Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Das Ende von Made My Day?

    Eine geänderte E-Mail Adresse soll das Ende von Made My Day sein?
    Noch weiß man nicht, welche Aussage wirklich stimmt- Mitarbeitern von Made May Day wurde gesagt, dass sie entlassen wurden. Und der Gründer von Made My Day kommt gar nicht mehr in den Account hinein.
    Sein Partner soll die E-Mail Adresse des Kontos geändert haben- und laut Nutzungsbestimmungen fällt ihm somit auch der Eigentum von Made My Day zu?
    Jedenfalls können die Mitarbeiter, die verantwortlich für die Produktion der Videos sind, nicht mehr auf die Kanäle zugreifen, und sind offenbar nun arbeitslos.

    Laut Stellungnahme sagt der Partner, dass er die Mail nur geändert habe, um sie einheitlich für die Kanäle zu machen. Und Made My Day befinde sich nur in Sommerpause....

    Eine schlaue Aktion, das Eigentum der Kanäle an sich zu reißen?

    Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden, sobald sich diese Aussagen aufschlüsseln, und ein wenig Licht in die Sache kommt:)

    loading...


    loading...
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Ich hab keine Ahnung was ich von halten soll.
    Habe mal im schnellverfahren die Nutzungsbedingungen durchgelesen. Ein direkten Absatz das nur wer Zugriff auf die Mailadresse hat der Eigentümer des Kanals ist habe ich nicht gefunden. Vielleicht übersehen. Außer man bezieht sich auf

    5.3 Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie wegen jeglicher Aktivitäten, die unter Ihrem YouTube Nutzerkonto vorgenommen werden, alleine verantwortlich (sowohl gegenüber YouTube als auch gegenüber Anderen) sind.

    Dem Gegenüber steht dann aber z.B. das Urheberrecht. Wenn er und sein Team die Videos erstellt haben werden Sie es ja irgendwo nachweisen können wie z.B. durch Bearbeitungsdateien welche sich noch auf Rechnern befinden von schon veröffentlichten Videos. Dazu kommt das Youtube bisher nicht gut geheißen hat das ein Kanal quasi an jemand anderes abgetreten wird. Sofern ich mich richtig erinnere ist dies sogar verboten. So hat Youtube zumindest vor Jahren dem vorgebeugt das Kanäle auf Ebay und Co vertickt werden.


    Auch braucht es ja mehr als eine eMail-Adresse. Wenn dieser unbekannte Geschäftspartner vorher nie Zugriff hatte wird wohl kaum mit seiner Handynummer die Monetarisierung damals aktiviert worden sein. Diese Handynummer sollte ja dann wohl von dem Herrn aus dem Video stammen oder seinem damaligen Kumpel. Wäre da doch ein leichtes dies nachzuweisen für den Betroffenen.


    Und wenn der Unbekannte quasi eine feindliche Übernahme gemacht hat in einer Grauzone sagt das aus das dieser ein gerissener Geschäftsmann ist. Aber wieso sollte jemand einen Kanal übernehmen, wo er 50% der Einnahmen bekommt ohne was zumachen und dann selbst keine Videos produzieren und somit die Einahmen sehr stark zurückgehen? Ist irgendwo unlogisch. Wenn man sowas abzieht will man die Einnahmen für sich allein haben aber wenn kein neuer Content kommt fallen mehr als 50% der Einnahmen weg. Also hat dieser am Ende weniger als wie er vorher hatte.


    Auch existiert der Kanal nicht erst seit einem Monat und wie es sich anhört war es ja eine ganze Firma. Da müsste auch er aus dem Video schon soviel Erfahrung haben das man bei solchen Dingen sich erstmal eine Rechtsberatung holt, ob Freund oder nicht. es geht um Business. Genauso soller der Herr aus dem Video soweit sich auskennen das wenn einem Mailadresse eingerichtet wird über ein eigenen Webspace der Webspacebetreiber dies im Backend macht und somit jederzeit Zugriff auf diese eMail-Adressen hat bzw. das PW ändern kann.


