Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Es gibt mal wieder eine kleine Verlosung bei uns: Webhosting Verlosung (sponsored by BaierHosting)

Ist die DSGVO eigentlich auch auf alte Inhalte (Videos) anzuwenden? Die Antwort auf diese Frage findest du in der neusten Episode unserer Interviewreihe mit einem Anwalt:
Anwalt Interview Episode 04 - Anwendung auf alte Videos

Artikelempfehlung: Dein YouTube (Neu-)Start - Warum Du alles überdenken solltest | Teil 1/6

Uploadfilter wirklich neu ?

    Sind Uploadfilter (Content ID System auf YouTube) für dich was NEUES? 5

    Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

    ZapZockt schrieb:

    YouTube hat bereits einen Content-Filter, der sich gerade einarbeitet und nach und nach sicher schärfer geschaltet werden wird und damit vieles was jetzt noch geht und geduldet wird, demnächst vollautomatisch an die Urheber melden wird, und damit wird sich sicher noch eine Menge ändern.
    ehm mal kurz zwischendurch gefragt ... sind hier echt einige, weil ich habs schon in mehreren Threads, von verschiedenen Personen nun gelesen, der Auffassung, dass das Content ID System (neudeutsch Uploadfilter) von YouTube so Neu ist???

    sry, Zap das es dich erwischt hat, aber fiel mir grad mal auf, dass dies so zumindest lt. der Formulierung als "Neu" in letzter Zeit öfters angesehen wird. Also votet doch einfach, nicht schämen, die Umfrage ist Anonym und eure Daten werden nur ans Forum gesendet, damit euch die mit absenden der Stimme, bestellte Waschmaschine auch zugesendet werden kann. ;)
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Das Copyright Match Tool und Content ID sind zwei unterschiedliche Systeme. Zumindest nach außen, ich denke unter der Haube dürfte da fast das gleiche System werkeln.

    Content ID als solches ist ja auch schon seit Ewigkeiten im Einsatz (laut Wikipedia haben Tests im Juni 2007 angefangen). Du lädst deinen Content dort in die Datenbank, YouTube prüft neue Videos dagegen. Copyright Match ist nun quasi ein abgespecktes Content ID, dass Creatorn zur Verfügung gestellt werden soll. Wüsste auch nicht, dass Content ID abgeschafft werden sollte. Wäre auch irgendwie unsinnig :D

    Zu Content ID gibt es hier sonst auch noch ein frisches Video:
    loading...
    Irgendwo hatte ich auch einen Artikel gelesen, wo Copyright Match als Content ID 2.0 bezeichnet wurde, finde nur gerade nicht mehr wo das war. Von daher denke ich schon, dass grundlegend das gleiche System dahinter steckt, nur halt jetzt (oder bald, da es ja noch nicht allen zur Verfügung steht) in erweiterter und verbesserter (im Sinne der Erkennung) Form. Von daher sind es wohl 2 Namen für die gleiche Sache. War mir auch bekannt, dass es bereits vorher ein Content ID gab, aber das war ja fast nur auf Musik ausgelegt und die Erkennungsraten bei Videos oder Bildern waren, naja, so lala. Das soll beim neuen System weitaus besser klappen.

    ZapZockt schrieb:

    halt jetzt (oder bald
    Das "bald" dürfte sich noch eine ganze Weile hinziehen, immerhin geht es hier um ein Tool, mit dem potentiell jeder Creator andere Kanäle dicht machen könnte (sofern entsprechende Übereinstimmungen da sind). Da ist YouTube gut beraten, das Ganze langsam anzugehen und sicherzugehen, dass die Systeme vernünftig laufen, und sich Creator auch bedächtig damit umgehen^^

    ZapZockt schrieb:

    die Erkennungsraten bei Videos oder Bildern waren, naja, so lala.
    nope. die sind sogar sehr gut bei YouTube .... denn da muss ich loben. Die haben des soweit wies geht .... denn was danach kommt, ist das was den werten EU Freunden zu gesprochen worden ist, dass sie eine komplette Ausrottung wollen ...

    Aktuell findest du keine aktuellen Filme oder Serien auf YT (in den westlichen Länder Sprachen) als Illegale Uploads ohne unzumutbare Qualitäts einbußen.
    (Tante Edit: was nebenbei noch erwähnt werden muss, dass dies unteranderen nun auch so gut läuft, weil YouTube sich ihr eigenes Geschäft mit YouTube filme nicht verhunzen will)

    Die sind meist innerhlab con Stunden runter, lediglich diverse Sachen kann man finden weil eben die Urheber diese auch so gefunden haben wollen als Lockmittel z.B. Season 1 von XY usw.

