Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

Es gibt mal wieder eine kleine Verlosung bei uns: Webhosting Verlosung (sponsored by BaierHosting)

Sei auch DU bei unserem Community Video mit dabei! Alle Infos findest du dort:
Community Koop Video

Länge - Nachvollziehbarkeit - Stil

    Moin!

    Lang ists her, aber ich möchte mal wieder euer Feedback. Da ich mich aktuell vom Uncut-LP Genre abkoppel muss ich natürlich deutlich an meinem Schnitt arbeiten [und vllt auch mal von VSDC auf ein besseres Programm wechseln]. Aktuell versuche ich mich da an Battlefront 2, da ich da noch ein paar witzige Aufnahmen hatte.

    loading...


    Folgende Fragen:

    1. Ist die Länge in Ordnung, oder sollte ich noch 2-3 MInuten wegbekommen?
    2. Ist das SW-Intro mit dem Crawl passend, oder nimmt es direkt wieder Tempo raus und kann weg?
    3. Kann man die Runde trotz der diversen Schnitte noch verfolgen?
    4. Noch weniger Einspieler?
    5. Mehr Experimente mit Transformierung ala Zoom oder ruhig auch, wie hier, den Dialog, den Ärger und das Gameplay für sich sprechen lassen?

    Viele Grüße

    Looti
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community
    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Sommerloch :D

    Ja habs mir angeschaut

    zu:
    1. Ich fand es etwas lang. Kann aber auch daran liegen, dass ich das Game nicht so interessant finde (Obwohl ich Star Wars mag :hmm: )
    2. Ich fand das Tempo etwas schnell
    3. Ob ich sie richtig verfolge musst du mir sagen: Ich habe wahrgenommen, ganz oft gestorben und einmal gepusht und gewonnen :D Achja, Granaten gegen schließende Türen sind nicht der Hit und wenn die Frau im Haus ist, nicht zu laut sein.
    4. Was meinst du mit Einspieler? Die Texte die du immer mal wieder einblendest? Kam mir nicht so oft vr.
    5. Wann du dich HandOfBlood annähern möchtest ja.
    Also erstmal: Klasse Thumbnail!

    Finde das Video nicht unbedingt zu lang, das ist aber auch mein persönlicher Geschmack. Für Edited Videos reichen oft aber auch 7 Minuten aus, das kommt halt immer drauf an.
    Du könntest etwas mehr mit Kamerafahrten experimentieren, wenn du dich zB aufregst oder rumbrüllst. Also der klassische Zoom auf deine Facecam.

    Grundsätzlich glaube ich auch, dass man bei edited content nicht unbedingt Runde für Runde nachvollziehen muss, da der Fokus einfach aus zusammen geschnittenen Highlights liegt.
    Ich hatte ja Mühe, nach den ersten 15 Sekunden nicht wegzuschalten - ich steh nicht so auf Schreihälse, sorry ^^ Aber davon abgesehen, gute Qualität, sympathisch rüber gebracht, und ich find es gut geschnitten, auch mit den diversen Einblendungen.

    LOOTBuerger schrieb:

    Ist die Länge in Ordnung, oder sollte ich noch 2-3 MInuten wegbekommen?
    Ich find die Länge total okay so. Kürzer müsste es eher sein, wenn es jetzt ein Highlight-Video wäre, aber so hat's mich jetzt nicht gestört.


    LOOTBuerger schrieb:

    2. Ist das SW-Intro mit dem Crawl passend, oder nimmt es direkt wieder Tempo raus und kann weg?
    Ich fand das ganz witzig :)


    LOOTBuerger schrieb:

    3. Kann man die Runde trotz der diversen Schnitte noch verfolgen?
    Jo, kein Problem.


    LOOTBuerger schrieb:

    4. Noch weniger Einspieler?
    Ich fand das Verhältnis so gut. Bei dem gesungenen "Neeeeeein" musste ich tatsächlich lachen, der war echt witzig ^^


    LOOTBuerger schrieb:

    Mehr Experimente mit Transformierung ala Zoom oder ruhig auch, wie hier, den Dialog, den Ärger und das Gameplay für sich sprechen lassen
    Ich denke, noch mehr würde dann überladen wirken. So war's schon gut.


