Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    Der Comic Laden schrieb:

    @Semu würde ich mir auf jeden Fall ansehen :) Ansonsten muss ich ja gestehen, dass ich schon Interviews mit größeren YouTubern interessanter finde, die zumindest mal aus dem allergröbsten raus sind. Interviews von 50 Abo Kanälen find ich jetzt nicht so prickelnd, ehrlich gesagt.

    Team-Interviews fände ich aber auch interessant :)
    Na ja @Der Comic Laden ich weiß zwar nicht was der Hintergedanke bei den Interviews ist, aber wenn ich ehrlich bin hätte ich gemeint das YT - Anfängern der Einstieg ein bisschen erleichtert wird. Denn der Einstieg ist nicht mehr so einfach, wie es früher war.
    Denn größere YouTuber haben sich ja schon eine aktive Community aufgebaut und meiner Meinung nach wäre es nicht so klug diese zu interviewen, da sie schon einigermaßen bekannt sind. Natürlich berücksichtige ich auch den Fakt das es interessant ist, wie sie zu YouTube gekommen sind und wie z.B. ein Video entsteht, usw.
    Aber wieso sollte man das nicht auch bei den kleineren Ytern machen?
    Dadurch können sie sich entwickeln.

    Liebe Grüße,
    Czerwitz ^^
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Vorab: Alles total offtopic. Kann also natürlich auch verschoben, gelöscht etc werden :)

    Czerwitz schrieb:

    Aber wieso sollte man das nicht auch bei den kleineren Ytern machen?
    Dadurch können sie sich entwickeln.
    Dazu würde ich jetzt sagen, dass du den Sinn der YouTuber-Interviews möglicherweise missverstehst, bei denen geht's ja nicht um irgendeine Entwicklung. Das sehen fast nur andere YouTuber, da braucht man nicht auf Abo-Fang gehen. Dazumal *hust* die Reichweite des Foren-Kanals, ginge es jetzt um Entwicklung, für z.B. mich und erst recht noch größere Kanäle hier im Forum völlig uninteressant ist. Das ist daher eher ein Pro-Argument für meine Sichtweise, denn YouTuber, die das Interview geben, um Publikum für den eigenen Kanal zu erwirtschaften, würden aus meiner Sicht dem Community-Gedanken widersprechen :)


    Mich interessieren halt eher die Werdegänge und Persönlichkeiten. Ein 50-Abo-Kanal hat aber einfach keinen Werdegang und ist daher zu 50 % uninteressant für mich. Da es dazu selten ist, dass so kleine Kanäle schon sehr routiniert vor der Kamera sind, empfinde ich das dann auch als nicht so unterhaltsam, wie bei einem schon etwas sichereren Protagonisten. Heißt ja nicht, dass ich nur Vollprofis sehen will - ich bin weiß Gott selbst Lichtjahre von so einer Bezeichnung entfernt - aber ich brauch eben auch keine kompletten Frischlinge :)

    Aber hey - das ist nur meine ganz persönliche Wahrnehmung. Damit will ich niemanden angreifen, ich will's auch niemandem madig machen, und wenn alle Spaß am Status Quo haben, bin ich der Letzte, der damit ein Problem hat oder deswegen keine Interviews ansehen würde. Ich sag wirklich nur, was aus meiner persönlichen Sicht spannender wäre.

    Ich würde sogar NOCH lieber ab und zu mal sehen, dass wirklich bekannte YouTuber für diese Art Interviews angefragt werden :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der Comic Laden aus folgendem Grund: Rechtschreibfehler gefunden ^^

    Der Comic Laden schrieb:

    Ich würde sogar NOCH lieber ab und zu mal sehen, dass wirklich bekannte YouTuber für diese Art Interviews angefragt werden
    Ist nicht so leicht da eine Zusage zu bekommen, aber wir versuchen auch sowas (wäre dann aber unabhängig von dem Format hier bzw. jeweils ein Special).
    Mit freundlichen Grüßen,
    Tobias Grund

    Tobias Grund schrieb:

    Der Comic Laden schrieb:

    Ich würde sogar NOCH lieber ab und zu mal sehen, dass wirklich bekannte YouTuber für diese Art Interviews angefragt werden
    Ist nicht so leicht da eine Zusage zu bekommen, aber wir versuchen auch sowas (wäre dann aber unabhängig von dem Format hier bzw. jeweils ein Special).
    Jep- wenn wer Kontakte hat, immer her damit^^
    Bis jetzt gestaltet es sich nicht so einfach größere Youtuber für ein Interview zu bekommen
    Bin da auch eher wie @Der Comic Laden drauf ... wobei ichs nun nicht bedingt an der Abo Größe abhängig machen würde ... aber es sollte schon Inhalt geben ... schließlich gehts in dem Interview auch um den Kanal und die Erfahrungen mit YouTube, wie schon erwähnt ... und da brauch es kein Interview von z.B. dem typischen Ferien-Gaming-Tuber ...

    z.B. (ja ich weiß das Team ist außen vor bei den "normalen" YTF Interview) @Elena oder die @Baltic Sea Studios wären mMn ( auch ohne RosaFanbrille) auch schon sehr interessant ... sind beides (bzw. alle 4 wenn man alle Channel nimmt :P ) nun keine Channel mit ü 1K oder mehr ... aber allein die Formate bzw. Vorbereitungen und alles drum und dran fände ich da schon interessant.

    Grundlegend fände ich halt das es definitiv einen Inhalt geben muss, der dem ganzen auch Masse verpasst ... klar kann man nun dem typischen Ferientuber auch 20 Fragen stellen, die aber inhaltlich in etwa zumeist von den Antworten in etwa meinen Lieblingssatz in KVs ähneln dürft "Ich mache Gaming Videos aus leidenschafts" :nerd:

    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック

    Im großen und ganzen bin ich der Meinung von @Der Comic Laden:
    Der Sinn der Interviews ist (für mich), dass es einen Mehrwert für den Zuschauer gibt und nicht einen Mehrwert für den Kanal, der interviewt wird. Davon abgesehen ist die Reichweite des Forenkanals nicht so viel größer als das Forum an sich.
    Allerdings muss es nicht zwangsweise ein großer Kanal sein. Es müssen für mich Kanäle sein die, selbst wenn sie nicht unbedingt mein Genre sind, interessant für mich sind. Und das sind dann auch oft jene Personen, die man aus dem Forum schon kennt und die lange genug dabei sind, damit sich spannende Fragen mit eben so spannenden Antworten ergeben.
    Ein ganz frischer Kanal, der noch auf der Suche nach sich selbst ist, hat oftmals selbst noch mehr Fragen als Antworten, das ist dann nicht so interessant. Da könnte man dann eher ein "Youtube-Neulinge fragen nach" als Video machen, wo speziell mal in einem Video Fragen von Anfängern zusammengetragen und vll. von diversen erfahreneren Youtubern beantwortet werden.

    Und so ein Interview eines größeren Kanals kann ja auch dem kleinen Youtuber was bringen, wenn er sieht, wie sich so ein Kanal entwickelt hat und zum Erfolg gekommen ist. Das ist ein viel größerer Mehrwert als 10 Leute, die mal auf dem Kanal vorbeischnuppern, von denen vielleicht einer dann auch abonniert.
    Programmplan
    RimWorld | täglich | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 18 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr
Exit