Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Hallo zusammen,

    folgendes Problem:

    ich habe seit ein paar Wochen eine Canon Powershot G7X Mark II.
    Dazu habe ich viele Videos gesehen, die echt eine geile Qualität haben, unter anderem:

    loading...


    loading...


    loading...


    usw.

    Nun habe ich ein Video gedreht und natürlich vorher die Einstellungen ausprobiert.
    Ich komme immer auf das gleiche Resultat.

    Die Qualität ist meiner Meinung nach überhaupt nicht passend.
    Ich weiß auch nicht, was ich genau an der Kamera einstellen muss, damit die Qualität wie in den oben genannten Videos vergleichbar ist.
    Hat jemand die gleiche Kamera und kann mir für jeden Punkt die Einstellung verraten?

    Sämtliche Tutorials oder Reviews, die die Einstellungen zeigen, helfen mir nicht.

    Ich rendere die Videos mit Adobe Premiere Pro und habe folgende Einstellungen:


    Ich bin mir selbst da nicht sicher, ob diese Einstellungen richtig sind.

    Zum Vergleich mein Video:
    loading...


    Ich möchte doch nur aufnehmen, bearbeiten und hochladen :D
    Ich würde mich über Hilfe sehr sehr freuen,
    Grüße

    Pantikor
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Hm hast du mal geprüft ob die Speicherkarte die du verwendest aus reicht? Die muss ja auch mindestes 30 Mbits konstant schaffen. Mehr wäre besser. 30Mbits gilt zudem für 25 Bilder/s. Das ist oft eine Fehlerquelle, die zu schlechteren Resultaten führt.

    Ist das Resultat out of Cam denn noch ordentlich?

    Manchmal "Cheaten" andere etwas. Das Bild was diese aufnehmen ist dann oft mit einen flachen Profil gedreht und mittels Color Grading usw verschönert. Dadurch wirken Bilder einer Kamera hochwertiger obwohl sie es eigentlich nicht sind. Wenn man es kann.

    Wichtig ist zudem auch Licht. Die Kamera muss den ISO hoch knallen um bei wenig Licht noch ein gescheites Bild zu bekommen. Das erhöht das Bildrauschen. Beim drehen in Räumen ist eine zusätzliche Lichtquelle schon fast Pflicht. Da die Kamera den ISO so zwangsläufig hoch drehen muss. Licht = mehr Qualität.

    Wie ist deine Kamera denn eingestellt?

    Zudem drehst du mit "Gegenlicht" Das Fenster im Hintergrund sorgt zum einen für chromatische Aberration an deiner rechten Seite (Zuschauer Perspektive links) zum Anderen wird dadurch das Bild gerne "weicher". Mir fällt das richtige Wort dafür gerade nicht ein. Das kann auch stören.
    1. Schau dir Tutorial-Videos zu Tiefenschärfe an. Die Tricks sind bei jeder Cam die Gleichen.
    2. Rendere in 60FPS, du rendest aktuell scheinbar in 25, das ist viel zu wenig. Um die Cam auf 60 FPS zu kriegen, musst du sie auf NTSC umstellen (war zumindest früher so)
    3. Rendere ruhig in etwas höherer Bitrate und maximaler Renderqualität.

    Das sind so die offensichtlichsten "Fehler", die ich gerade sehe.

    Bjoernsleben schrieb:

    Meinst du dass das Bild immer leicht unscharf ist?, ist bei Canons normal,
    Najaaaaaaaaa......^^ Da halte ich erstmal für eine Behauptung ohne Grundlage. Ich arbeite mit der gleichen Kamera, und da ist gar nix unscharf. Hat auch generell nix mit der Kamera zu tun, sondern dürfte im Fall des OP schlicht an den Kameraeinstellungen und einem eventuell nicht optimalen Export.
    Ich habe alles oben beschriebenes ausprobiert und getestet. Sowohl gerendert als auch ungerendert auf YouTube hochgeladen.
    Es liegt meiner Meinung nach nicht an Premiere Pro, aber an der Kamera.
    Sind die Werkseinstellungen die besten Einstellungen?
    Oder gibt es noch eine Möglichkeit, zu einem "Media Markt" oder einen Fachgeschäft zu laufen, damit die Leute mir zeigen und erklären, wie man diese Qualität hin bekommt?

    Ich habe folgende Einstellungen bei der Kamera:
    Aufnahmemodus: Manuell
    Bildqualität: RAW + L
    ISO-Empfindlichkeit: 1250
    Aufnahmegröße: FULL HD 59,94P
    Videosystem: NTSC
    FORMATIEREN: 59.0 GB

    Ich bin immer noch am Verzweifeln, da niemand auf YouTube diese Einstellungen veröffentlicht.. und keiner nimmt Kontakt auf. Auch wenn diese Leute 5.000 Abos haben, kann mich mir nicht vorstellen, dass die Nachrichten so übersteigen. :D

    Nun ja, ich habe keine Ahnung, was ich machen soll..

    Pantikor schrieb:

    Ich habe alles oben beschriebenes ausprobiert und getestet. Sowohl gerendert als auch ungerendert auf YouTube hochgeladen.
    Es liegt meiner Meinung nach nicht an Premiere Pro, aber an der Kamera.
    Sind die Werkseinstellungen die besten Einstellungen?
    Oder gibt es noch eine Möglichkeit, zu einem "Media Markt" oder einen Fachgeschäft zu laufen, damit die Leute mir zeigen und erklären, wie man diese Qualität hin bekommt?

    Ich habe folgende Einstellungen bei der Kamera:
    Aufnahmemodus: Manuell
    Bildqualität: RAW + L
    ISO-Empfindlichkeit: 1250
    Aufnahmegröße: FULL HD 59,94P
    Videosystem: NTSC
    FORMATIEREN: 59.0 GB

    Ich bin immer noch am Verzweifeln, da niemand auf YouTube diese Einstellungen veröffentlicht.. und keiner nimmt Kontakt auf. Auch wenn diese Leute 5.000 Abos haben, kann mich mir nicht vorstellen, dass die Nachrichten so übersteigen. :D

    Nun ja, ich habe keine Ahnung, was ich machen soll..

    Meine Einstellungen im manuellen Modus:
    ISO: 125
    Blende: 1.8
    Belichtung: 1/30

    Mediamarkt und Co kannst du dir sparen, das sind ja keine Kamerafachverkäufer - wenn überhaupt geh' in ein kleines Fotogeschäft, lass dich da beraten (und lass ein paar Euro da!). Noch besser wäre aber, wenn du dich ein bisschen einliest. Fotografie ist hochkomplex, aber die absoluten Basics lassen sich imho gut mit Tutorials auf YouTube und Co erlernen.
Exit