    Mir hats direkt Spaß gemacht und mich überlegen lassen, ob ich mir das Game doch auch noch holen soll......

    ...klassischer Abschluss: Für so aufwendig gemachte Gameplay-Videos hättest du m.E. mehr Abos verdient.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Der Comic Laden

    LOOTBuerger schrieb:

    1. Ist die Länge in Ordnung, oder sollte ich noch 2-3 MInuten wegbekommen?
    passt, aber könnte man auch noch kürzen, wenn man will.


    LOOTBuerger schrieb:

    2. Ist das SW-Intro mit dem Crawl passend, oder nimmt es direkt wieder Tempo raus und kann weg?
    jup, nimmt das Tempo raus ... passt aber ... aber nimmt das Tempo raus ... eventuell mit nem verschnellerten Voice over dabei, könnte es dann perfekt funzen ... könnte ...hm könnte ... keine Garantie!!!


    LOOTBuerger schrieb:

    3. Kann man die Runde trotz der diversen Schnitte noch verfolgen?
    joar, wobei auch egal ... ich lach lieber drüber dass de dich selbst nadest :D


    LOOTBuerger schrieb:

    4. Noch weniger Einspieler?
    *hust*Räusper* Naaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaein! Für Highlights, passt es so!.


    LOOTBuerger schrieb:

    5. Mehr Experimente mit Transformierung ala Zoom oder ruhig auch, wie hier, den Dialog, den Ärger und das Gameplay für sich sprechen lassen?
    jup zoom zur Facecam käm da gut ... diem üsste dann eventuell, seperat in ne Spur legen, damit de auch schön in die Nasenrein zoomen kannst :D
    Vielen Dank euch Beiden!

    Hol dir das Game bloß nicht @Der Comic Laden, höchstens für sehr wenig Geld. Ist nen solider Shooter, aus dem aber auch schnell die Luft raus ist.

    Mit dem Crawl muss ich dann definitiv noch experimentieren. Der ist schon arg verschnellert, aber sind halt trotzdem gut 10 Sekunden keine Action. Für Transformierungen kann ich mir ja, wie bei den Clips, so nen Maximum von 3 setzen - was dann auf 5-9 Minuten ja auch nicht wenige sind.

    ... von meiner Selfnade reden wir nicht mehr. Das ist NIE passiert.

    Der Comic Laden schrieb:

    ...klassischer Abschluss: Für so aufwendig gemachte Gameplay-Videos hättest du m.E. mehr Abos verdient.
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community
    Uff, meine Ohren.... hab mir ja schon einiges von Dir angeschaut, aber diesmal musste ich mich sehr überwinden, nicht auszuschalten. Da geht es mir wie @Der Comic Laden , absolut nichts für mich, das Spiel ist schon jenseits meines Interesses, aber das Gekreische... aua, Ohrenschmerzen. Wenn es nicht von Dir gewesen wäre, hätte das Video vermutlich einen 10sek Watchtime Klick bekommen.

    Technisch betrachtet kommt es mir vor, als wenn dein Audio übersteuert und verzerrt, da würde ich vielleicht einfach 2-3 (beim Schreien nach meinem Geschmack eventuell auch 20-30) db runterrechnen, dann bleibt die Dynamik vielleicht erhalten, aber der Zuschauer muss danach nicht zum Ohrenarzt.


    1. Ist die Länge in Ordnung, oder sollte ich noch 2-3 MInuten wegbekommen?

    Nicht so mein Genre, aber ich glaube, wenn noch kürzere Shooter Videos sind, sind die meist ohne Kommentar sondern mit Musik. Ich denke, die Länge ist schon ok so. Allerdings würde ich für meinen Teil die Wartepausen in der Halle rausnehmen, wo man nur sieht, wie sich das Team langsam wieder sammelt, nicht so spannend.

