Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Stream oder Video?

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Jetzt mal auf Gaming bezogen:

    Stream lohnt sich vor allem bei kompetitiven Spielen. Einzelspielertitel nur, wenn sie nicht zu storylastig sind. Bei einem Stream muss ein neuer Zuschauer reinkommen und gleich drin sein können.

    Entsprechend sind als klassisches Video, ob aufbereitet oder nicht (bei mir quasi immer das rohe Material, wie es mir OBS ausspuckt) Spiele zu empfehlen, bei denen es für den Zuschauer wichtig ist, von Folge 1 anzufangen - also wenn es eine gute Story gibt, oder die Progession ein elementarer Bestandteil ist.
    Programmplan
    RimWorld | täglich | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 18 Uhr
    Two Point Hospital | Di, Do, Sa | 18 Uhr
    Zu beiden Seiten: Ein Video zu produzieren macht auch Spaß. Man sieht das fertige Video und kann stolz auf sich sein, was man mit Mühe und Arbeit auf die Beine gestellt hat. Habe letztens unser Video für den Abschluss geschnitten. Alle Leute im Saal haben applaudiert und mich mit Lob zugeschüttet ♥

    Genauso gerne mache ich Livestreams. Live interagieren mit deiner Community, zocken und dabei neue Leute kennen lernen. Was gibt´s besseres ?

    Beide Seiten machen Spaß, aber für beides brauch man ein und dasselbe: ZEIT
    Hach, bisserl allgemein gefragt...^^

    Games finde ich sehr stream-kompatibel, vor allem natürlich Multiplayer und Competetive Games, wie es ja auch der @DaddelZeit schon angedeutet hat. Wenn man Zuschauern die Möglichkeit zur direkten Interaktion geben will, sind Streams insgesamt ein gutes Tool (..ich überlege auch an einer Stream-Idee herum....).

    In Videos kann man natürlich viel mehr machen, also sobald man visuell wirklich ansprechend aufbereiten will, kommt man um's gute alte Video kaum herum :)
    Von Gamerkanälen mal abgesehen denke ich, Streams machen vor allem bei größeren Kanälen mit einer aktiven Community Sinn, wo der Youtuber dann eben regelmäßig der Community Gelegenheit gibt, Live Fragen zu stellen und auf diese Antworten zu erhalten. Sei es, weil es echt ein großer Youtuber ist, der so Nähe zur Fanbase pflegt, oder weil es z.B. ein Infokanal ist, der eh regelmäßig Zuschauerfragen aufgreift und als Thema in Videos aufbereitet (Beispiel @ChrissKiss).

    Bei kleineren Kanälen finde ich Streams nicht wirklich sinnvoll, da beobachte ich eigentlich eher, dass sich da nur der harte Kern der Sub4Sub-Community zum Chatten trifft, die Streams sind meist ziemlich fad, es sei denn, es wird dabei gut dem Alkohol gefrönt, meist sind es immer dieselben User im Chat, die sich dann schon gut kennen und entsprechend haben neu hinzukommende Zuschauer keine wirkliche Chance, da mitzumischen. Daher wirken solche Streams dann sogar eher abschreckend auf neue Zuschauer - falls man sich also vom Streamen erhofft, damit neue Zuschauer zu generieren, dürfte der Schuss da sogar eher nach hinten losgehen.

    Und dann gibts noch Vlogger, die zwischendurch keine Lust haben, ein Video aufzunehmen und zu schneiden, die streamen dann auch einfach mal, labern ihren Vlog runter und uppen das dann als Video, denen ist dabei ziemlich wurscht, ob Livezuschauer dabei sind, es geht ihnen nur darum, auf bequemste Art ihre Message loszuwerden. Ja gut, ob das was bringt, keine Ahnung, bequem ist es so sicherlich. ^^

    Für mich ist streamen völlig uninteressant bisher gewesen, ich mach lieber Videos.
    Liebe Grüße
    Conny

    Lethargic Mom
    <3 :saint:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lethargic Mom

    Klar lohnt es sich nocht ein Video aufzubereiten. Das hängt halt vom eigenen Anspruch ab. "Ich hab Spaß daran." - Aufbereiten lohnt sich. "Ich will Erfolg haben." - Aufbereiten lohnt sich, wenn der Content WIRKLICH WIRKLICH gut ist und entsprechende Resultate erzielt.

    Man kann zu fast Allem ein gutes Video und einen guten Stream machen, da setzt uns wenn nur die eigene Vorstellungskraft Steine in den Weg.
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community
Exit