens merkwürdig bis nervig.

    Der Comic Laden schrieb:

    socialbros schrieb:

    Sollte die Domain oder der Kanal aber nie benutzt worden sein bringt es SEO technisch nichts bis gar nichts.
    Das ist so nicht richtig. Das reine Domainalter ist völlig unabhängig von der Indizierung ein wesentlicher Bestandteil der Domainautorität und spielt daher immer eine Rolle. Und natürlich wurde die Twitch-URL bereits indiziert, wenn er darüber jemals irgendwas gemacht hat.
    Das war jetzt dann übrigens das dritte Mal in den letzten Tagen, dass du meine SEO-Aussagen irgendwie seltsam kommentierst. Die bedürfen deiner Zustimmung allerdings nicht, weil ich nur was schreibe, wenn ich weiß dass es stimmt :D
    Hehe.

    Eben das meine ich ja damit. Das reine Alter der Domain ist nicht wirklich relevant für die Suchmaschinen.

    Wenn er etwas auf der Domain oder eben seinem Twitch Kanal etwas gemacht hat - wurde das sicher einmal indexiert und wirkt sich viel mehr auf die Suchmaschine aus als das reine Alter der Domain.

    Das soll kein Angriff auf deine Aussagen sein! Ich wollte nur Teil der Diskussion sein. Werde meine Worte ab jetzt mit bedacht wählen.

    Game of Jones schrieb:

    Für die Twitch-Suche an sich dürfte das doch eher uninteressant sein.
    Die gleiche Rolle dürfte es nicht spielen, aber letztlich funktionieren die Algorithmen überall ähnlich. Eine ältere URL, idealerweise mit Keywords, ist nie schlechter als eine neue. Aber wie stark sich das letztlich wirklich auf die Suche auswirkt, wissen wohl nur die Seitenbetreiber selbst.


    socialbros schrieb:

    Eben das meine ich ja damit. Das reine Alter der Domain ist nicht wirklich relevant für die Suchmaschinen.
    Das ist nicht was ich gesagt habe - das ist das Gegenteil dessen, das ich gesagt habe.

    socialbros schrieb:

    Das soll kein Angriff auf deine Aussagen sein! Ich wollte nur Teil der Diskussion sein.
    Ja sorry, tito retrito, hab ich eventuell falsch interpretiert, nichts für ungut. Du kannst, darfst und sollst Teil der Diskussion sein, und ich will dich nicht vergraulen. Hab nix gesagt.

    Der Comic Laden schrieb:

    Die gleiche Rolle dürfte es nicht spielen, aber letztlich funktionieren die Algorithmen überall ähnlich.
    Im Grunde bin ich da voll bei dir, wenn es um "normale" Suchmaschinen geht (YouTube eingeschlossen), aber bei Twitch funktioniert das alles ein bisschen anders. Deshalb jetzt doch ein wenig detaillierter. Vielleicht hilft es wem weiter, also no offense, @Der Comic Laden :)

    Es gibt drei Suchoptionen:

    1) Suche nach einem bestimmten Spiel (Kategorien)
    - Die Daten werden (vermutlich) von extern eingespeist. Da hat man wenig Einfluss.
    - Die Kategorien sind nach Anzahl der Gesamtzuschauer sortiert. Hat ein Spiel weniger Zuschauer, rutscht es weiter nach hinten usw.
    - Die Kanäle werden in der Einzelübersicht nach der Anzahl der Live-Zuschauer sortiert. Der Kanal mit den meisten Views ganz vorne.
    - Bei gleicher Zuschauerzahl wird nach Anzahl der Follower sortiert.

    2) Suche nach einem bestimmten Profil (Kanäle)

    - Je mehr Follower, desto weiter oben steht man.
    - Ab testweise mal Nanuki eingegeben.
    Ergebnisse waren: Nanuski (1,2k Follower) und NankishD (1,1k Follower).
    Unter mehr kommen dann: NanukiTV (24 Follower) und dann Nanuki_TV (8 Follower).