    Was das "Team" angeht stellt sich mir die Frage ob die alle auf freiberuflicher Basis gearbeitet haben oder als Festangestellte? Bei beiden Varianten sollte es ja wohl einen Vertrag geben. Daher scheint es mir etwas naiv zusein wenn ich glauben soll es können alle Mitarbeiter einfach so entlassen werden. Selbst als Freiberufler wird es ja wohl irgendwo Klauseln geben welche das Ziel und Zeitraum der Arbeit oder Projektes definieren. Kenn ich jedenfalls so. Gut, wenn da ein versteckte Klausel drin ist welche es ermöglicht vom Auftraggeber denjenigen von jetzt auf gleich zukicken dann muss ich sagen, selbst Schuld das man sowas annimmt. Sollte sie einen richtigen Arbeitsvertrag haben dann sag ich nur gesetzliche Kündigungsfristen.


    Ich könnte noch so einiges aufzeigen was mir spanisch vorkommt aber ist eh schon zuviel geworden.^^


    Mein Fazit:

    Es ist einer PR Aktion um einen neuen Kanal zupromoten. Es ist ja nunmal in aller Munde auf Youtube das Mad my Day übernommen wurde.
    Also also einfach kann es gar nicht gehen ... da MMD als GmbH geführt wird (es handelt sich dabei also nicht nur um ein Kumpelverhältnis) ... da kann nicht nicht einfach aufeinmal so ein Teilhaber einfach mal schnell sagen "hihi ich hab die Mail getauscht und nun seid ihr alle gefeuert hihi" ...

    denke da dass selbe wie @Spielnerd ... Marketingmove, nicht mehr und nicht weniger.

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    Steve schrieb:

    Also also einfach kann es gar nicht gehen ... da MMD als GmbH geführt wird (es handelt sich dabei also nicht nur um ein Kumpelverhältnis) ... da kann nicht nicht einfach aufeinmal so ein Teilhaber einfach mal schnell sagen "hihi ich hab die Mail getauscht und nun seid ihr alle gefeuert hihi" ...
    Prinzipiell richtig, wir kennen aber die Gesellschafterverträge nicht und wissen auch nicht, ob nicht zum Beispiel nur der eine Gesellschafter ist und der andere offiziell nur Mitarbeiter :D Kommt mir aber auch spanisch vor und Marketingmove wäre durchaus plausibel ^^
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund
    Jetzt mal unabhängig von ihrer gewählten Rechtsform würde mich interessieren, wenn es MMD nicht mehr geben würdem wäre es ein Verlust für YT Deutschland?
    Ich meine was haben sie groß als Content gebracht? Englischsprachige Videos ins Deutsche übersetzt... Ich spiele den Aufwand nicht herunter, aber es würde mir nicht mehr als ein müdes Schulterzucken abringen...

    Tobias Grund schrieb:

    wir kennen aber die Gesellschafterverträge nicht und wissen auch nicht, ob nicht zum Beispiel nur der eine Gesellschafter ist und der andere offiziell nur Mitarbeiter
    klar ... aber ganz ehrlich, es wäre schon schön dumm würde der Gründer sich nicht gescheit absichern. Ich meine ja nur ... aber ich ziehe bei der Menschheit, keine klare Linien für Dummheit, man wird ja jeden Tag aufs Neue überrascht :D


    @Phuindrad Verlust kann man nun sehen wie man ... sie haben nicht umsonst auf sämtlichen Social Media Plattformen ne Reichweite wie Seuche ... unter newsi Video schrieb einer z.B. "Kein Verlust und kein Mitleid für Content Diebe" ...

    Mir persönlich ist es Latte ob es MMD gibt oder nicht ... ich kann english ;P

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    ...wieder einmal einer dieser großen Kanäle, von denen ich zuvor noch nie gehört hab. Mir ist das auch latte, soll er doch auf die Tränendrüse drücken (als er sagte, genau das wolle er nicht, dazu aber Klischee-hoch-zehn-sad-piano-music laufen ließ, war die Credibility eh auch schon dahin). Entweder ist er ein Depp, wenn er sich auf so eine Sache einlässt (und offen gesagt klingt das alles mehr als fishy - die Firma, bei der Ändern einer Mailadresse das Ende des Betriebs ist, möchte ich erstmal sehen...) und uninformiert gehandelt hat. Oder es ist ein saublöder Marketingmove, um einen neuen Kanal zu pushen, und in ein paar Wochen war alles nur ein ganz dummes Missverständnis, und jetzt bleiben natürlich alle Kanäle bestehen.

