Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Herzlich Willkommen auf YTForum.de, dem größten deutschsprachigen YouTube Forum.

Bei uns findest du eine tolle, freundliche und engagierte Community, die mit hochwertigen Inhalten, hilfreichen Tipps und Insiderwissen aufwarten kann. Auch warten viele interessante Themen zu Videobearbeitung, Soundbearbeitung, Netzwerken, Monetarisierung und vielem mehr auf dich. Präsentiere deine Videos der Community und erhalte hilfreiche Tipps, wie du sie verbessern kannst. Organisiere Treffen und Kooperationen mit anderen YouTubern und vernetze dich auch abseits von YouTube.

Wir würden uns freuen, wenn du ein Teil dieser großartigen Community wirst: Jetzt registrieren

    5 Gründe, warum Netzwerke sich nicht für kleine Youtuber lohnen!

    Allgemein seie noch gesagt, dass man als kleiner Youtuber vor allem deswegen nicht in ein Netzwerk gehen sollte, da diese durch dich wenig Profit machen und deswegen dir auch weniger leisten werden.

    Netzwerke lohnen sich meistens nur bei:
    1. Einer größeren Reichweite um dann bei Events VIP zu bekommen etc.
    2. Managen, wenn du etwa 700K+ Subs hast und viele Leute interviews etc wollen
    3. Der Hilfe mit Strikes, da Netzwerke oft besseren Draht zu Youtube haben
    4. Dem Fall, dass du andere Videos clamen willst, da diese deine Videos benutzen
    Grund 1 - Schlechte Hilfe

    Es gibt oft wenig Hilfe, da sicht die Netzwerke auf ihre größeren Partner konzentrieren und das Netzwerk nur begrenzt Geld hat, weswegen es sich eher weniger mit deinen Claims und Strikes beschäftigen wird

    Grund 2 - Die Netzwerke jucken sich null für dich
    Die meisten Netzwerke jucken sich nicht um dich, da du gar keine oder nur sehr wenig Geld verdienst (unter 100 Euro im Monat), weswegen die Netzwerke sich auf größere Partner konzentrieren. Ein Netzwerk lebt ja auch von Einnahmen und nicht von Luft und Liebe. (Ja ok Luft braucht es schon noch, aber ihr wisst was ich meine)

    Grund 3 - Keine besondere Möglichkeiten
    Netzwerke bieten dir außer der A-D genannten Sachen keine anderen besonderen Möglichkeiten und A-D wird oft nur bei großen Partnern eingesetzt, da es sich sonst für das Netzwerk nicht lohnt!
    Das einzige was manche Netzwerke haben, ist noch zusätzlich
    1. eine Audio Bibliothek, welche irrelevant ist, da es auf Youtube auch so genug CopyRightFreie Sounds gibt.
    2. einen eigenen Feature Kanal, der aber auch nur sehr klein ist und dir ein Feature nur wenig bringt, da dieses auch nicht erfolgt bei einer Größe von 100-1000 Abos, sondern erst, wenn man etwa so viele Abos hat, wie der Kanal selber.
    3. die Verbindung mit anderen, welche gleich groß sind wie du, was aber eine unnötige Funktion ist, da du diese auch selber anschreiben kannst und das Netzwerk keinen besseren Draht oder so zu denen hat.
    4. Produktplazierungen, welche du aber auch alle einfach auf Seiten, wie ReachHero findest, also auch eine unnötige Funktione. Diese lohnt sich auch nur bei großer Reichweite, wo die Netzwerke die besten exklusiv Produktplazierungen raussuchen.
    5. Eigenes Studio, welches aber nie wirklich groß ist (außer bei MediaKraft) und nur in einer festen Stadt ist, was einem also nichts bringt, wenn man weit weg wohnt.
    Grund 4 - Geld Abzocke, ohne Hilfe
    Die meisten Netzwerke verlangen von ihren Partnern 60%-35% ihrer Einnahmen, obwohl keine Leistung erbracht wird vom Netzwerk. Was man aber andeuten muss, dass es auch gute Verträge gibt, wie manche bei MediaKraft.
    Dieser besagt, dass Youtuber alles unter ~1500 Euro behalten dürfen und alles was drüber ist ~50/50% mit dem Netzwerk teilen. Das ist nämlich fair, aber so einen Vertrag gibt es halt fast nirgends :|