    3) Suche nach einem bestimmten Video (Videos)
    - Nutzt, soweit ich weiß, kaum jemand. Das Ziel von Twitch ist die Zuschauerbindung an bestimmte Kanäle, sodass der Weg eher über das Streamer-Profil zu den Videos geht.- Die Reihenfolge in der Suchleiste kann ich mir nicht erklären! Die Anzahl der Videoaufrufe scheint aber im Verhältnis relevanter als die Anzahl der Follower zu sein.
    - An der Stellen kann man ein wenig optimieren, gerade weil die wenigsten überhaupt Beschreibungen in ihre Videos packen.

    Fazit:
    Im Grunde kann man den Twitch-Algorithmus nicht sonderlich beeinflussen. Kommt letztlich alles auf die Anzahl der Live-Views und Follower an. Da kann man noch so geile SEO-optimierte Texte schreiben. Die zeigen maximal in der Video-Übersicht eine Wirkung. Kann man machen, dafür würde ich aber nicht allzu viel Zeit einplanen. Fokus liegt ganz klar auf Live-Inhalten! Die Views kann man aber auch langfristig erhöhen, indem man Wiederholungen zu Streams einplant. Gerade wenn man nicht täglich Streamt ist das eine gute Alternative, um auch offline noch Zuschauer zu erreichen.

    Kurz noch was zur Startseite und den empfohlenen Kanälen:
    Wie gesagt, ich meine, mal gehört zu haben, dass hin und wieder auf der Startseite bei den Empfehlungen auch unbekanntere Streamer auftauchen. Auf meiner Page war da beim Test aber auch niemand unter 10k Followern, also so unbekannt sind die dann doch nicht. Die meisten haben eher 100k oder 200k aufwärts. Eventuell hat sich das geändert, eventuell lag's am Algorithmus.

    Haut gern mal eure Erfahrungen rein, vielleicht können wir gemeinsam eine Logik dahinter erkennen und gewisse Ansichten verwerfen oder bestätigen. Im Internet habe ich nämlich (nach einer recht kurzen und oberflächlichen Recherche) nicht sonderlich viel gefunden.
    Vielen Dank für die vielen Informationen. Ja mit Google SEO gebe ich euch soweit auch recht. Verschiedene Links haben verschiedene Wertung, hier hängt die Wertung aber mit unter von der Resonanz bzw. der Wichtigkeit ab. Thema "backlinks" z.B. Fällt mein Kanallink auf z.B. Spiegel.de - bekomme ich eine bessere Reputation (sofern der Link halt nicht völlig deplatziert ist) Der Link dort, macht mehr aus - wie z.B. hier im Forum. Bei Youtube ist das auch nochmal eine andere Sache, da Youtube eine Suchmaschine ist (zusätzlich noch vom googlekonzern)

    Aber zurück zu meiner eigentlichen Twitchfrage :D


    Ich diesen Twitchaccount lediglich vor 2 Jahren via Shadowplay für 5 Minuten angehabt, um nem Kumpel auf schnellstem wege, n Video auf meinem Rechner zu zeigen :D
    Ansonsten habe ich einen Jahrelangen Account der nur den Nutzen hatte, die CS:GO Proliga zu verfolgen um unsere nächsten Gegner abzuchecken etc. Also gestreamt wurde da bislang noch NIE und seit dem ich kein Profi mehr bin (4 Jahre) auch kein Twitch mehr regelmäßig benutzt (nur sehr selten).

    Da stellte sich halt für mich die Frage, ob Twitch meinem Account ggf. eine "Wertung" , Note - so etwas in der Art gibt. Aufgrund der mangelhaften Beteiligung und des inaktiven Nutzerverhaltens, entsprechend eine schlechte Note.
    Hingegen wenn ich neu bin und Twitch ausgiebig nutze von tag 1 und ggf. auch zeitnah das streamen beginne, bin ich eigentlich genau das, was für Twitch wertvoll ist - entsprechend eine vielleicht sehr gute Note.

    Es handelt sich dabei wie gesagt rein um ein Gedankenspiel, ich weiß nicht ob es so ist und hatte gehofft, vielleicht kann mir jemand helfen :D

    LG Nanuki
Exit