Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Die neue Assi-Sub4Sub- Welle auf Insta

    Hey ihr Lieben:)

    Ich habe die Tage etwas auf Instagram bemerkt, dass mich ziemlich..... naja :vomiting:

    Ich mag prinzipiell Instagram sehr. Ich poste voller Freude und entdecke die Plattform immer mehr für mich.
    Das dient vorallem dem Spaß an der Freude- ich ziel nicht drauf ab, dass es was für YT bringt.

    Egal- zur Sache:

    Ich mag kein Sub4Sub.
    Begonnen hab ich früher natürlich, dass ich Leuten, die mir folgten, zurück gefolgt bin. Naja nach ein Jahr YT und dementsprechend Insta hat ich da null Bock mehr und folge grundsätzlich nur noch aktiven Leuten aus dem Forum (tiefliegende Loyalität und Liebe, die ich für die beste Community der Welt empfinde)
    und eben Leuten die mich interessieren- andere malende Künstler.

    Ich bin die Tage dann auf etwas drauf gekommen- naja das so richtig :vomiting:
    (Wär auch was für den "pisst mich an Thread^^)

    Mir folgt jemand. Ich schau auf dessen Profil und sehe... zb 20k Follower. Und ka... 10 eigene Abos. Denke: oh krass, der Typ hat ur viele Follower und nur 10 selbst abonniert- darunter mich! OMG der muss mich toll finden :love:

    Tut er aber nicht. Unter seinen Abos bin ich nicht- aber er ist mir doch grad gefolgt?????
    Auch nach 5 Stunden bin ich nicht unter seinen Abos...

    Ok- da einmal sowas entdeckt, achtet man drauf. Ich poste ein Bild meiner Visage ( egal wie hässlich, man bekommt irgendwie immer mehr Aufmerksamkeit wenn man sein Gesicht statt die eigenen Werke postet) folgen mir daraufhin 6 Leute. Aber seltsam.... meine Follower steigen nicht :hmm:
    Entfolgt mir immer jemand in dem Moment, wenn jemand anderer mir folgt?
    Aber ich tauche in der Aboliste gar nicht auf, von den Leuten die mir vor 3 Sekunden gefolgt sind X( X(

    Kennt man ja auch von Schweinen auf Youtube, die abonnieren, deabonnieren, abonnieren und nur auf Sub4Sub aus dind :vomiting:

    Wenn das einmal alle paar Tage vorkommt- ok. Aber in dieser Häufigkeit??? Das ist gerade eine regelrechte Modeerscheinung auf Insta :vomiting:

    Ich möchte doch einfach paar Leute denen mein Kram gefällt erreichen- und nicht diesen :poo:

    Wie sind eure Erfahrungen damit? Hattet 8hr auch schon Begegnungen mit dieser neuen Taktik von Sub4Sub Jägern? <X
    Liebe Grüße,
    Elena
    www.elenabaron.at
    wenn ich zitieren darf ...

    Der Comic Laden schrieb:

    Außerdem meinst du hoffentlich nicht diesen unsäglichen "Instagram Marketing" Post hier aus dem Forum, das von einem eher unseriösen Typen verfasst wurde und dir und deinem Kanal nicht nur nicht hilft, sondern langfristig sogar schadet.
    ich tippe er meinte diesen ... Instagram Marketing

    Zitat aus dem Thread schrieb:

    Ich folge den Leuten, schreibe Kommentare unter ihre Bilder und like ihre Fotos. So werden sie auf mich aufmerksam, schauen sich mein Profil an und finden dort den Link zu Youtube.
    Leider ist diese schlechte Art des Marketings gang und gebe heut zutage, lieber Masse als Klasse ... alles zu spammen und gut ist. Leider kommt dies nicht von irgendnen Instastar oder YouTuber etc.pp. dies kommt so aus der Marketing Industrie ... leider.
    Problem ist, dass viele Social Networks über Sub4Sub leben.

    Twitter ist da ganz besonders schlimm.
    Ich habe dort 183 Follower und folge selbst 243 Leuten.
    Davon sind fast alle während der Phase gekommen, als ich Twitter so richtig für mich entdeckt habe und auch die Mechanismen verstanden habe, dass ich erstmal anderen folgen muss, damit mir auch jemand folgt. Denn auf Twitter interessiert sich kaum jemand für einen, wenn dieser sich nicht erstmal seinerseits für dich interessiert.
    Ich habe bald 5.000 Tweets und während der letzten 2.000 Tweets sind trotz Nutzung von Hastags kaum Follower dazugekommen, weil ich keinen Bock mehr hatte intensiv Follows zu verteilen.

    Hängt natürlich auch damit zusammen, dass twitter ab und an auch so eine Art chat ist, in dem man seine Meinungen oder doofe Sprüche zu gerade laufenden Sendungen oder so zum besten gibt.
    Um wirklich Follower dazu zu bekommen, muss ein Tweet durch die Decke gehen oder man braucht halt eine bereits vorhandene Bekanntheit durch die die Tweets von sich aus gestreut werden.

    Youtube ist für mich unter den Social Networks eine Art Sonderfall. Dadurch, dass es die stärkere Teilung zwischen Zuschauer und Creator gibt, bekommen Creators durch ihren Content vergleichsweise einfach Follower (im Vergleich zu Twitter z.B). Der reine Zuschauer hat in der Regel allenfalls eine Hand voll Kumpels als Abonnenten, an sich sind aber viele mit 0 unterwegs, weil es als Zuschauer einfach unwichtig ist.
    Youtube hat aus meiner Sicht also extrem wenig Sub4Sub, weshalb es vielleicht auch deutlicher auffällt, wenn es jemand betreibt.

    Instagram kann ich da nicht ganz beurteilen, scheint aber auch deutlich einfacher zu sein als Twitter, weil durch die Bilder auch ein gewisser Contentfokus ist.
    Programmplan
    RimWorld | täglich | 16 Uhr
    My Time at Portia | Mo, Mi, Fr, So | 18 Uhr
    The Witcher 3 | Di, Do, Sa | 18 Uhr
    @Elena

    wen sagst du das. Meine Followerzahlen schwanken extrem. +/- 20, und das teilweise täglich. Normalerweise schicke ich jedem neuen Follower eine Nachricht, dass ich mich freue, dass er mir folgt und meine Videos mag und dass er sich bei fragen oder Songwünschen bie mir meldne soll. Bei gefühlt 70% der neuen Follower handelt es sich aber um Shops oder um sub4subs. Wenns offenslichtlich ist, werden die auch direkt blockiert. Ein Reiseaccount hat mich beispielsweise über mehrere Monate immer wieder ge- und entfolgt. Damit ist jetzt Schluss.

    Auf Youtube hab ich dieses Phänomen nicht wirklich. Liegt wohl daran, dass ein neuer Abonnent nicht immer klar gekennzeichnet wird.

    Dieses Folgen/Entfolgen (ist ja nicht mal "richtiges" Sub4Sub) ist eher ein unnediges "Werbung" machen für den Account. Soviel ich weiß straft das der Algorythmus aber gnadenlos ab wenn man das regelmäßig macht. Find ich auch gut so.
    Abonniere meinen Youtube Channel wenn du Musik magst:

    youtube.com/channel/UCKwWAteRG…C70-RA?sub_confirmation=1
Exit