    Denn viel weiter kann man keinen Algo dies beibringen ... ohne dabei zugleich 100% der Fanart mitzunehmen (AMV, TOP X und Co.)

    z.b. findet man sowas


    und das meist in 360p ... was heute definitiv nicht zumutbar ...

    Aber mehr geht auch nicht mehr ... Algo filter nun per Pixel .... du hast X mal Y so und soviele Reihen ... diese haben diverse Farbcode z.B. Pixel x248 y175 hat den Farbcode #ffffff so werden dann verschieden Pixelcombinationen genommen und über das aktuelle Bild gesetzt, bei Frame 30 ist die Anordnung so und im vorgelegten Muster ist sie gleich oder anders.

    Das was danach kommt, kann man keine Maschine machen lassen ... weil es eben um ermessens Sachen geht, die man nicht so aktuell coden kann ohne zugleich etliche Ähnliche sachen die aber eigentlich genehmigt sind mit zu erwischen. Und bis wir eine AI haben die das gelernt hat, haben wir noch ca 5 - 10 Jahre.

    Auch bildlich ist der Algo von YT schon seit Jahren ein Ding was Massstäbe setzt. Bevor die Regierungen hier an Torrent und co dran gegangen waren haben die ja erstmal YouTube angeschnauzt.


    Das Copyright Match Dingsi ist ja nur ein weiter zugängliches (also für mehr Leute) Content ID System, nicht mehr oder was anderes.
    In diesem Video gibt es nochmal minimal mehr Infos dazu:

    loading...


    Also den ganzen Channel direkt lahmlegen kann man damit wohl nicht, man kann nur YT darum bitten, das betreffende Video zu überprüfen und dann eventuell dieses Video down zu nehmen. Wobei ab einer bestimmten Menge an abgeschalteten Videos dann sicher Sachen wie Strikes oder Kanalabschaltung folgen werden, denk ich mal zumindest.

    In den Kommentaren ist irgendwo eine Frage zu Fehlerkennungen und Fair Use, etc, und da meinte jemand von YT, dass wohl gewährleistet werden soll, dass kurze Sequenzen wie Zitate, oder Cutscenes aus Spielen, etc nicht direkt in der Liste auftauchen sollen. Ich vermute mal, dass eine gewissen Prozentanzahl an Gesamtvideo übereinstimmen muss, ehe dieses System anschlägt.
    Sieht man ja bei % match, da stehen ja 100%, 60%, 2% etc. Ein Zitat wird keine 100% erreichen, ebenso wenig wie Fair Use.

    Bzgl. Kanal dicht machen:

    YouTube Help schrieb:

    c. Request removal – Submit a legal request for YouTube to remove the matched video from the site. You have two options when choosing this action:
    1. Scheduled: Send a seven-day notice – Send the channel a notice to remove the video. After seven days, if they haven't removed the video, it will be taken down and they may receive a copyright strike.
    2. Standard: Request removal now – Your removal request will be submitted directly to YouTube. After removal, the uploading channel may receive a copyright strike.

    werden wohl noch geprüft, bevor sie aktiv werden, und es gibt auch noch den Punkt

    YouTube Help schrieb:

    I've requested removal of multiple videos on a channel. Why hasn't it been terminated?
    We have numerous safeguards in place against abuse of the copyright takedown process, including a system to ensure that channels have an opportunity to address copyright strikes that they receive prior to being terminated. If you submit numerous takedown requests against a channel that is still live, then it's likely that one of those mechanisms is in effect. The volume of takedown requests against a channel is taken into account in our enforcement policies, so please continue to report any content that you come across that you believe infringes on your copyright.
    Also mag sein, dass man selber nicht direkt den Kanal abschießt, aber du kommst ziemlich nah ran. Und je nach Mitarbeiter der das bearbeitet kriegt der Kanal vermutlich mehr oder weniger Zeit zum reagieren. Hat man ja in den letzten Wochen immer wieder gut auf Twitter gesehen, wie das nicht immer rund läuft.

    Andererseits: Die Möglichkeit hat man heute auch bereits. Man muss halt nur auf die Videoseite direkt gehen um die Videos zu melden. ¯\_(ツ)_/¯
Exit