    Grund 5 - keine größere Reichweite durch Netzwerke
    Netzwerke haben fast nie große Werbeflächen für ihre Mitglieder, außer maximal deren eigener Kanal, welcher dir aber auch kaum einen push geben wird. Ein Netzwerk macht für dich nichts, wenn du nur sehr klein bist, erst wenn du eine größere Reichweite hast, fängt es an zu arbeiten!

    Wann lohnt sich ein Netzwerk?
    Ein Netzwerk lohnt sich ab einer größeren Reichweite oder zumindest einer größe von 30K um an ein Paar Events teilnehmen zu können. Ansonsten lohnen sich Netzwerke fast nie, bis auf manche, wenn diese dir
    1. wirklich gute Platformen bieten.
    2. bei Strikes und Claimes helfen können.
    3. viele sinnvolle Möglichkeiten, wie Events und exklusive Placements bieten.
    4. eventuell Angebote, wie eigene Zeitung, in der über dich berichtet wird oder Studios in deiner Nähe haben.


    Liebe Grüße
    Animatrix

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Felix aus folgendem Grund: Formatierung

    • 00

    Vor einem Moment

    Hej Du

    Vielleicht hilft dir das weiter:
    Punkt 1 - Es ist ja sehr nett von Dir, dass Du stark sehbehinderten Menschen wie mir entgegen kommen willst und extrem große Buchstaben verwendest. Muss eigentlich nicht sein. Aber Danke. x'D :thumbup:
    Punkt 2 - Du scheinst sauer zu sein, was wohl in Verbindung mit einem Netzwerk steht. ^^
    Punkt 3 - Die meisten von uns kennen die Kriterien, die nötig sind, damit ein Netzwerk einen (korrekt) supportet.

    Wolltest Du Dich nur mal auskotzen, oder was ist der Grund für diesen Thread? :x
    Naja, eigentlich nicht, ich war in einem Netzwerk vor längerer Zeit und das hat nichts gebracht, war aber nicht schlimm, bloß sehe ich öfter mal als Frage, ob dieses oder jenes Netzwerk sich lohnt und ab wann sich ein Netzwerk lohnt, das habe ich halt in diesem Text dargestellt :) War vielleicht etwas negativ bezogen, da viele Leute auch nach nutzlosen Netzwerken fragen, bei denen ich weiß, dass diese nicht wirklich etwas für einen unternehmen werden und nur deine Einnahmen einstreichen wollen :/

    Danke für dein Feedback :)
    Hmm .. Keine Ahnung, ob es als Rufschädigung bzw. Rufmord gilt, wenn Du die Namen der einzelnen Netzwerke in Deinem Thread veröffentlichst, von denen Du 100 Prozent weißt dass sie nicht die Leistung erbringen, die sie als Netzwerk erbringen sollten. Aber wenn es rein rechtlich gesehen keine Konsequenzen hat, wären solche Angaben sicher sehr hilfreich. :)
    Was mich betrifft, war ich auch schon in ein, zwei nutzlosen "Netzwerken" involviert, bzw. wollte dort einsteigen. Eines dieser Netzwerke hätte durch die jetzt in Kraft getretene DSGVO mächtig Ärger bekommen, im Nachhinein. Weil sie private Daten speichern wollten, um den Mitgliedern "Willkommens-Geschenke" und diverse Empfehlungen per Post schicken wollten!! ...
    Bin atm nich so im Thema, aber rein theopraktisch, dürften Netzwerke eh mittlerweile auf kleine Tuber, ganz scheißen ... weil diese kein Geld mehr bringen, da unter 1000 Subs und 4K Watchtime, da eh erstmal nichts ist mit Monetarisierung. Würde mich zumindestens wundern, wenn da noch einige Netzwerke Leute darunter aktuell rein holen würden.
Exit