    2. Ist das SW-Intro mit dem Crawl passend, oder nimmt es direkt wieder Tempo raus und kann weg?

    Technisch nett, nimmt Tempo raus, aber passt halt sehr gut zum Spiel, auch wenn ich deiner Geschichte so beim ersten Mal schauen nicht folgen konnte.

    3. Kann man die Runde trotz der diversen Schnitte noch verfolgen?

    Ich raff da sowieso nichts, um die Runde zu verfolgen müßte man vermutlich das Spiel kennen und die Map vermutlich auch noch, ansonsten kann ich mich auf Grund des Gebrülls auch kaum auf das Bild konzentrieren.

    4. Noch weniger Einspieler?

    Die find ich gerade gut, da schreist du nicht so sehr :D


    5. Mehr Experimente mit Transformierung ala Zoom oder ruhig auch, wie
    hier, den Dialog, den Ärger und das Gameplay für sich sprechen lassen?

    Ich mag Transformierungen, nutz ich mittlerweile auch gern, aber man kann es auch übertreiben. Aber in diesem Video fiel es mir jetzt nicht als zu viel auf, vielleicht geht auch noch mehr, kommt vermutlich auch auf die Effekte an und wie sie zum gezeigten Gameplay passen. Ich persönlich zoome zB gern auf dicke Gegner oder auf mich, kurz vorm sterben usw.
    Dass das "Nein" im Intro-Clip zu laut ist, das hab ich mir schon gedacht. Beruht da auch zum Teil auf meiner Faulheit, weil man mit VSDC keine Tonspuren wirklich separat bearbeiten kann ohne noch mal 2-3 Stunden mehr zu investieren. Da muss ich entweder den Aufwand machen oder das Programm wechseln. Ob ich bei solchen emotionsgeladenen Aufnahmen eine Lösung für das Übersteuern, außer Dämpfen, finde? Da muss ich entweder meinen Kommentar anpassen oder vllt. sogar einsehen das mein Mikro hier die Grenze zieht.

    Da es jetzt schon 3 mal Tempo raus war, fliegt der Crawl bei mir definitiv raus. Zerstört ja im Endeffekt alles, was der Introclip vorher etablieren soll.

    Danke, dass du dir trotzdem die Zeit genommen hast. So ein Video soll ja auch ein ganz anderes Klientel als meine diversen entspannten Videos an, da gehört das Geschrei [dann ohne technisches Übersteuern] und die Emotionalität schon dazu. Im Endeffekt ist das sogar dann positivies Feedback, weil du nicht in dieser Zuschauergruppe bist :D
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community

    LOOTBuerger schrieb:

    Dass das "Nein" im Intro-Clip zu laut ist, das hab ich mir schon gedacht. Beruht da auch zum Teil auf meiner Faulheit, weil man mit VSDC keine Tonspuren wirklich separat bearbeiten kann ohne noch mal 2-3 Stunden mehr zu investieren. Da muss ich entweder den Aufwand machen oder das Programm wechseln. Ob ich bei solchen emotionsgeladenen Aufnahmen eine Lösung für das Übersteuern, außer Dämpfen, finde? Da muss ich entweder meinen Kommentar anpassen oder vllt. sogar einsehen das mein Mikro hier die Grenze zieht.
    Vergiss aber bitte nicht, dass das Wichtigste am Erfolg eines YT-Kanals meiner Meinung nach die "Echtheit" ist. Es gibt mindestens genau so viele Zuschauer, die kein Problem mit Gekreische haben. Ich zum Beispiel. Schaue regelmäßig PietSmiet und Handofblood, da bin ich so einiges gewohnt.
    Man kann dann natürlich am Mikro arbeiten und an Dingen, die die allgemeine Soundqualität beeinflussen. Ich weiß zB nicht ob diese Akustikschaumstoffdinger da weiterhelfen? Vielleicht kann da ein Ton-Profi mehr zu sagen.

