Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:

    lehrerschmidt schrieb:

    Versuch macht klug! Ich habe bisher drei Kandidaten. Zwei haben sich umgehend entschuldigt :)
    Bleibt also noch einer. Mal sehen was die letzten beiden Tage noch bringen, dann schicke ich alles auf den Weg.

    Ich bin selbst gespannt wie es ausgeht. Vielleicht mache ich sogar ein Video dazu :)
    Würde mich auch interessieren! :D
    Obwohl ich sagen muss, dass ich bezweifle, dass die Entschuldigungen wirklich von Herzen kommen *bei meiner Meinung bleib* :D
    Ich finde aber auch die Aussage "das ist nun einmal so, dann mach es doch nicht" schrecklich. Wenn man es nicht mag, dann sollte man doch was dagegen tun. Immerhin ist eine solche Beleidigung Unrecht und gegen solches Unrecht darf man schon etwas tun.

    Jetzt ist so eine Anzeige, zumindest legal, die höchste Eskalationsstufe. Aber Wie man auf sowas reagiert ist doch jedem Menschen selbst überlassen.
    Auf jeden Fall spannendes Selbstexperiment! :D Gibt es schon eine Resonanz?

    Ich muss aber sagen: Ich kenne Fälle in denen es Morddrohungen in den Kommentaren hagelte und trotz Anzeigen nichts passiert ist. Willkommen in Deutschland, wo das Internet noch Neuland ist.

    Das heißt natürlich nicht, dass man sowas tolerieren sollte. Deshalb grundsätzlich coole Aktion von dir. Mir persönlich wäre meine Zeit aber zu schade, um solch einen Quatsch zur Anzeige zu bringen. Da ist der Klick auf "Nutze auf Kanal sperren" das Maximum meines Zeitaufwands. :D

    ChrissKiss schrieb:



    Mir persönlich wäre meine Zeit aber zu schade, um solch einen Quatsch zur Anzeige zu bringen.
    Jup- ich würde nicht jeden einzelnen anzeigen- erstens weil ich denke, dass es auf einen selbst zurück fallen kann, wenn man eine größere Menge anzeigt, Zeit wäre mir zu schade und ich hinterfrage ob es was bringt. Ist ein Hater weg kommen zwei nach^^

    Aber mich würde da auch sehr die Statistik dann interessieren- was es Dir @lehrerschmidt gebracht hat, wieviele angezeigt wurden, ob es nun weniger Haterkommentare bei Dir gibt ect usw
    Ich würde niemanden anzeigen außer es geht zu weit. Kann aber auch daran liegen das mir Hater egal sind. Einfach auf "Nutzer ausblenden" klicken.


    ----------------

    Zum Thema im Netz ist man anonym:
    Niemand ist anonym. Mit paar einfachen Tricks kann man jeden zurückverfolgen. Bei YouTube kann jeder die IP von dem Nutzer herausfinden. Natürlich ohne YouTube zu fragen aber mit einfachen Tricks. Welche das sind werde ich hier nicht verraten aber theoretisch könnte man mit den Daten zur Polizei und die wüssten sofort an welche Person sie sich melden müssten.

    ----------------

    Wenn man aber nur mit dem Username oder so hingeht wird das glaube ich sofort eingestellt, da es für die Polizei eh zu aufwendig ist YouTube nach den Daten zu fragen.

    David schrieb:

    Ich würde niemanden anzeigen außer es geht zu weit. Kann aber auch daran liegen das mir Hater egal sind. Einfach auf "Nutzer ausblenden" klicken.


    ----------------

    Zum Thema im Netz ist man anonym:
    Niemand ist anonym. Mit paar einfachen Tricks kann man jeden zurückverfolgen. Bei YouTube kann jeder die IP von dem Nutzer herausfinden. Natürlich ohne YouTube zu fragen aber mit einfachen Tricks. Welche das sind werde ich hier nicht verraten aber theoretisch könnte man mit den Daten zur Polizei und die wüssten sofort an welche Person sie sich melden müssten.

    ----------------

    Wenn man aber nur mit dem Username oder so hingeht wird das glaube ich sofort eingestellt, da es für die Polizei eh zu aufwendig ist YouTube nach den Daten zu fragen.
    Meist benutzen solche Leute die wirklich dann Volksverhetzung oder Morddrohungen aussprechen eh ein VPN und dann kannste mit der IP eh nichts mehr machen.

    Ich finde im Internet wird viel zu viel gehatet und zu wenig konstruktiv kritisiert.

    Dagegen machen kann man ausser ignorieren und ausblenden nicht viel.

    Ich würde meine Zeit auch nicht dafür aufwenden die Leute anzuzeigen oder auf diese zu reagieren.

    Diese Zeit kann man in konstruktive Verbesserungen stecken.

    socialbros schrieb:

    David schrieb:

    Ich würde niemanden anzeigen außer es geht zu weit. Kann aber auch daran liegen das mir Hater egal sind. Einfach auf "Nutzer ausblenden" klicken.


    ----------------

    Zum Thema im Netz ist man anonym:
    Niemand ist anonym. Mit paar einfachen Tricks kann man jeden zurückverfolgen. Bei YouTube kann jeder die IP von dem Nutzer herausfinden. Natürlich ohne YouTube zu fragen aber mit einfachen Tricks. Welche das sind werde ich hier nicht verraten aber theoretisch könnte man mit den Daten zur Polizei und die wüssten sofort an welche Person sie sich melden müssten.

    ----------------

    Wenn man aber nur mit dem Username oder so hingeht wird das glaube ich sofort eingestellt, da es für die Polizei eh zu aufwendig ist YouTube nach den Daten zu fragen.
    Meist benutzen solche Leute die wirklich dann Volksverhetzung oder Morddrohungen aussprechen eh ein VPN und dann kannste mit der IP eh nichts mehr machen.
    Ich finde im Internet wird viel zu viel gehatet und zu wenig konstruktiv kritisiert.

    Dagegen machen kann man ausser ignorieren und ausblenden nicht viel.

    Ich würde meine Zeit auch nicht dafür aufwenden die Leute anzuzeigen oder auf diese zu reagieren.

    Diese Zeit kann man in konstruktive Verbesserungen stecken.
    Falls die VPN verwenden kann die Polizei eh nichts machen. Aber die meisten werden VPN eh nicht nutzen.
Exit