Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Trolle, Hater & das Böse! [Informations Material]

    Da ich grad inem anderen Forum nochmal über die Thematik gestolpert bin, Hass im Netz, dachte ich mir eröffne ich mal ein Sammelthema für Informationsmaterial rund ums Thema Hass im Netz. Denn wie jedem von uns eigentlich klar sein sollte, präsentieren wir uns alle auf YouTube eben so in der Öffentlichkeit. Und der Hass findet dort schnell seinen Weg zu jedem von Uns.

    Also wenn ihr Informationsmaterial zum Verständnis wer hinter Trollen & Hatern steht und warum sie so handeln, Aufklärungsmaterial zum Umgang mit ihnen usw. habt. Dann postet es hier rein und helft euch gegenseitig ein wenig weiter!

    Ich starte das ganze mal mit 2 Dokus über die besagten Wesen ...
    loading...

    loading...


    und einmal das ganze in einem YouTube Video weniger ausfürhlich ...
    loading...
    JEDEN VERDAMMTEN SONNTAG! #DADDELBOWL
    ブラック
    ALLES WAS DU ÜBER YOUTUBE WISSEN MUSST

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Bin da bisher auch nicht arg von betroffen, die Anzahl der richtigen Beleidigungen ist noch einstellig, und es ist mir sogar gelungen 2 oder 3 dieser Trolle durch direktes ansprechen und hinterfragen, warum sie etwas der artig pannemäßges geschrieben haben, im Endeffekt "umzudrehen" und zu Abonnenten und wiederkehrenden Zuschauern zu machen, die jetzt sinnvolle Kommentare schreiben. Oft wollen sie nur etwas Aufmerksamkeit, und schreien auf merkwürdige Weise danach, wenn man sie nicht sofort kontert, sondern hinterfragt, kriegt man sie eventuell hinter ihrem stacheligen Schild hervor.

    Bei politischen Trollen ist das allerdings eine ganz andere Sache, aber ich halte mich heutzutage (anders als früher) prinzipiell aus allem was irgendwie politisch angehaucht ist heraus.
    Bei richtigen Beleidigungen (auch anderer Kommentatoren) lösche ich sofort (wir reden nicht von Kritik). Im wiederholten Fall wird dann blockiert.

    Wenn ich Spaß daran habe, kommentiere ich zurück (aber nicht in Form einer Beleidigung) - das kann manchmal witzig sein, weil einige so gute Vorlagen abliefern:

    [Name gelöscht]: "Wenn man keine Ahnung hat..."
    [Zerobrain]: "... schreibt man depperte Kommentare"
Exit