    Ich hab das eh gefressen, dass solche Nasen dann auch noch Publikum quer durch YouTube schleifen. 30.000 Abos bei einem dummen Rechtfertigungsvideo...der sollte direkt bei Null wieder anfangen, der mittelbegabte Schauspieler ^^

    Steve schrieb:

    Mir persönlich ist es Latte ob es MMD gibt oder nicht ... ich kann english
    Dito :D Wobei ich diese Art Videos in keiner Sprache schaue :D

    Steve schrieb:

    klar ... aber ganz ehrlich, es wäre schon schön dumm würde der Gründer sich nicht gescheit absichern.
    Stimmt, aber der Gründer des Kanals (der ja auch erst anders hieß) muss nicht der Gründer der GmbH sein :D Aber wie gesagt, keine Ahnung ^^
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund
    Also mal ganz im ernst: Das kann nur ne PR-Aktion sein. Hab ich schon gedacht als ich das Video von Newsi gesehen habe. Niemand der eine geschäftliche Kooperation eingeht macht das ohne sich abzusichern. Zumal es sich ja nicht nur wie im Video von Solmecke erklärt um eine GbR handeln soll, sondern sogar um eine GmbH. Da muss es dann ja auch einen (meiner Kenntnis nach von einem Notar zu erstellenden) Gesellschaftervertrag geben und Dummheit hin oder her, es würde doch niemand einen Vertrag unterschreiben in dem Sinngemäß steht: "Wenn Gesellschafter Eins will kann er Gesellschafter Zwei ausschließen indem er sich auf die AGB von YT stützt."
    Ich muss gestehen das ich MMD nicht so intensiv verfolge aber wenn ich das richtig verstanden habe gab es doch erst die FB - Seite und dann hat Peng diesen YT - Kanal eröffnet um in Zusammenarbeit mit der FB - Seite Geld zu verdienen? Wenn das, also Geld zu verdienen, der Plan von Beginn an war haben sich auch Beide Parteien abgesichert, das wäre ja als ob man einen Motor erfindet der mit Salzwasser läuft und kein Patent darauf anmeldet!
    Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    #StayTuned

    Der Comic Laden schrieb:

    Oh je, muss der Solmecke jetzt "News" zu "YouTube Deutschland" machen? Das wär ja direkt schade...
    Naja, er nimmt halt ein aktuelles, rechtlich relevantes Thema auf und erörtert das.
    Er hat bestimmt auch viele Anfragen dazu bekommen.
    Und Made My Day ist ja auch kein kleiner unbekannter Kanal
    Hier sollte etwas Schlaues stehen.
    Oder was Lustiges.
    Oder mein Lieblingszitat.
    Und das ist das:
    The brick walls are there for a reason. The brick walls are not there to keep us out; the brick walls are there to give us a chance to show how badly we want something. The brick walls are there to stop the people who don't want it badly enough. They are there to stop the other people!
    Randy Pausch (1960-2008), The Last Lecture
    Ich hab da mittlerweile ein ganz eigene Theorie für mich entwickelt.

    Alex alias Peng ist zwar damals diesen Deal eingegangen um zuwachsen. Im Nachhinein hat er sich geärgert da er eine Gewinnausschüttung von 50% ausgemacht hat und mitbekommen hat das Made My Day viel Kohle abwirft im Gegensatz zu dieser Facebook Fanpage. Also zieht er einen Schlussstrich mit Made My Day da er nicht einfach aus diesem Vertrag rauskommt und gründet seinen Kanal "Gibts nicht". Mit etwas Medienrummel durch sein erstes Video hat er es binnen weniger Tage geschafft das der neue Kanal über 100.000 Abonnenten bekommen hat. Er arbeitet laut eigener Aussage vom Update Video mit seinem alten Team an neuen Formaten und Drei haben sie ja wohl schon.

    Nun hat man einen Kanal der in wenigen Tagen über 100.000 Abos hat obwohl nur 2 Videos drauf sind. Als Erschaffer des bekanntesten "Fakten-Kanals" in Youtube Deutschland wird diese Zahl wahrscheinlich auch noch steigen und da man seine Arbeit durch MMD kennt und die Mehrheit der User Content in Form von leichter Kost gut finden wird er ab dem ersten Fakten-Video entsprechende Klickzahlen generieren. Und da kommt das Sahnhäufchen, alle Einnahmen ab dem Zeitpunkt gehören zu 100% ihm und er muss sie nicht teilen.

    Ein perfekteren Start für einen Kanal gibt es nicht würde ich sagen.
Exit