    Cedrix schrieb:

    LOOTBuerger schrieb:

    Dass das "Nein" im Intro-Clip zu laut ist, das hab ich mir schon gedacht. Beruht da auch zum Teil auf meiner Faulheit, weil man mit VSDC keine Tonspuren wirklich separat bearbeiten kann ohne noch mal 2-3 Stunden mehr zu investieren. Da muss ich entweder den Aufwand machen oder das Programm wechseln. Ob ich bei solchen emotionsgeladenen Aufnahmen eine Lösung für das Übersteuern, außer Dämpfen, finde? Da muss ich entweder meinen Kommentar anpassen oder vllt. sogar einsehen das mein Mikro hier die Grenze zieht.
    Vergiss aber bitte nicht, dass das Wichtigste am Erfolg eines YT-Kanals meiner Meinung nach die "Echtheit" ist. Es gibt mindestens genau so viele Zuschauer, die kein Problem mit Gekreische haben. Ich zum Beispiel. Schaue regelmäßig PietSmiet und Handofblood, da bin ich so einiges gewohnt.Man kann dann natürlich am Mikro arbeiten und an Dingen, die die allgemeine Soundqualität beeinflussen. Ich weiß zB nicht ob diese Akustikschaumstoffdinger da weiterhelfen? Vielleicht kann da ein Ton-Profi mehr zu sagen.
    Keine Sorge, das ist auch nicht gespielt. Hab das Spiel mittlerweile sogar deinstalliert, weil es mich wirklich immer aus der Fassung bringt - selbst wnen ich das Scoreboard mühelos anführe.

    Mich würde auch interessieren, wie ich da was gegen das Übersteuern machen kann. Das kam hier ja nun das erste Mal wirklich vor, weil ich sonst selten so salzig bin. Auch bei dem Opernsketch war der Sound absolut nicht ideal, weil das Mikro damit nicht klargekommen ist. :)
    "Looten und Leveln, das muss drin sein in nem Spiel."
    Gaming-, Nerd- und Humorkultur mit dem LOOTBürger. Komm zu mir!
    Jetzt auch mit Discord - Join der Community

    LOOTBuerger schrieb:

    Cedrix schrieb:

    LOOTBuerger schrieb:

    Dass das "Nein" im Intro-Clip zu laut ist, das hab ich mir schon gedacht. Beruht da auch zum Teil auf meiner Faulheit, weil man mit VSDC keine Tonspuren wirklich separat bearbeiten kann ohne noch mal 2-3 Stunden mehr zu investieren. Da muss ich entweder den Aufwand machen oder das Programm wechseln. Ob ich bei solchen emotionsgeladenen Aufnahmen eine Lösung für das Übersteuern, außer Dämpfen, finde? Da muss ich entweder meinen Kommentar anpassen oder vllt. sogar einsehen das mein Mikro hier die Grenze zieht.
    Vergiss aber bitte nicht, dass das Wichtigste am Erfolg eines YT-Kanals meiner Meinung nach die "Echtheit" ist. Es gibt mindestens genau so viele Zuschauer, die kein Problem mit Gekreische haben. Ich zum Beispiel. Schaue regelmäßig PietSmiet und Handofblood, da bin ich so einiges gewohnt.Man kann dann natürlich am Mikro arbeiten und an Dingen, die die allgemeine Soundqualität beeinflussen. Ich weiß zB nicht ob diese Akustikschaumstoffdinger da weiterhelfen? Vielleicht kann da ein Ton-Profi mehr zu sagen.
    Keine Sorge, das ist auch nicht gespielt. Hab das Spiel mittlerweile sogar deinstalliert, weil es mich wirklich immer aus der Fassung bringt - selbst wnen ich das Scoreboard mühelos anführe.
    Mich würde auch interessieren, wie ich da was gegen das Übersteuern machen kann. Das kam hier ja nun das erste Mal wirklich vor, weil ich sonst selten so salzig bin. Auch bei dem Opernsketch war der Sound absolut nicht ideal, weil das Mikro damit nicht klargekommen ist. :)
    Welches Mikro hast du denn?
Exit